1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist das Seelenverwandtschaft?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Aculia, 12. August 2007.

  1. Aculia

    Aculia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo! Bin ein weiterer Neuling hier und hab dementsprechend einige Fragen.
    Also mich beschäftigt schon seit einiger Zeit, dass ich immer wieder bestimmte Leute kennenlerne, bei denen ich denke, dass sie irgendwie zu mir besonders in Resonanz stehen. Ich habe das Gefühl, sie schon ewig zu kennen und zu spüren, wie es ihnen geht. Als wären es Zwillinge von mir. Und ich würde gerne wissen, ob das Seelenverwandtschaften sind!? Wenn ja, wie kannich damit umgehen? Spüren meine Seelenverwandten das auch so, wie ich?
    Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen! Danke, eure Aculia
     
  2. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Liebe Aculia,

    das sind meistens Menschen, mit denen man in anderen Leben schon mal zusammen war.
    Auf seelischer Ebene ist das alles gespeichert, da hat man das volle Wissen von allen Leben,
    und deshalb kommt dann dieses vertraute Gefühl in einem auf.
    Mit diesen Menschen ist man auch viel stärker verbunden, als mit anderen, und spürt deshalb
    vieles von ihnen, kann sich leichter in sie hineinversetzen.

    Es ist eigentlich nicht so wichtig, welche Bezeichnung man dafür benutzt, sicherlich kann man
    es Seelenverwandtschaft nennen, aber das birgt immer die Gefahr in sich, das man Menschen
    in Gruppen einteilt, und damit schnell etwas übersieht, z.B. bei jemandem, den mann in die Schachtel
    "nicht seelenverwandt" gesteckt hat.

    Denn auf eine bestimmte Art und Weise hat einem jeder Mensch etwas zu geben,
    dessen Lebensweg man kreuzt, sonst würde es nicht geschehen.
    Es lohnt sich also immer, aufmerksam zu sein, und den anderen in seinem ganzen SEIN
    wahrzunehmen, um die Botschaft finden zu können, die er mit sich bringt.
    Das können manchmal Kleinigkeiten sein, oder bei anderen ganz entscheidende Hilfen für
    den eigenen Lebensweg.

    Und oft ist es so, dass gerade das, was uns Unangenehm ist, uns weiterbringt.
    Wir müssen manchmal ein wenig "angestoßen" werden, um es mild auszudrücken,
    damit es bei uns weitergeht.
    Es ist also das beste, niemanden zu bewerten, sondern jeden anzunehmen, wie er ist.
    Nur so entschlüsseln sich die Botschaften.

    Liebe Grüße,
    Diddi :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen