1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist es einfach ...

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Zwergal, 18. März 2010.

  1. Zwergal

    Zwergal Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    256
    Ort:
    OÖ, Wels
    Werbung:
    Hallo Leute,

    ich hätte eine frage, und zwar... ist es einfach mit sich selbst in einklang zu kommen? Ich habe irgendwie das Gefühl das mit mir irgendetwas nicht stimmt, damit meinte ich in der Psyche.

    Freu mich auf eure Antworten.

    Lg Zwergal
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Hallo Zwergal

    Nicht dass ich dir da jetzt unbedingt helfen kann, aber damit es überhaupt
    Antworten gibt, solltest du vielleicht mehr erzählen.

    LG PsiSnake
     
  3. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Hallo!

    Was erwartest Du jetzt auf so ne Frage?

    1-Ja Du hast recht
    2.Nee,bestimmt nicht.
    Also ehrlich,wenn musst Du schon n paar Gedanken und Beispiele schreiben,hier ist keiner Hellseher-oder doch?

    LG
     
  4. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Zwergal Psyche ist auch gleich Gedanken.
    Und Gedanken und Gefühle liegen nah beieinander.
    Schau dir mal deine jetzige Situation dein Umfeld dich selbst usw. an.
    Und schreib auf wo es scheinbar nicht stimmt, und was du verbessern könntest.
    Formuliere die Worte etwas schöner, das heisst aber nicht das du Ernsthafte Probleme schön reden sollst.
    Versuche herauszufinden was dir gut tut und Spass macht, sei gut zu dir, und erst dann zu den anderen.
    Das dürfte schon helfen.
     
  5. kosima

    kosima Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Deutschland
    Hallo
    Wäre schön wenn du schreiben würdest was du meinst was mit dir nicht stimmt.So kann ich dich besser verstehen.

    Namaste Kosima:confused::confused::confused:
     
  6. Zwergal

    Zwergal Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    256
    Ort:
    OÖ, Wels
    Werbung:
    Hallo Leute,

    Es ist wohl einfach so das ich das Gefühl habe mich selbst zu bremsen, eigentlich in sogut wie allen dingen, man merkt es oft bei Kleinigkeiten das ich mir dachte, musste das jetzt wirklich sein oder warum hast du so reagiert?!

    Mir kommt auch vor, das einige Erlebnisse aufeinmal wieder in den Gedanken auftauchen und oft sich Handlungen von damals wieder spiegeln wobei ich das gar nicht möchte, irgendwie wäre es toll Ereignisse einfach auslöschen zu können, aber das funktioniert leider nicht. Man müsste wohl alles einzeln verarbeite und das ist ein großes Stück arbeit.

    Kann man sich denn nicht dennoch irgendwie grundsätzlich in Einklang bringe, das sich vielleicht manches etwas mehr wieder einrenkt? War doch die Jahre über kein großes Problem damit klar zu kommen. Dennoch merke ich, das durch spezielle Ereignisse neue Probleme gekomme sind und ich weiß nichtmal selbst warum. ist es, weil es nicht wirklich verarbeitet wurde? :confused: Passiert das einfach ohne das es man selbst will, das dadurch neue Probleme entstehen? Das ist doch unfair.

    Womöglich kommt man irgenwann nicht ohne professionelle Hilfe aus, oder was meint ihr?

    Lg Zwergal
     
  7. Zwergal

    Zwergal Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    256
    Ort:
    OÖ, Wels
    ... fällt wohl keinen mehr was ein...:confused:
     
  8. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    vll du hast dich verändert? weiterentwickelt, hinterfragst viel bisheriges das du früher einfach hast laufen lassen... mehr wissen und erfahrungen erzeugt auch mehr fragen...im einklang und mal wieder nicht sind auf/abs des wesens...
     
  9. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo liebe Zwergal,
    ...wenn Du schon denkst: musste das jetzt wirklich sein oder warum hast du so reagiert?, dann bist Du schon ein gutes Stück auf dem Weg zu Dir selbst, denn Du hinterfragst Dich, das ist super...
    ...genau so ist es, wenn Du Dich daran erinnerst und dann noch ungewollt, sollte Dir diese Situation etwas sagen, was Du noch nicht wahrnehmen konntest, es sollte in Dir etwas auslösen, dass Du dann verstehen und damit auflösen kannst, denn die ungewollte Erinnerung bringt immer wieder die Sachen hoch, die nicht verarbeitet oder als Information nicht erkannt worden sind...

    ...werde Dir Deiner Selbst bewusst, dann kannst Du Dich mit Deinem Selbst in Einklang bringen, mache alles ganz bewusst, sei mit jedem Deiner Gedanken genau bei der Sache, die Du gerade machst...so wirst Du Dich noch öfter hinterfragen und Dich selbst mehr wahrnehmen....
    ...die Jahre über konnte sich aufbauen, was jetzt gesehen werden möchte in Dir...die neuen Probleme weichen wahrscheinlich in ihrem Sinn, nicht viel von den alten ab, das soll Dir sagen, dass Du etwas nicht verstanden hast und es wird Dir solange immer schärfer begegnen, bis Du bereit bist, es Dir anzusehen und auch die Info daraus annehmen kannst...ist manchmal total einfach, doch wir denken vielleicht zu komplex...es ist nicht unfair, solange Du nicht gelernt hast, was Du lernen solltest, wirst Du diese Probleme immer wieder und schärfer bekommen, bis sie sich auch über Deinen Körper als Krankheit äußern könnten...(bei mir war es die Blasenentzündung 8 Monate lange{jeden Mon. eine}, bis ich es verstanden hatte, dass ich loslassen musste, auch was ich loslassen sollte, dann war sie weg...), wenn Du es verstanden und angenommen hast, kann das Resultat Dir nur zum Guten gereichen, deshalb ist es auch nicht unfaihr, sondern ehr das Gegenteil, da man Dir die Möglichkeit immer wieder gibt, dieses für Dich zu sehen....

    ...Du brauchst dazu keine professionelle Hilfe, nur Dich selbst und die Bereitschaft mal nach Deinem Innenleben zu schauen, die Dinge sehen zu wollen, die Du jetzt noch nicht bereit bist Dir vorzunehmen...Du brauchst nur einen Stubs in die Richtung, das ist alles...

    eine lichtvolle Zeit Dir, Orion7
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Hallo Zwergal,

    ich habe das zwar alles aufmerksam durchgelesen - und würde dir ja auch gern was sagen, aber... nimm mir das jetzt bitte nicht übel, was ich dir sage, ist ist halt so: wenn du von dir nichts konkret Faßbares erzählen willst, dann wirst du auch keine konkret faßbaren Reaktionen bekommen.

    Klartext: ich weiß überhaupt nicht, wovon du sprichst, und auch nicht, wo eigentlich dein Problem ist, weil du dich mit vielen Worten krampfhaft bemüht hast, möglichst nichts von dir preiszugeben.

    Möchtest du gradaus erzählen, was deine konkreten Probleme sind? Dann hör ich dir gern zu... und wenn nicht, ist auch das dein gutes Recht.

    Liebe Grüße
    Kinny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen