1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist hier Magie hilfreich? (Ex-Beziehung)

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von LizzyMal, 24. Oktober 2008.

  1. LizzyMal

    LizzyMal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Liebe Leute :)

    Ich bin ganz neu hier und komme gleich mit einer Frage auf euch zu da ich hier nun schon länger mitlese und es toll hier finde!

    Ich hatte bis vor kurzem eine Fernbeziehung (mehrere Tausend km).
    Alles wr sehr schön und harmonisch.
    Nun haben wir uns aus vernunftsgründen getrennt...
    Naja das ging wie ihr euch denken könnt von ihm aus...
    Er hat nicht viel Geld und die viele Reisen und die Telefonkosten rießen ihn jeden Monat tiefer in die Schuldenfalle...
    Einen Weg des Umzugs für einen von uns gibt es in naher Zukunft nicht-wir müßten also ein paar Jahre warten.
    Wir haben beschlossen den Kontakt abzubrechen um nicht wieder in den alten Trott hineinzukommen. Denn dann würden wir uns wieder sehen wollen und so weiter. Das halte ich auch mehr oder weniger durch bis jetzt (Sind jetzt 11 Tage her und wir hatten nur 2 mal kurz Kontakt-sonst mehrmals täglich).
    Nun zu meiner Frage: Kann ich es irgendwie erreichen, daß er sieht was er an mir und uns hatte? Der Abschied war grausam und wir waren sehr traurig. Doch nun scheint er es irgendwie durchziehen zu wollen und meldet sich von seiner Seite aus nicht. Wohl weils auch für ihn eine Überlebensfrage ist. Aber ich würde ihm gern mitteilen (ohne Worte vielleicht), daß es einen Weg geben kann...
    Eine traurige Liz würde sich sehr über eure Mitteilungen freuen!
     
  2. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Nein. Magie ist dadfür das absolut falsche.

    Akzeptanz und Kommunikation, wenn überhaupt.

    Grüße
    Qia:)
     
  3. LizzyMal

    LizzyMal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Norddeutschland
    Danke für deine Antwort.
    Ich habe nicht an Rückholmagie oder so gedacht, sondern an Magie
    die positive Energien und Gedanken schicken. Daß er vielleicht mal seine Blockade los bekommt...
    Ich möchte nicht auf biegen und brechen diese Beziehung retten. Aber wenn es eine Möglichkeit positive Magie zu schicken wäre ich dafür offen...
     
  4. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Das geht immer, in Konstruktivem Sinne an Ihn denken und ihm das Beste wünschen, was man wünschen kann. Das ist ja kein Eingriff in seinen Willen.

    Aber vielleicht ist ja genau dieser Wunsch seines Nachdenkens von Dir DEINE Blockade für das Neue in DEINEM Leben. Vielleicht käme noch BESSERES für Dich, wenn Du los liessest?

    Ich sehs so: Wenn mich jemand verlässt, hat er mich NIE wirklich gewollt und auch nicht verdient.

    Grüße
    Qia:)
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat: Das geht immer, in Konstruktivem Sinne an Ihn denken und ihm das Beste wünschen, was man wünschen kann. Das ist ja kein Eingriff in seinen Willen.


    QIA, ich bin überzeugt, dass dies Beeinflussung ist.

    Ich habe nebenbei nichts dagegen, ich glaube nur nicht, dass dies in diesem
    Falle nicht eine rückholende Wirkung entfachen würde (oder ihr Gegenteil),
    umso stärker, je mehr man es versteht.

    Ich kann unmöglich den Willen einer Person nicht beeinflussen,
    auch im "real life".

    Ich habe übrigens KEINE Freiheitskonzeption.
    Ich unterscheide nur zwischen Beeinflussung und Zwang.

    LG PsiSnake
     
  6. LizzyMal

    LizzyMal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    @QIA: Sicherlich vielleicht ist es meine Blockade, aber ich möchte nichts riskieren indem ich nun sage: Gut ich lasse los und dann mal sehen...

    Und zu deinem letzten Satz: Ich denke, man kann nicht immer objektiv beurteilen und denken was gerade gut und richtig ist. Und besonders in unserem Fall ist es ja keine Herzensfrage sondern eine Überlebensfrage. Klar, daß man dann anders handelt. Daher wollte ich nur einen kleinen Schubs geben mit Magie oder was auch immer.

    @PsiSnake:
    Ja ich denke du hast recht, daß alles eine Beeinflussung wäre.
    Die Frage ist nur, in welche Richtung.
    Selbstverständlich würde ich diese Beziehung gern retten, daher wird es mir schwer fallen etwas neutrales zu senden-das ist mir schon irgendwie klar.
    Ich möchte um Gottes Willen KEINEN Zwang ausüben. Beeinflussung wird es sicherlich sein...
    Aber wie kann man beeinflussen ohne zu zwingen?
    Ich möchte nur eine Antwort! Leider kann ich keine Gedanken lesen-daher die Idee mit Magie. Ich würde mir wünschen, daß es sieht was wir verlieren. Wenn es das beste so für uns ist möchte ich es auch wissen.
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Hallo LizzyMal

    Zitat:Selbstverständlich würde ich diese Beziehung gern retten, daher wird es mir schwer fallen etwas neutrales zu senden-das ist mir schon irgendwie klar.


    Du kannst dich sowieso selbst nicht wirklich reinlegen.
    Wenn ich versucht habe in "neutraler" Weise jemandem was nettes zu schicken, hat sich das immer sehr schnell verselbständigt, und ich habe die
    Person angezogen, weil meine innere Absicht eine andere war, als nur "neutral"
    das beste zu wünschen, auch wenn ich diesen Wunsch hatte, aber eben
    nicht nur.

    Zitat:Ich möchte um Gottes Willen KEINEN Zwang ausüben. Beeinflussung wird es sicherlich sein...
    Aber wie kann man beeinflussen ohne zu zwingen?


    Was du machen kannst?
    Leg dich zum Beispiel abends (am besten wenn er auch im Bett ist, vorm Einschlafen) ins Bett, hol dir ein Bild von ihm oder stelle
    dir ihn innerlich vor,entspanne dich, und projiziere deine Gefühle darauf.
    Stelle dir vor, wie die Liebe herüberfließt und vermeide solche innerlichen
    Suggestionen, die mit Besitz oder ähnlich zu tun haben, das wäre eher
    abschreckend. Lieber Fallen stellen, als hinterherlaufen;)
    Du kannst dir auch Szenen vorstellen, wo ihr zusammen
    wart und Spaß hattet.

    Das funktioniert, wenn man es kann.
     
  8. LizzyMal

    LizzyMal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo PsySnake,

    jaaa genau sowas meinte ich :)
    Das werde ich mal versuchen!
    Was meinst du mit Fallen stellen?
     
  9. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Was meinst du mit Fallen stellen?

    Naja, versuche ihn zu ködern, keine Treibjagd.
    Gehe nicht zu weit, sondern versuche eine Reaktion zu provozieren.
     
  10. LizzyMal

    LizzyMal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Ich bin in solchen Dingen nicht so gut-aber ich werde mein bestes Geben.
    Das Problem ist nur, daß wir abgemacht haben keinen Kontakt mehr zu haben...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen