1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist es falsch?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von KeritoBesumhog, 29. Oktober 2013.

  1. KeritoBesumhog

    KeritoBesumhog Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo liebe Freunde,

    nachdem ich lange mit mir gerungen habe ob ich diesen Thread schreibe habe ich mich, obwohl es mir sehr unangenehm ist, dazu überwunden es nun zu machen.


    Ich bin nun 47 Jahre alt und glücklich verheiratet. Ich liebe meinen Mann über alles und doch ist letztens etwas vorgefallen was mich beunruhigt.
    Ich habe seit meinem 12 Lebensjahr immer wieder Engelserscheinungen. Die anfängliche Erschrockenheit hat sich bald gelegt und ich habe gelernt damit umzugehen. Obwohl ich es anfangs als unangenehm entfand, habe ich bald damit begonnen meinen Schutzengel für schwierige Entscheidungen zu Rate zu ziehen. Dies hat mir oft weiter geholfen und ich hab mich über jede Begegnung gefreut.

    Vor ca. zwei Monaten aber habe ich aus irgendeinem Grund keinen Kontakt zu meinem Schutzengel aufbauen können. Als ich an diesem Tag schlafen ging war mir unwohl.
    Dann, mitten in der Nacht, wurde ich geweckt und ein mir unbekannter Engel trat in Erscheinung. (Einen Traum kann ich ausschließen. Es fühlte sich genau wie meine vorherigen Begegnungen an und hatte mit einem Traum nichts mehr zu tun.)


    Das beunruhigende dabei ist, und das mag jetzt absurd klingen, dass ich Geschlechtsverkehr mit diesem Engel hatte. Es erschien mir in diesem Augenblick nicht einmal ungewöhnlich. Es war sogar auf eine eigenartige Weise schön. Es fühlte sich ganz natürlich an und ich kam sogar zum Höhepunkt. Danach bin ich eingeschlafen.

    Am nächsten Morgen holte mich das Erlebte sofort ein und ich fühlte mich absolut schrecklich.
    Seitdem kann ich an nix mehr anderes Denken.
    Bin ich meinem Mann fremd gegangen?
    War das ein 'böser' Engel?
    Soll ich es meinem Mann sagen?

    Ich weis wirklich nicht weiter und mir erschien dieses Forum die einzige Möglichkeit um Rat zu fragen ohne gleich in eine psychiatrische Klinik eingewiesen zu werden.

    Bitte um Hilfe!

    MfG
     
  2. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    782
    So etwas habe ich noch nie gehört und finde das sehr eigenartig für einen Engel. Ein wirkliches Lichtwesen würde so etwas in meinen Augen nicht tun. Es weiß doch, dass du 1. verheiratet bist und 2. dies dir Schuldgefühle bereitet. Ich finde das wirklich höchst seltsam. Kennst du eine reale Person, die sich gut auskennt mit Engelwesen und dergleichen oder mit Energien? Vielleicht einen Schamanen oder so etwas. Ich würde mir das an deiner Stelle mal genauer anschauen lassen von einer außenstehenden Person.
     
  3. Hellequin

    Hellequin Guest

    Deswegen weist dich niemand in eine Klinik ein. Das war einfach ein außergewöhnlich hübscher Inkubus, oder mit anderen Worten: eine intensive und angenehme hypnopompe Trugwahrnehmung. Viel sonderbarer finde ich, dass du jahrelang wie selbstverständlich mit einem imaginären Freund sprichst, aber dann wegen einer harmlosen Nahschlaf-Halluzination in Panik gerätst.
     
  4. DerHelfer

    DerHelfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2013
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Nord-Rhein-Westfalen
    hi,
    also ich kann nicht leugnen, dass ich grinsen musste, aber ernsthaft:
    Was willst du deinem man denn sagen ? "Morgen, Schatz. wie war deine Nacht so ? willst du Rühr oder Spiegelei? Ich hab gestern einen Engel gepoppt, wärend du neben mir schlifst."
    Nein, ich glaube du solltest die Sache auf sich beruhen lassen.
    und solltest du einen Nephalim gebären, werdet ihr das merken.
    Was deinen Schutzengel angeht, solltest du ihn einfach fragen was los war.
    Mfg
     
  5. JohannB

    JohannB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    1.059
    Na in die Klinik würde ich nicht gleich, aber es wäre sicherlich nützlich die Sache mit dem Mann ganz nüchtern zu besprechen, daß er helfen kann. Der ist da sicher etwas neutraler und nicht ganz so sehr zerstreut und Sie können die Sache mit ihn Schritt für Schritt durchgehen.

    In einem Forum Rat zu suchen, und den Rat zu bekommen, solche doch außergewöhnlichen Dinge nicht in Foren zu bereinigen, hat ja dennoch etwas gebracht.

    metta
     
  6. JohannB

    JohannB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    1.059
    Werbung:
    Yep. Und das Gewissen, die Geschichte mit dem Mann, daß läßt sich damit bereinigen, daß man solche Dinge anspricht und damit los läßt.
     
  7. serotonina

    serotonina Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Köln
    also du hasttest spaß mit einem engel, bist zum höhepunkt gekommen und dein mann der neben dir schlief hat nichts gemerkt? wahrschleinlich ein traum?
     
  8. Hellia

    Hellia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Vorarlberg/Österreich
    Meine Meinung es hat dir nicht geschadet ,du hast es als schön empfunden,dann sieh es als schönes Erlebnis.
    Eine Frage gibt es im Umfeld jemand der Interesse an dir zeigt?
    Möglich das da jemand übersinnlich zu dir Kontakt gesucht hat .........
    Mir ging es mal vor 3 Jahren so,am Nachmittag im Liegestuhl auf der Terrasse,während einer Meditation,hatte einen Klienten,der hatte so schleimiges Interesse an mir,denke ich und da passierte es,nachdem ich den Kontakt abgebrochen habe,mich aus seinem Energiefeld entzogen habe,war Ruhe.
    Bleib in der Ruhe und schütze dein Energiefeld.

    Hoffe es hat dir bisserl geholfen.
     
  9. Titijana

    Titijana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Koblenz
    das würde bedeuten, dass die Geschichte aus der Bibel heute immer noch wahr ist, dass sich die Dämonen verkörpern können und sich Frauen ihrer Wahl nehmen und dann mit ihnen damals zumind, Kinder zeugten (nephilime)
    Also kann schon sein, aber ein Schutzengel glaube ich war das wohl nicht.
     
  10. Titijana

    Titijana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Koblenz
    Werbung:
    sie suchen aus du kannst dich dann nicht mehr wehren. So habe ich es gelesen. Aber ich dachte wir leben nicht mehr in dieser Zeit. Wobei man aber nicht übersehen darf dass der TEUFEL und seine Engel (Dämonen) sich dadurch, dass sie aus dem Himmel hinausgeworfen wurden, in ERDNÄHE aufhalten. UND ES SIND DIE gleichen Charakteren wie einst. Aber Dämonen nicht ein Engel des wahren Gottes
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Niedersachsen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    581
  2. lotus303
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    888

Diese Seite empfehlen