1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist er meine Dualseele

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von catmom, 14. April 2008.

  1. catmom

    catmom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo,

    seit August letztem Jahres träume ich unregelmäßig von einem Mann. Er scheint mir immer wieder in meinen Träumen und signalisiert mir, daß er mit mir zusammen sein möchte. Dann habe ich Visionen in denen er mir sein Auto, seine Mutter oder andere Dinge zeigt.
    Dieser Mann ist ein Kunde von meinem Mann. Im Oktober 2007 träumte ich, daß er mich fragte was er tuen könnte um mich in der Woche zu sehen. Im Traum gab ich ihm die Antwort, das er meinen Mann anstellen sollte, dann ist er sein Chef und könnte über ihn bestimmen.
    2 Tage später klingete bei meinem Mann das Handy und genau dieser Mann fragte ob mein Mann nicht festangestellt bei ihm sein möchte.

    Seit Januar oder Februar spüre ich auch seine Gefühle. Es sind dann immer 2 Gefühle in mir drin. Ein Gefühl bei dem ich sagen kann, ja das bin ich und das
    2. Gefühl kann ich mir nicht erklären.

    Um ANtworten auf meine Fragen zu finden, schaltete ich ein Medium ein. Und sie erzählte mir folgendes:

    Vor 655 Jahren war er ein Mienesänger und ich die Tochter eines reichen Handelskaufmannes. Er liebte mich und ich liebte ihn. Bedingt durch unser Stände sind wir aber nicht zusammen gekommen. Meine Zofe half uns ein Date an einem einsamen Fluß zu haben. Da legten wir den Schwur auf ewige Liebe ab und das wir als Geschwister auf die Welt kommen wollten, da es uns als Frau und Mann nicht vergönnt war. Dann sind wir in den Fluß gegangen.

    Über 200 Jahre später waren wir dann tatsächlich Geschwister. Er der große Bruder und ich die kleine Schwester. Unsere Liebe ging aber über die Geschwisterliebe hinaus, so daß er die Verantwortung trug und die Familie als Handwerkswanderer verlassen hat. Ich war so mit Liebeskummer gefüllt, daß ich ins Kloster ging und dort alt wurde.
    Eine Inkarnation später sind wir als Zwillingsbrüder auf die Welt gekommen und haben alles mit einander geteilt. Und die Frauen haben wir uns so ausgesucht, daß der andere die Frau auch mochte und die Frauen sich untereinander auch. Obwohl sich eine Frau nicht zwischen uns entscheiden konnten haben wir uns nicht gestritten.

    Die Träume die ich habe erklärte mir das Medium so, daß wir uns auf der Astralebene treffen.

    In der realen Welt kann ich jetzt gar nicht sagen ob ich das Gefühl habe nur er ist und kein anderer. Wir haben uns nur 3 mal gesehen und das jedes Mal bei einer Festlichkeit seiner Firma.
    Beim 1. Treffen habe ich nur gedacht, wow, den würde ich nicht von der Bettkante schubsen. Auch er schaute mich länger an als normal. Und das war es. Kann es sein, dass seine Seele schneller geschaltet hat als meine? Denn er ging mir dann mehr oder weniger aus dem Weg. Mit jedem aus der Firma hatte ich längere Gespräche nur nicht mit ihm. Da habe ich aber nie drüber nachgedacht, da er für mich ein gutaussehender arroganter Mann war.

    Kann mir einer weiterhelfen, ob es tatsächlich meine Dualseele ist der ich da begegnet bin?

    Vielen dank

    viele fragende Grüße
    Maeggen
     
  2. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Liebe Maeggen!

    Versprechungen und Schwüre über Raum und Zeit sind heikel, sie wirken. Ich habe etwas ähnliches zweimal gemacht deswegen weiß ich, dass man mit den Auswirkungen irgendwann einmal konfrontiert wird. Ich kann nur von mir sprechen, aber es machte Sinn, Versprechungen wieder zu lösen um frei zu sein, sonst wiederholt man etwas, immer wieder.

    Das ist ein wichtiger Satz, dein Bauchgefühl wird dir die Antwort geben, oder hat sie dir fürs Erste schon gegeben.
    Ob du deine Dualseele getroffen hast oder nicht, wie es weitergeht oder nicht, sind meist quälende Fragen, die Antwort wirst du selber finden, niemand kann sie dir geben.

    Einfach weitergehen, dankbar annehmen was kommt, würdevoll verabschieden was gehen will und darauf vertrauen, dass das Schicksal genau das Richtige für unseren Weg und unseren Entwicklung bereithält.

    Alles Liebe
    omnitak
     
  3. catmom

    catmom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo omnitak,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Der Tipp mit dem Liebesschwur war gut. In diese Richtung habe ich noch gar nicht gedacht.

    Zitat:
    Einfach weitergehen, dankbar annehmen was kommt, würdevoll verabschieden was gehen will und darauf vertrauen, dass das Schicksal genau das Richtige für unseren Weg und unseren Entwicklung bereithält.
    Zitatende

    Ja, das stimmt. Vor lauter grübeln was mit mir los ist habe ich das wichtigste, das Schicksal, total vergessen. Ab jetzt werde ich nur noch abwarten und nicht mehr versuchen zu grübeln. Das ist leider nich leicht, da er oft meine Gedanken prägt. Aber ich werde es versuchen.

    LG
    Maeggen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen