1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Îst es wichtig an Engel zu glauben....

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von schpochtl, 31. März 2003.

  1. schpochtl

    schpochtl Guest

    Werbung:
    Ich denke schon ! Als wir noch kleine Kinder waren die Engel immer ganz normal und immer um uns, das kann ich behaupten weil ich einen kleinen Sohn habe und der mir immer wieder von seinen Engeln erzählt !Warum erklären wir unseren Kindern wenn sie noch sehr klein sind das Sie einen Schutzengel haben und später das das alles nur erfunden ist ?Ich lasse Patrik an das gute glauen er soll sich das für seine Zukunft mitnehmen !
     
  2. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Glaube an dich, selbst vertraue dir selbst, dann hast Du alles getan.
     
  3. Mondstein

    Mondstein Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    121
    Halllo schpochtl


    Ich habe selber 2 Kinder und kann mich dir nur anschließen.Ich versuche das gleicht das meine Kinder an das gut glauben und es auch in ihr späteres leben mitnehmen und weitergeben.


    Gruss Mondstein:winken5:
     
  4. Danalea

    Danalea Guest

    ich habe schon als kleines kind immer an engel geglaubt. ich bin in meinem bett immer an den rand gekrochen damit mein engel nicht stehen muss und auch neben mir liegen kann. das ist doch anstrengend die ganze zeit zu stehen. auch für einen engel. ich habe die engel jahrelang "vergessen" seit einem guten jahr spüre ich sie wieder bei mir. sie sind immer noch da...

    danke ihr lieben engel die mich umgebt. obwohl ich euch nicht immer verstehe..

    liebe grüsse
    danalea
     
  5. angel_anna

    angel_anna Guest

    Wir erzählen unseren Kindern (wenn sie erwachsen sind), das es keine Engel gibt, weil wir Angst vor dem Unbekannten haben ... wir müssen uns immer alles Erklären, außerdem wird man für blöd gehalten, wenn man von seinem Engel spricht, dabei ist das ganz normal. Kinder schämen sich nicht für diese zweite Ebene in die sie "gehen" können, sie tun es einfach ..... Es sollte mehr Menschen geben, die an das Kind in sich glauben und an den Engel um ihnen herum.
     
  6. Mic Charming

    Mic Charming Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    Engel sind für mich wieder wunderbar geworden. Wieder, weil ich wie so viele andere auch hier im Forum sie früher als Kinder schon wahrgenommen haben und dann kam die Erziehung *zwinker*

    Da Kinder so viel "näher" am Licht sind wie viele Ältere haben sie eben einen direkteren Bezug und Kontakt zu der geistigen Welt.

    Ob es allerdings richtig ist oder falsch - nun das kann nur jeder für sich Entscheiden - eben so wie jeder für sich entscheidet ob und wie er sich entwickelt und wohin.

    Sie sind eben himmlische Freunde, welche aus der bedigungslosen Liebe herraus handeln und selbst sind.

    Liebe, Licht und viel Freude

    Michael:winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen