1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist Geist Materie?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von alphastern, 4. Dezember 2010.

  1. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Woher sollen wir das wissen?
     
  2. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    der ursprung von materie dürft schon geist sein, aba geist ist deswegen nicht gleich materie.

    :)
     
  3. Thor78

    Thor78 Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    695
    Ort:
    Nord Hessen
    Materie Fest



    Geist unfassbar.


    Für mich definiere ich die beiden dinge getrennt.


    LG Thor 78
     
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    alphastern
    wo befindet sich denn diese Brücke, gibts da ein Echo?

    Materie ist hohe Schwingung, die sich uns als fest darstellt also ist sie Geist

    LGInti
     
  5. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Ich stimme Inti zu. Materie ist umgewandelte / manifestierte / sichtbar gemachte Energie des Geistes.

    lichtbrücke
     
  6. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    10.815
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Werbung:
    Laut weit verbreiteter wissenschaftlicher Ansicht soll das Universum (Zeit und Raum), also auch wir und unser Hirn,
    ja ursprünglich eh aus einem einzigen superheißen Urfurz, kleiner als ein Atom, entstanden sein.
    Wenn das stimmt, bildet meiner Meinung nach der Betrachter und das von ihm Betrachtete sowieso eigentlich nur eine (in vermeintlicher Dualität) sich gegenseitig beeinflussende Einheit.

    Über das, was vorm großen Expansions-Knall war kann man seit Menschengedenken aber leider immer wieder nur spekulieren.
    Dass etwas aus dem Nichts entsteht, sei es tot oder lebendig, geht jedenfalls über jeden durch Kausalität beschränkten Hirnhorizont.
    Wer oder was hat uns also ausgepupst, wir selbst oder etwas „Unvorstellbares“ außerhalb unsres scheinbar offensichtlich real existierenden Universums? :confused:
    Ich fürchte, da kann nur jeder „Einzelne“ seine ureigene, in ihm selbst schlummernde, persönliche Antwort drauf finden, und die kann meiner Meinung nach, immer nur eine subjektiv beschränkte „Glaubenssache“ sein und bleiben – und niemals eine allgemeingültige.
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    dein körper ist vibrierender geist
     
  8. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Nur mal so nebenbei:

    Der Thread stammt nicht von mir sondern von einem User namens "OnkelTom"!

    Da OnkelTom anscheinend gelöscht worden ist, stehe ich plötzlich augenscheinlich als Threadersteller da...
    Nunja, damit kann ich leben, allerdings war ich nicht wirklich erpicht, OnkelToms "Erbe" zu werden ;) :D
     
  9. flowinlogos

    flowinlogos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    19
    Ort:
    salzburg
    schnups, und ich war da.
    naja meine geburt war kein kosmisches ereignis.
    aber das thema energie/materie ist interessant.

    schön daß sich auch andere den kopf darüber zerbrechen.

    ich sage: ich widerstehe, also bin ich.
    göttliches licht/spirit oder pure energie durchflutet mich - wird aber durch die dichtheit (widerstand)
    meines hirns erfahrbar gemacht----erdenleben.
    wir erleben im außen den schatten unserer eigenen gedanken.
    -------------------
    wer nie vom weg abkommt bleibt auf der strecke
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    ja gottes wege sind manchmal voller rätsel:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen