1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist die Lüge attraktiver als....

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Autonom, 7. Juni 2010.

  1. Autonom

    Autonom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    345
    Werbung:
    ...die Wahrheit?

    Immerhin handelt es sich bei einer Lüge um einer Illusion, welche man im Belogenen auslöst, natürlich einer für ihn angenehmen.

    Wollen die Menschen wirklich belogen werden?

    Ich würde mich freuen wenn ihr eure Gedanken dazu niederschreibt, allerdings bitte bei der Wahrheit bleiben, denn es geht sich nicht um Selbstbetrug, sondern ob man mit Lügen wirklich weiter kommt als mit Ehrlichkeit.

    Alles Liebe, Autonom
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    So ganz trennen kann man das von sich selbst nicht. Man muss wissen, dass man auch immer sich belügt, will man einem anderen etwas vorgaukeln.
    Nimmt man das jedoch in Kauf, weil es der Weg des geringsten Widerstandes ist, spricht nichts dagegen.
    Und manchmal ist es auch durchaus legitim beides zu verbinden.
    Wünsche ich bspw. der ollen, doofen Nachbarin (die es so bei mir nicht gibt) einen *schönen guten Tag*, so kann das zwar gelogen sein, erfüllt aber einfach den Zweck und schadet mir nicht.
    Bin ich jedoch mit meiner Lüge gegen mich, würde ich mir wirklich dreimal überlegen, ob ich sie gebrauche. Bsp.: "Nein, das stört mich überhaupt nicht, dass du bis morgens 3 laute Musik machst, obwohl ich halb 6 aufstehen muss..."

    S.:)
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    An der Nordsee
    Ja, manchmal kommt man mit einer "Lüge" weiter, als mit der Wahrheit.
    Dazu gabe es gestern gerade einen Bericht bei Planetopia. Hast du das auch gesehen und schneidest dieses Thema deswegen an, oder ist's "Zufall"?

    R.
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.551
    Ort:
    Wien
    Manchmal wäre die Wahrheit zerstörerisch und es ist sogar wesentlich besser zu lügen. Deshalb würde ich die Lüge als solche auch niemals verurteilen.

    Kein Kriminalbeamter der Welt würde sagen: "Ja, ihre Tochter muss wahnsinnig gelitten haben, bevor sie gestorben ist."


    Ich hab mal einen Film gesehen wo ein Mann seine Eherfrau betrogen hat und das nicht wirklich verheimlicht hat. Sie sagte zu ihm: "Dass du mich betrogen hast du weh, aber dass du dir nicht mal die Mühe gemacht hast, mich deswegen zu belügen tut noch mehr weh."



    :)
    Frl.Zizipe
     
  5. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Das Viiideo - ich lach mir'n Ast :))))
    (Die Doku ist ja grottenschlecht; aber unserer Intellenz entsprechend.)
    Also ne :)))))))))
     
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    :))) der war gut :)))
     
  7. Autonom

    Autonom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    345
    Nein, ich habe Planetopia nicht gesehen, ich frage aus persönlich aktuellem Anlass. Ich fühle mich zu ehrlich. Die Ehrlichkeit zu sich selbst und den Menschen um sich herum ist angebracht und wahrscheinlich auch notwendig für ein ordentliches Zusammenleben, aber hat die Wahrheit "da draussen", egal wo, überhaupt etwas zu suchen?

    Wir lügen ja nicht nur selbst, sondern werden immerhin auch belogen.

    Die Werbung lügt, die Politik lügt, wenn die jemand einen guten Morgen wünscht, sollte man erstmal auf die Uhr schauen, ob es stimmt :D

    Jeder lügt, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Jeder erwartet für sich selbst vom Anderen die Wahrheit, dennoch wollen wir sie gar nicht hören. Ist es so?
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.551
    Ort:
    Wien

    Sigmund schau owa ....



    :lachen:
    Frl.Zizipe
     
  9. Autonom

    Autonom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    345
    Das ist keine Lüge, sondern Taktgefühl.

    Dir wäre es also egal, wenn man dich überm Tisch zieht? Du verurteilst sie ja nicht.
     
  10. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    In dem Masse, wie du anderen signalisierst, du kommst mit der Wahrheit klar, werden sie sie dir auch sagen. Kann aber trotzdem komisch sein, wenns dann eintritt...
    ich merke grad, wie aggressiv manche sind (das hätte ich ja nie vermutet). Aber ich finds gut, nun endlich zu sehen, wer wie ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen