1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist eine Rückführung vielleicht nur Wunschdenken?

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von früchtle, 27. Februar 2014.

  1. früchtle

    früchtle Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Dahoim
    Werbung:
    Zuerst mal vorneweg: ich möchte selber demnächst eine Rückführung durchführen.

    Aber trotzdem möchte ich eine vielleicht etwas provokantere Frage stellen. Ist eine Reinkarnationstherapie bzw Rückführung nicht ein Wunschdenken bzw Placebo, also ich glaube an ein früheres Leben, deshalb funktioniert es und ich werde mich an etwas vergangenes erinnern können.... Wie soll ich denn wissen, ob meine "Erinnerungen" der Wahrheit entsprechen oder reine Fantasie sind? Sind Personen die gegen Reinkarnationen sind vielleicht gar nicht rückführbar, also sie sehen nichts/kaum etwas? Und Jemand der fest daran glaubt, bekommt sehr detailierte Eindrücke von einem angeblich früheren Leben?
     
  2. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Mach eine, dann erfährst Du den Unterschied.
     
  3. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    Worauf möchtest du raus?

    Den ultimativen Beweis... wenn man schon Geld ausgibt, soll es einen Sinn haben?
    und welchen Sinn, welche Erkenntnisse versprichst du dir?
    sie auch deinen anderen Thread, wo du glaubst zu wissen .. wer du mal warst

    hast du mein Posting gelesen?? Venedig?? gibt noch andere Erinnerungen an verschiedene Leben..oder ich komme in einen Raum und weigere mich einen bestimmten Weg zu gehen.. jede/r aus der Gruppe geht da, ich nicht... ich "wußte" da liegen Tote drunter.. wurde dann auch bestätigt... Kindergräber im Kloster... ich wußte wo sie sind..und. und.. und

    in meinem jetzigen Leben ... hmm.. selbst im Sommer würde ich am liebsten lange Ärmel tragen.. und "sackartige Klamotten"..nackte Schultern.. geht/ging gar nicht... ich habe kein Problem im Schwimmbad im Bikini rumzulaufen, Badeanzüge mag ich weniger
    Jemand der Aura sehend ist, sagte mir ( ohne davon zu wissen) ich trage in meiner Aura immer noch schemenhaft eine Kutte,.. ich müßte eine Nonne gewesen sein.. zu meinem Schutz , um mein uneheliches Kind zu schützen..Eine Adlige deren Familie diesen Weg gewählt hatte.... Seitdem ich dies weiß, trage ich kurze Ärmel..Tops..und meine "sackartigen Tunikas" sind im Kleidermüllbeutel entledigt worden
    mein damaliges Kloster hatte ich gefunden..und wahrscheinlich meine Äptissin ..ich ging als Letztes bei der Führung..sie verbeugte sich und bat um Vergebung, Ich verstand damals dies Frau nicht, war noch nicht so weit..wollte fast schon panikartig raus aus diesem Kloster, aus dieser Führung..sie hielt mich fest..zeigte mir ein Gemälde.. man kommt hier hochherrschaftlich , stolz , erhobenen Kopfes rein.. und geht als kleine gedemütigte Frau raus und bezahlt beim Auszug...


    ach ja... jetzt trage ich tops, schulterfrei, kurze Ärmel--- alles kein Problem mehr
     
  4. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Bei mir kam die Erkenntnis, dass es Vorleben gibt, während einer psychokinesiologischen Sitzung, in der es um die Behandlung meiner körperlichen Krankheit ging. Vorher war das Thema Reinkarnation für mich nicht interessant.

    Plötzlich stellte es sich heraus, dass die Ursachen in einem früheren Leben lagen. Und es hat funktioniert.

    Ich lernte in der Folge noch ca. 20 Vorleben kennen. Eines davon konnte ich soweit nachverfolgen, bis ein früher lebender Mensch deutlich wurde, dessen Biographie auch noch zu dem passte, was ich in den psychokinesiologischen Sitzungen erfahren hatte.

    Also, für mich ist Reinkarnation eine Tatsache.
     
  5. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ich würde tippen, daß das ganz bestimmt so ist.
     
  6. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Werbung:
    Ich hab ein Rathaus gesehen in einem meiner Leben. Das hab ich irgendwann auf einem Bild wieder erkannt. Es ist aus einem Ort in der Oberpfalz. Ich war in diesem Leben Hausmeister in dem Haus daneben.

    Ich war in so vielen meiner Leben. Meine Reisen innerhalb von Energiearbeiten haben mich da hingebracht. Indem ich Energien losgelassen oder aufgelöst habe, konnte ich in meinem jetzigen Leben einiges zum guten ändern! :D

    Vorgestern war ich auch in 2 meiner früheren Leben. Da war ich bei der Energiearbeit. In einem dieser Leben wurde ich erschossen. Ich habe gefühlt, wie meine Seele den Körper verlässt. Ich habe gespürt, wie ich leicht werde, weil ich nicht mehr den schweren Körper habe. Das Gefühl war so faszinierend. Ich habe keine Angst mehr vor dem sterben!!!! Im Gegenteil! Man kann es nicht mit dem Kopf erklären....man muss es erleben, seine Erkenntnisse daraus gewinnen. Da kann man sich vorher überlegen was man will....man weiß es nicht nur, in dem Moment im anderen Leben ist man und fühlt man. Und zwar anderes als man so kennt. Schließlich bin ich ja noch am Leben. Das Gefühl war wirklich wunderschön :D

    Also los....probiers aus! ;)
     
  7. früchtle

    früchtle Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Dahoim
    Ok danke für die unterschiedlichen Antworten.
    Ja ich werde es probieren und ich kann eskaum erwarten ;) nur leider gehts erst in fast 2 Monaten...

    ich habe so naiv gefragt, weil ich eben hier keine Erfahrungen habe und auch sonst noch nie hypnotisiert wurde...
     
  8. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Eine Rückführung geht auch gänzlich ohne Hypnose, was ich immer bevorzugen würde..
     
  9. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Ja, ich würde auch lieber einen Zustand bevorzugen der durch eine Meditation erreicht werden kann. Denn, Du sollst ja was davon haben und evtl. auch selbst erkennen....zum Beispiel Schmerz oder Energien die heute noch hinderlich sind ect.
    Es wäre ja schön, wenn Du wirklich eine Erkenntnis daraus gewinnen kannst...für das Leben gerade :D
     
  10. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.878
    Werbung:
    Die Frage ist in der Tat, ob man sich durch Wunschdenken er~innert.

    Erinnern wird man sich vielleicht nicht, aber seine Vorannahmen bestätigt finden hier und da - und dann wird man das Glauben anfangen, welches wiederum Gedanken bzw. Vorannahmen erzeugt, welche wieder Bestätigungen in all dem, was einem begegnet, sehen läßt.

    and so on ..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen