1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist das möglich??

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von VIVI, 28. September 2007.

  1. VIVI

    VIVI Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    hallo in die runde!

    mir brennt eine frage unter den nägeln und mich würde eure sicht sehr
    interessieren.
    ich befasse mich ja mit den zigeunerkarten seit einiger zeit.da ich noch nicht so fit bin,was grosse legungen betrifft(sieh thread von gestern) - lege ich ganz gern die beziehungslegung mit den 7 karten...

    in den letzten tagen hatte ich aber immer karten,wo ich schon stutzig wurde,weil die mit mir so überhaupt nicht in einklang zu bringen waren...
    meine interpretation hat sich zwar bestätigt - aber nicht bei mir (wie eigentlich auch erwartet) sondern bei jemand anderen...aber ziemlich
    haarscharf sogar!!!!

    kann es also sein,dass ich die ganze zeit das beziehungsmuster von
    jemand anderen vor augen hatte??? in dem fall muss ich dazu sagen,dass
    es personen sind die mir sehr nahestehen (ihr könnt ja mal in mein grosses blatt oben schauen,ich glaube,ihr seht relativ schnell was abgeht...).

    gibt es das? dass ich unbewusst die beziehungslegung von jemand anderem
    gemacht habe?...is natürlich logisch...und ergibt total sinn,wenn ich mir das ergebnis der letzten tage ansehe,aber ist euch sowas schon mal passiert?
    da ich neu bin und noch nicht so viel erfahrung damit habe,kann ich es mir
    natürlich um so mehr vorstellen...ich mach meinen kopf möglichst frei und leg
    einfach in ruhe...

    würde mich über antworten sehr freuen!

    dankeschön
    vivi
     
  2. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Vivi,

    also das ist mir noch nicht passiert, aber für mich selber legen geht ja bei mir auch nicht..

    Die Frage die sich mir stellt wäre, ob Du es eigentlich schon geahnt hast? Es unbewusst doch mitbekommen hast, was da läuft? Denn wenn es dich unbewusst schon beschäftigt hat, kann es ja sein, wenn Du es nicht rausbekommen hast? Halte ich also für möglich, auch wenn es mir noch nicht untergekommen ist.

    Bin mal gespannt, was die anderen hier dazu meinen.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  3. Adastin

    Adastin Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Ich habe vor ein paar Minuten im Forum "Tarot" ein Thema erstellt. Es ist nicht genau so geartet wie deines, jedoch hat es eine gewisse Ähnlichkeit.

    Leider weiß ich nicht wie man einen Link einfügt.

    Bitte sieh doch mal nach und sag mir, was du davon hältst.

    Danke!
    Adastin
     
  4. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Hallo Vivi,

    das was Du hier beschreibst, das habe ich bei meinen Legungen erlebt. Ich hatte immer die Skatkarten gelegt, das große Blatt. Und irgendwie hatte ich mit der Zeit das Gefühl, dass dies nicht mein Blatt ist, sondern das von meinem Umfeld, mit dem ich zu tun hatte. Und als ich dann im mai diesen Jahres nur noch Mist heraus bekommen habe, habe ich es sein lassen.

    Mit den Lennis komme ich auch nicht so hin, und seit heute habe ich die Kipperkarten. Da ich mich im Moment in einer kritischen Ausnahmesituation befinde, lasse ich auch die Kipperkarten liegen. Wenns einem nicht gut geht, soll man ohnehin besser die Finger weg lassen.

    Aber das wollte ich Dir mitteilen, dass ich ähnliches auch erlebt habe, auch wenn ich es mir nicht erklären kann. Ist aber doch gut zu wissen, dass man es sich nicht einbildet, und dass man damit nicht alleine ist, oder?

    Sei mal ganz lieb :umarmen:

    Viele liebe Grüße Medchen :daisy:
     
  5. RedFlash

    RedFlash Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Soest
    Hallo VIVI!!!

    Eine sehr gute Bekannte von mir hat ständig das Problem, dass sie anderer Leute Beziehungsangelegenheiten in den Karten hat. Sie ärgert sich sogar oft darüber, weil es ihr so kaum möglich ist für sich selbst die Karten zu legen. Oft ist es so, dass wenn ich bei ihr anrufe sie mich schon fragt was bei mir so passiert ist. So wie neulich, da fragte sie gleich: "Sag mal, bist Du unzufrieden bei Deiner Arbeit?" Obwohl ich noch nix erzählt habe. Meistens trifft sie damit ins Schwarze und ich erzähl dann, was es bei mir so neues gibt.

    Sie führt eine Art Tagebuch und wenn sie etwas erfährt, was in einer ihrer Legungen zugetroffen ist von einer bekannten Person, dann hakt sie es ab. Das ist ihre einzige Möglichkeit herauszufinden, was in ihrem Kartenbild nur sie persönlich betrifft.

    Sie sagt, das passiert vor allem höchst sensiblen Personen, die sich sehr gut in andere hinein versetzen können. Villeicht bist Du so eine Person!

    Mir passiert das auch manchmal, aber dann merke ich direkt wen es betrifft. Vieicht findest Du ein Mittel um damit umgehen zu können.
     
  6. afrikadream

    afrikadream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    26
    Werbung:
    Für einem selbst die Karten legen gruebelchen -das ist schon sehr sehr schwer, so empfinde ich jedenfalls - wenn ich dann mal wieder anwandlungen bekomme und denke da schaust du doch jetzt einfach mal - kann ich mich wohl doch nicht vom Kopf her so frei machen - das kein Wunschdenken dabei ist, oder die Familie die ja sehr mit mir verbunden ist nicht ausgeschaltet werden kann. Außerdem hab ich auch noch immer diese ambition - wenn sie mir ganz und garnicht gefallen - womit ich nach 20 jahren intensiven legen keine schwierigkeiten habe es sofort zu sehen - dann sag ich immer zu mir - hmm die gehören dir garnicht - sind bestimmt die vom Nachbarn - lieb lach.
    Aber wenn ich ehrlich bin - es ging mir immer über die ganzen Jahre hinweg so - das z.B. die Reise für mich lag - dann leider immer nicht ich gefahren bin sondern mein Mann. Also lege ich mir jetzt auch nicht mehr selbst die Karten sondern lasse sie mir legen.

    Jetzt hab ich vergessen wer vor mir geschrieben hat :nudelwalk aber da möchte ich mich doch noch einmal bedanken - die Idee alles abzuhaken was in der Legung zum Vorschein kam per Notiz find ich klasse. Vieleicht kann ich mich dann auch mal so überlisten für mich mal in den Karten zu lesen. Ich werd es einfach mal probieren Danke :liebe1:


    LG
    afrikadream
     
  7. VIVI

    VIVI Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    entschuldigt bitte,dass ich erst jetzt schreib!
    ich freu mich sehr,über die rege beteiligung von euch hier!
    also,bisher hat das mit selberlegen relativ gut funktioniert - was ich halt aus meiner relativ bescheidenen erfahrung sagen kann.ich mache das alles noch nicht lange.jetzt hab ich es allerdings wieder ein bisschen ruhen lassen,da ich weder die ruhe noch die verfassung dazu gehabt hätte.
    der typ mit dem aufschreiben und ABHAKEN ist gut - bisher hab ich mir die legungen schon immer aufgeschrieben,einfach um rückblicken zu können...aber die geschichte mit dem abhaken ist eine gute idee dazu...danke!

    es tut auf alle fälle gut zu erfahren,dass man anscheinend nicht die einzige mit diesem "problem" ist:)

    lg
    vivi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen