1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist das Thema "Mayakalender" noch aktuell?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von mitzi, 27. Dezember 2014.

  1. mitzi

    mitzi Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    70
    Werbung:
    Gibt es noch aktuelle Mayakalender - diskusionen?

    Wie ist das mit den Neuanfang weitergegangen?

    mitzi
     
  2. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Der Mayakalender sagt lediglich aus, dass das eine Zeitalter beendet wird und ein neues beginng. Nichts weiter. Der Übergang dauert bereits Jahrezehnte und wird noch weitere Jahrzehnte dauern.

    Liegt immer am einzelnen Menschen, wie er das erlebt. ;)
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.798
    Die Aufstiegs-Anhänger haben sich anscheinend in ihre Eckchen zurückgezogen und sind GANZ still ob der Tatsache daß nix passiert ist und die Leute die mit Büchern darüber den dicken Reibach gemacht haben lachen sich ins Fäustchen und überlegen welche Sau sie als nächstes gewinnbringend durchs Eso Dorf treiben können.
     
    Loop, Sobek und Crowley gefällt das.
  4. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Angeblich endet er &doch wiederum Nicht!
    Eine Laune der Natur aus Menschenhand.
     
  5. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Ich glaube, was er wirklich aussagt hat noch Niemand ergründet. Ansonsten stimme ich Lichtpriester zu.
    Von sogenannten Endzeitprophezeiungen halte ich sowieso nichts.
    LG
    L&L
     
  6. mitzi

    mitzi Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    70
    Werbung:
    aha, ja, -
    mal sehen, wie die Weltgeschichte weitergeht.
    Ich selbst war so mit meinen eigenen Dingen beschäftigt,
    dass ich das Maya - thema (Calleman + Muigg)
    völlig vergessen habe.
    UNd auch nicht vermißt.
     
  7. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Wien
    Der Maya-Kalender sagt zwar etwas mehr aus, als unser römischer Kalender, aber letztendlich ist es auch nur ein Kalender. Zwar mit etwas grösserem Wissen aufgebaut, und nach anderen Prinzipien als den uns gewohnten, aber das ist auch schon Alles.

    Der Aufstieg der passiert ist, und noch immer weiter passiert (auch jetzt zu Weihnachten waren wieder Energieerhöhungen), hat mit dem Maya-Kalender nichts zu tun.
     
  8. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    was sind energieerhöhungen?
     
  9. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    das schöne daran ist, wir müssen es nicht herbeiführen,
    wir lassen es einfach geschehen, und es funktioniert!

    lg winnetou:)
     
  10. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Einerseits sind das Erhöhungen in der Grundschwingung der Erde. Diese hat sich in den letzten Jahrzehnten praktisch verdoppelt (wenn ich es richtig im Kopf habe, von etwa 8 auf derzeit über 16Hz).
    Andererseits aber auch eine Erhöhung der Eigenschwingung des Energiekörpers, was einen leichteren Zugang zu spirituellen Ebenen (Heilverfahren, Channeling, etc.) ermöglicht.
    Für beides gilt: höhere Frequenz = höhere Energie.

    Warum es diese Energieerhöhungen gibt ist derzeit unklar. Esoterische (gechannelte) Erklärung dafür ist der Durchtritt des Sonnensystems durch einen Lichtring innerhalb der Galaxis anscheinend bei jedem Umlauf der Galaxis (Umlaufdauer 225 bis 250 Millionen Jahre) einen Energieschub erhält. Dieser Durchtritt fiel in etwa (zufällig?) voriges Jahr mit dem Ende des Maya-Kalenders zusammen.

    Eine eher wissenschaftliche Erklärung wäre die, dass zumindest die Erdschwingung primär durch einen Resonanzeffekt auf Grund von Druckunterschieden (Hoch-/Tiefdruckgebiete) entstehen. Da sich diese Abfolge in den letzten Jahren verstärkt hat, könnte hier ein Grund für die Erhöhung der Erdschwingung zu suchen sein. Ob und wie sich diese Veränderung auch auf die menschliche Psyche auswirkt kann man im Moment nicht sagen. Die im esoterischen beschriebenen und auch auf der Welt beobachtbaren Symptome (Verwirrung, Aggression=Angst, Orientierungslosigkeit) könnten natürlich darauf zurückzuführen sein, dass sich das Gesamtsystem verändert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen