1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist dies ein 5 kg Edelstein?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Schnuffelhasi2, 20. Februar 2011.

  1. Schnuffelhasi2

    Schnuffelhasi2 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    bei Göttingen in Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    ich habe diese Frage schon ein Mal unter einem anderen Thema gestellt, leider habe ich eben erst gesehen, dass es für Edel- und Heilsteine ein gesonderten Thread gibt.


    Darum hoffe ich hier nun noch mehr auf Antworten von Euch.

    Also, ich habe Zuhause einen riesigen Stein, es ist wohl Erz. Er wiegt fast 5 Kilo und leuchtet in den schönsten Farben.

    Jetzt würde ich gerne wissen, ob jemand von Euch eine Ahnung hat, was das genau für ein Stein ist.
    Ich habe mich schon im Internet umgeschaut und nicht sehr viel hilfreiches gefunden.

    Anhand von Fotos kann ich nur vermuten, dass mein Stein evtl ein Bornit sein könnte. Wie gesagt,bin mir da aber absolut nicht sicher.

    Daher hab ich ihn für euch ein Mal fotografiert, in der Hoffnung, dass ihr mir helfen könnt!

    Schonmal ein dickes :danke: für eure Antworten!
     

    Anhänge:

  2. user2010

    user2010 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    609
    Kann dich beglückwünschen zu diesem Stein. Bin richtig neidisch. Kenne aber den Namen nicht. www.heilsteine.info da sind alle Steine mit Wirkung beschrieben. Da bekommt man auch schnell Antwort wenn man diese Bilder reinsetzt. Bin auch gespannt wie dieser Stein heißt.
     
  3. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Wunderschön, aber kein Edelstein. Ich habe schon mal sowas gesehen, aber ich komme nicht auf den Namen :-(...
     
  4. Schnuffelhasi2

    Schnuffelhasi2 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    bei Göttingen in Niedersachsen
    vielen dank schonmal für die Antworten;)

    Ich habe mal bei Jemandem, der eine Edelsteingalerie betreibt auf gut Glück eine Mail hingeschrieben, vielleicht bekomme ich ja antworten, dann schreibe ich nochmal, was dabei rausgekommen ist.
     
  5. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Tippe auf Antimonit oder Cyanit.
     
  6. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Werbung:
    Ein Pyritt?
     
  7. Schnuffelhasi2

    Schnuffelhasi2 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    bei Göttingen in Niedersachsen
    ui, da sind ja schon schöne Vorschläge dabei.

    Also Cyanit würde ich anhand der Fotos, die ich bei Google so finden kann eher ausschließen, aber der Antimonit kommt meinem Stein schon verdächtig Nahe.

    Am besten wäre ein Mix aus Antimonit und Pyrit, das würde dann genau meinen Stein beschreiben.
     
  8. Schnuffelhasi2

    Schnuffelhasi2 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    bei Göttingen in Niedersachsen
    Kleines Update:

    Ein Antimonit kann es auch nicht sein, der würde schon bei einer Streichholzflamme schmelzen, aber ich hab das ausprobiert, da passiert bei meinem Stein gar nichts.
     
  9. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Das ist Siliziumkarbid. Feines Zeugs ist das, da es einfach herzustellen (Ja, es ist künstlich) und zudem fast so hart, wie Diamant ist. Zudem ist es absolut ungiftig und hält selbst höchste Temperaturen aus.

    Aufgrund der schicken Farben wirds auch gern als Stein verkauft, obwohl das eigentlich ein Schleifmittel ist. Das zeug gibts in grün und schwarz. Das bunte schillern kommt durch Anlauffarben auf der Oberfläche.

    Siliziumkarbid bricht sehr scharfkantig und die Stücke ritzen Glas mit einer besonderen Leichtigkeit, als wenn man mit einem leichtgängigen Stift rübergeht.

    Das Stück währe im Mineralienhandel etwa 40 bis 80 Euro wert (Teurer als Rosenquarze oder Achate,...). Wenn oben auch noch viele gute Kristalle drauf sind ist der Wert noch höher. Mach mal ein bild von der Oberseite, am besten mit lineal daneben
     
  10. Schnuffelhasi2

    Schnuffelhasi2 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    bei Göttingen in Niedersachsen
    Werbung:
    Hey Proyekt outzone,

    ich war vorgestern bei einem Menschen, der sich auch gut mit soetwas auskennt, auch er sagte, dass der "Stein" künstlich hergestellt sei, was es aber genau ist konnte er mir aber nicht sagen, also schonmal vielen Dank dafür!

    Ja, ich werde mal so ein Foto machen und hochladen, vielleicht entdeckst du ja noch etwas interessantes darauf ;)

    Ein schönes Wochenende wünsche ich noch!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen