1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist ein Geist in mir?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Lotusblüte89, 6. März 2011.

  1. Lotusblüte89

    Lotusblüte89 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Werbung:
    Hallo an alle,
    ich wusste nicht wo ich dieses Thema hineinstellen sollte, naja...
    ich frage mich ob es möglich sein könnte, dass da vielleicht etwas in mir ist..ein Geist vielleicht?
    Damit kenn ich mich nicht aus aber ich habe manchmal aus Situationen heraus plötzlich mich selbst nicht mehr unter Kontrolle, selbst wenn ich es möchte kann ich es nicht verhindern ALLES zu tun um eine bestimmte Sache zu tun, obwohl ich eigentlich weiß dass das gar nicht gut für mich ist.
    Ich gehe da über Leichen, fahre plötzlich mit dem Auto weg obwohl ich schon was getrunken habe, es ist wie ein innerer Schweinehund.

    Aber es ist so eichtig extrem. ich hatte das schon als Kind. Manchmal wenn irgend etwas nicht so gelaufen ist wie ich es wollte, dann wurde ich verrückt, bin totaaal ausgerastet, habe um mich geschlagen. Meine Mutter meinte dass sie mir oft einfach geben musste was ich wollte weil ich NIE locker gelassen hätte.

    Wer kennt sich damit aus und an wen kann ich mich damit wenden?

    Liebe Grüße
    Lotus
     
  2. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    In jedem. Sonst wäre eigenständiges Denken und Handeln nicht möglich. Was du erlebt hast, war der Beginn deiner selbstfähigen Selbstständigkeit, die bei den meisten Kindern durch Befehle begrenzt und unterdrückt werden. :zauberer1
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    *** Ich habe hier einen Beitrag (und seine Folgen) entfernt, der eine Ferndiagnose enthielt. Bitte Vorsicht mit solchen Einschätzungen auf virtuellem Weg. Kann mehr schaden als nützen.

    Gruß
    Kinny ***
     
  4. Nuwe

    Nuwe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Wien 22
    Ich denke er hat es etwas anders gemeint.


     
  5. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland

    Hi

    Ich denke hier handelt es sich um eine Art Eskalationen die sich da entladen, etwas hat sich angesammelt bei dir, eine Entladung deines Geistes.

    lg
     
  6. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Werbung:
    Und deshalb schweigst du so beharrlich und verneinst nur, statt selbst etwas mitzuteilen?
     
  7. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.178
    Ort:
    Deutschland
    Sowas nennt man Zwangsverhalten ;)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsstörung
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Weißt du, es ist ein bisschen einfach, das eigene besch....eidene Verhalten irgendeinem "Geist" zuzuschreiben, von dem man ja besetzt sein könnte. Somit wird die Verantwortung für das was man tut (und natürlich für die Folgen) einfach abgegeben.

    So läufts aber leider nicht im Leben. Man ist selbst veranwortlich - DU bist SELBST verantwortlich für das was du tust.

    Wenn "Ausraster" dein Problem sind, Agressionen gegen dich oder andere, dann solltest du überlegen, ob du nicht einen Therapeuten um Hilfe bittest, unter dessen Anleitung du lernen kannst dich zu kontrollieren, und der dir vor allem Hilft die Ursache für dieses Verhalten aufzuspüren.

    Auf Alk solltest du vielleicht ganz verzichten, wenn du dich dann nicht mit dem Autofahren zurückhalten kannst - vor allem wenn dir das so bewusst ist.

    R.
     
  9. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    oder meinte sie/er besessen so nennt man es doch?

    lg
     
  10. Lotusblüte89

    Lotusblüte89 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Werbung:
    Naja ich habe ja auch nicht behauptet, dass es unbedingt ein Geist sein muss. Ich befinde mich aber gerade am Einstieg in die Spiritualität und habe nunmal Fragen und suche Antworten. Gut möglich dass ich tatsächlich zu Zwangsverhalten neige und einen Therapeuten brauche, wollte aber trotzdem mal fragen, vielleicht ist ja jemand da der sich damit auskennt. Egal was es ist es ist ja Energie...ob Geist oder negative in mir...damit kenne ich mich leider nicht aus. Jedenfalls danke für eure Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen