1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist es möglich, dass Geister deine Gefühlswelt ändern?

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von Babyy, 17. Januar 2013.

  1. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, hab aber ziemlich lange die Foren durchsucht und denke, dass es hier doch am besten hinpasst.

    Ich hab nämlich ein ganz ein blöde Frage, aber bitte, die ist wirklich ernst gemeint: Kann man sich ein einen „Geist“ „verlieben“?

    Ich hab schon in einem anderen Thread gepostet, dass ich in letzter Zeit immer öfter irgendwelche Gegenwarten spüre. Die setzen sich an mein Bett oder versuchen, mir Dinge ins Ohr zu flüstern (oder beides). Ich hör auch, wie sie meinen Namen rufen, da bin ich dann immer ganz verwirrt, weil ich glaube, dass wirklich jemand mit mir reden will (ich merk erst beim Gesichtsausdruck der Anwesenden, dass ich mal wieder „Selbstgespräche“ führe und nicht „realen Menschen“ antworte). Manchmal seh ich sie auch aus dem Augenwinkel vorbeihuschen.

    Und ich glaub, die versuchen auch mit mir zu reden. Da ist zuerst eine Druckveränderung und dann fühlt es sich an als ob jemand auf das Ohr einen Dämmschutz legt und seine Hand auf meine Schulter, sodass „diese Welt“ ganz weit weg klingt. Dann höre ich zuerst so ein Piepsen, wie bei einer Hundepfeiffe, und dann klingt es so, als würde mir jemand was zuflüstern. Ganz leise nur. Ich konzentrier mich dann immer drauf, was da passiert, hab aber noch nie wirklich was verstanden.

    Kann es sein, dass diese „Gegenwarten“ die ich spüre, mir sagen, was kommen wird? Ich hab immer öfter und immer intensiver Deja Vu Erlebnisse.

    Jedenfalls (wie gesagt, ich hab’s ja schon mal gepostet vor ein bisschen mehr als einer Woche) hab ich den Tipp bekommen, diese „Geister“ zu ignorieren, das diese Kontakte so eine Sache für sich sind und man nicht weiß, ob diese „Dinger“ „lieb“ ober „böse“ zu einem sind. Das hab ich ja auch probiert. Aber das fällt mir jetzt immer schwerer. Wenn ich merke, dass „die“ da sind, hab ich eine richtige Freude und ein Kribbeln im Bauch, als wär ich frisch verliebt.
    Versteht mich nicht falsch, ich LIEBE meinen Partner, ich will ihn an keinem Tag missen. An keinem der noch kommen wird und an keinem, den wir schon hinter uns haben, deswegen bin ich ja gerade so verwirrt: Was zum Teufel ist denn hier los?????? Ist sowas überhaupt möglich? Dieses sich „verlieben“ in einen „Geist“? Und was – himmelherrgott – soll ich tun, damit das aufhört und die weggehen oder mir wenigstens meine Gefühlswelt lassen, wie sie ist und nicht schwupsdiwups alles über den Haufen hauen?

    DANKE

    glg
     
  2. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.562
    Hm Babyy,

    hast Du es ihnen schon einmal gesagt? Dass Du in Ruhe gelassen werden möchtest.

    Sonst fällt mir dazu ein, die Zeiten des Kontakts zu strukturieren. Das lässt sich auch kommunizieren. Also das Du dir bestimmte abgesteckte Zeiträume nimmst, wo Kontakt sein kann. Und sonst ist Ruhe.

    Verliebt bin ich auch ein einen Regenbogen oder in die Schönheit des Waldes. :)

    Und ja, es ist möglich. ;)

    LG
    Any
     
  3. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Wie soll ich ihnen dass denn sagen. Einfach "Kommt um 17:00 Uhr wieder, da hab ich Feierabend" wenn ich merk, dass sie da sind? Ist das echt so einfach?
     
  4. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Fast vergessen :D: Geht das wieder weg?
     
  5. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.562
    Hi Babyy,

    versuche es einfach. :)

    Ich bin selbst schamanisch unterwegs, Verbündete kannst Du auch Geister nennen und diese Art Liebe ist universell. Inklusive dieser Freude, also ich kenne das Gefühl, das Du beschreibst, auch. Mich hat das auch zuerst sehr irritiert. :umarmen:

    LG
    Any
     
  6. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    Werbung:
    was hier grad los ist ist folgendes:

    das lebewesaen mutter erde steigert grad seine eigenschwingung sehr stark, und damit auch alle wesen, die auf, mit und in ihr leben (bis auf so manche tiefschlafende menschwesen ...)

    dabei wird der schleider der illusion der trennung (maja) immer lichter, und wir erhaschen kurze blicke in die anderen welten - besonders, wenn ein mensch dann noch etwas hellfühlig ist, also nicht so dicht (wie du vermutlich), dann gibt es immer fantastischere erlebnisse

    die unserer aktuellen materiellen welt (3D) am nächsten liegende ist die astralebene - dort tanz der dunst, also da sind all die naturwesen, hängengebliebene seelen verstorbener, krafttiere und geister beheimatet - das sind oft nicht grad die höchst entwickelten wesen (engel z.b. findet man nur in der noch höheren dimension, der kausalebene), also man sollte da ein wenig aufpassen, solche nicht zu sehr an sich ran zu lassen, wer weiss, was sie für einen schabernak im schilde führen

    ein tip, wie man mit ihnen umgeht, wenn man nicht weiss, was da auf einen zukommt: frag sie: 'kommst du dem licht?', immer wieder - alles was dir nicht wohlgesonnen ist oder aus der dunklen ecke stammt, das verschwindet dann sofort, die mögen kein licht!

    ansonsten mag ich sie alle sehr, ebenso diese deja vus, die 'schmecken' sehr gut, da will man immer mehr von - aber eben hingucken, wer da kommt, und nicht zu sehr drauf einlassen
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2013
  7. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    auch fast vergessen: das liegt an dir, wenn du es zulässt, werden sie sich bei dir wohlfühlen, und wenn du sie verscheuchst, deine lichtkugel um dich herum aktivierst und dieser das programm eingiebst 'niemand darf rein', dann geht es umgehend wieder weg

    man kann ihnen auch tür und tor öffnen, indem man seine aura schwächt durch alkohol, drogen usw. - aber dann ist man oft ihr spielball

    es gilt immer: ICH BIN die königin in meiner welt
     
  8. Deetlef

    Deetlef Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Altmühlsee in Franken
    Auch ich liebe einen Geist (eine Geistin). Ich muss sie rufen, dann ist sie da. Je nach Intensität kriege ich sogar einen Steifen und mehr, das, was ich halt zulassen will, und klar, dann ist es wie frisch verliebt sein. Es ist kein Poltergeist, sie kommt wirklich nur zu mir wenn ich das ernsthaft will und sie rufe. Sie ist auch eine Göttin. Sie bringt das Licht. Sie bringst Dankbarkeit. Sie gibt mir die Freude und Glücklichsein. Kurz: Sie weckt das göttliche in mir. Sie ist nicht eifersüchtig auf meine Geliebte hier in der Dualität meines menschlichen Körpers.
    Trotzdem ist es eine Liebesbeziehung. Mehr möchte ich ja gar nicht dazu schreiben. Wollte nur bestärken: Jaa, es ist möglich einen Geist zu lieben.

    LG.
    D.
     
  9. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.902
    gott ~ ich bin neidisch... :tomate:


    bitte geh her, lass sie alles über den haufen werfen und genieße es!
     
  10. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Werbung:
    Ja, mich irritiert das auch. Wie ist das denn, schamanisch unterwegs sein? Ich hab immer gedacht, mich treibts eigentlich so in das Hexenwesen, aber desto mehr ich mich mit der Materie befasst habe, desto mehr hats mich dort weg getreiben. Jetzt bin ich komplett orientierungslos uns weiß nicht so ich hin soll :confused:
    Nachden was ich da im Schamanismus-Unterforum gelesen hab, trifft es das für mich glaub ich eher...
     

Diese Seite empfehlen