1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist er mein Seelenpartner?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von feifei2008, 1. Mai 2005.

  1. feifei2008

    feifei2008 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Hallo.

    Ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und hoffe inständig, von einem unter euch eine Antwort auf eine Frage, die ich nun mehr schon seit über zwei Jahren mit mir herum trage, zu bekommen:

    Also... Ich (w) bin fast 23, Studentin u. habe vor über zwei Jahren einen zwei Jahre älteren Mann kennen gelernt. Die Sekunde, die ich ihn sah, schoss mir durch den Kopf: Nein, den schaust du dir erst gar nicht näher an, sonst wirst bzw. musst du ihn küssen. Das war wie gesagt das allererste, was mir in den Sinn kam. Es war ein sehr intensives und mir bis dahin noch unbekanntes Gefühl. Wie es der "Zufall" wollte, kam es an diesem besagten Abend tatsächlich zu genau diesem Kuss, wobei die Initiative überwiegend von ihm aus ging... Jedoch hatte er eine Freundin u. daher sollte es vorerst bei diesem einmaligen Kuss bleiben...

    Zeitsprung: Wir studierten damals an der selben Universität und ich lief im folglich des öfteren über den Weg. Jedes mal, wenn ich ihn sah, schien die Zeit still zu stehen u. ich versank buchstäblich in seinen fast "unheimlich" hellen, blauen Augen, die mich fast an etwas "übermenschliches" glauben ließen. Es war, als ob ich direkt in seine Seele schauen könnte...

    Als ich es nicht mehr länger aushielt, kontaktierte ich ihn erneut u. obwohl er durchgängig in einer Beziehung war, kam es zu zwei weiteren Treffen, wo wir jedes mal im Bett landeten...

    Die ganze Zeit über hinweg verhielt er sich regelrecht schizophren (äußerte diese Vermutung auch mehrmals) und schien nicht recht zu wissen, was er wollte. Es war ein ständiges hin-und her, aber nie eine eindeutige Haltung seinerseits, bis im Sommer 2004 unser Kontakt komplett abriss (wir hatten beide unser Studium beendet) u. ich hatte ihm zu verstehen gegeben, dass ich keinen Kontakt mehr zu ihm wollte, da er sich eh nicht entscheiden könne...

    Im Februar diesen Jahres erhielt ich plötzlich wieder eine E-Mail von ihm und stand einem Herzinfarkt nahe... Hatte ich es mir doch so sehr gewünscht, er möge sich eines schönen Tages wieder bei mir melden...

    Seitdem chatten wir sehr viel und können über unglaublich vieles miteinander reden. Gestern dann kramte ich jedoch die Vergangenheit hervor u. konfrontierte ihn mit meinen Gedanken---> warum ich einfach nicht von ihm loskommen konnte u. was an unserer Bekanntschaft so sonderbar war...

    Obwohl er (wie früher auch) meinen Fragen mehr oder weniger auswich, konnte ich aus ihm rauskitzeln, dass er damals auch eine gewisse "Verbindung" zu mir verspürt hatte, diesem Gefühl jedoch nicht weiter nach gegangen sei... All dies könnte mir helfen, ihn endgültig zu vergessen u. mit ihm abzuschließen, wäre da nicht folgender Traum, der unsere aktuellen tiefergehenden Chats generiert hätte (da ich ihm von diesem Traum erzählt habe u. er tief berührt schien):

    Vor etwa 2 Wochen träumte ich vom Todestag seines Bruders (sein Bruder starb vor etwa 10 Jahren an Krebs) und am Ende dieses Traumes "wusste" ich, dass mein "außergewöhnlicher Schwarm" der Vater meiner Kinder sein würde... Ich weiß nicht mehr, ob dies im Traum explizit gesagt wurde, aber ich WUSSTE es einfach...

    Ich bin kurz vorm Verzweifeln: Ich möchte so gerne wissen, ob er der Mann meines Lebens bzw. mein Seelenpartner ist oder wie ich dies herausfinden kann. Unser aktueller Kontakt basiert auf einer freundschaftlichen Ebene u. ich will auf keinen Fall riskieren, ihn mit meinen ständigen Fragen "ganz zu verlieren". Andererseits macht es mich fast wahnsinnig, nicht zu wissen, ob ich einfach zu viel in diese ganze "Beziehung" hinein interpretiert habe oder ob er tatsächlich eine seeeeehr wichtige Rolle in meinem Leben spielt (oder noch spielen wird).

    Wer kann mir iiiiiirgendwie helfen???

    1000 Dank im Voraus!!

    LG
    faawanha
     
  2. Hannibal

    Hannibal Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Hallo Faawanha
    Soweit ich verstehe hast Du meistens sogar viele Seelenpartner. Das sind Seelen die Du über mehrere Inkarnationen kennst und mit denen Du viel erlebst. Es muss aber nicht sein, dass ihr auch zusammenkommt und erst recht nicht, das ihr immer zusammenbleiben werdet. Es gibt Menschen die davon ausgehen, dass Du auch eine Dualseele hast. Das muss dann der ganz besondere Hype sein sich mit ihm als Partner verbinden zu dürfen.
    So wie Du schreibst, scheint mir auf jeden Fall eine starke Verbundenheit vorzuliegen. Ob ihr ein Paar werdet oder vielleicht sogar eine Familie haben werdet vermag ich nicht zu sagen. Das wird erst die Zeit zeigen.
    Ich weiss, dass diese dumme Neugier nicht beruhigen mag. Ich tröste mich in solchen Fällen meist damit, dass die Vorfreude auf etwas doch meist viel schöner ist. Wenn ich etwas ahne tritt's meist erst ein, wenn ich meine Neugier auf das Einzutreffende überwunden habe. Wahrscheinlich muss man lernen einfach zu vertrauen.
    Viel Kraft und Glück wünsche ich Dir !!!
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    faawanha hi wenn ich das richtig verstanden habe, hast du geträumt, daß er der Vater deiner Kinder ist und nicht daß du mit ihm in einer festen Beziehung lebst oder?
    liebe grüße Inti
     
  4. feifei2008

    feifei2008 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    36
    Hallo Hanniball,

    vielen Dank für deinen Eintrag. Du hast sicher recht mit der Vermutung, dass man glauben und vertrauen muss! Denn merkwürdigerweise stellen sich immer dann die positiven Dinge des Lebens ein. Nur ist man leider oft zu ungeduldig u. möchte alles ganz "genau" und am besten sofot wissen...

    Viele Grüße
    faawanha
     
  5. feifei2008

    feifei2008 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    36
    Hallo Inti,

    ich danke dir, dass du meinen Betrag gelesen hast!

    Ich träumte folgendes: Es war wie gesagt der Todestag seines Bruders (wobei anzumerken wäre, dass ich nicht einmal den Namen seines verstorbenen Bruders kenne, da er mir lediglich einmal und auch nur sehr kurz von ihm erzählt hat). Es war wohl irgendwie eine Kaffeerunde u. alle schienen sich zu amüsieren. Nur "er"- also mein potenzieller Seelenpartner- war todtraurig (immerhin war es der Todestag seines Bruders). Ich erinnere mich, dass ich es vermochte, ihn zu trösten und dass es plötzlich keine Barriere mehr gab, ich RICHTIG zu ihm sprechen konnte (vielleicht so, als ob man direkt in die Gedanken des anderen hineinsehen kann!?).

    Der Traum endete mit einem sehr schönen und sicheren Gefühl, dass "er" für mich bestimmt ist, dann das mit "dem Vater meiner Kinder" und ich meine sogar, dass es auch um Hochzeit ging.

    Das Irre an dieser Geschichte: Als ich "ihm" von diesem Traum erzählte, wirkte er sehr überrascht u. erzählte mir, dass sein Bruder 11 Jahre zuvor eine Transplantation bekommen hatte... Ich weiß nicht hundertprozentig, ob es tatsächlich ein-und derselbe Tag war, aber ich denke schon.

    Wie könnte man diesen Traum interpretieren?

    Gruß
    faawanha
     
  6. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    hi Träume zeigen eine Wahrheit auf - es kann eine reale Wahrheit eine geistige eine seelische sein, es kann auch sein, daß ein Traum deine Wünsche widerspiegelt. Aber nehmen wir an ihr seid Seelenpartner, heißt das ja nicht daß ihr so füreinander bestimmt seid, daß ihr heiraten und Kinder bekommen müsst, - das stellst du dir wahrscheinlich darunter vor, die Kinder können aber symbolisch auch für bestimmte Projekte stehen, die ihr gemeinsam beginnt.
    Liebe Grüße Inti
     
  7. feifei2008

    feifei2008 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Ich danke dir. =)

    Gruß
    faawanha :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen