1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist das eine Seelenverwandschaft?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Alice1989, 6. Juni 2006.

  1. Alice1989

    Alice1989 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Meine beste Freundin und ich kennen uns jetzt 5 Jahre und wir verstehen uns wirklich super.
    Oft is es so, dass wenn einer was sagt, der andere zur gleichen Zeit das gleiche sagt.
    Letztens war meine Freundin bei einer Empathin und die meinte auch, dass wir sehr eng miteinander verbunden sind.
    Kann man da schon von Seelenverwandschaft sprechen?
    Was ist Seelenverwandschaft eigentlich genau? Kann das vielleicht mal wer definieren????

    ich freu mich shcon auf eure Antworten,
    lg
    Alice
     
  2. soulflower

    soulflower Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    516
    so einfach ist das gar nicht mit "definitionen" von seelenverwandtschaften ;)

    im endeffekt ist es auch egal, wie man es nennt.
    unterm strich gesehen ist doch das einzig entscheidende, dass ihr eine enge bindung habt.
    warum es also unbedingt mit einem etikett versehen?
    "seelenverwandschaft" ist nur ein wort.

    genauso wie es keine allgemein gültige definition von dingen wie liebe gibt, gibt es auch bei "seelenverwandschaften" keine allgemein gültige definition. diese dinge sind ein gefühl - und gefühle lassen sich oft nicht in worte fassen, sie lassen sich am ehesten ERFAHREN. wörter sind hier nur krücken, um das, was es eigentlich ausdrücken soll, zumindest irgendwie greifbar zu machen. aber "konkret" werden sie dadurch noch lange nicht, nur weil es einen begriff dafür gibt.

    es bringt also im endeffekt nichts, wenn du jetzt "weißt", "aha, das ist also eine seelenverwandtschaft" oder "aha, das ist also doch keine seelenverwandtschaft" - erstens kann das keiner hier beurteilen, und zweitens: was fängst du mit dieser information an? hat das irgendwelche konsequenzen? oder ist es einfach nur "nett zu wissen"?
    dein GEFÜHL ist entscheidend, und nicht, wie du es benennst.

    ich weiß, ich hab jetzt deine frage nicht beantwortet, aber aus dem grund, weil ich dir das nicht beantworten kann ;) die antwort musst du selbst wissen - wenn du diese enge bindung SPÜRST, dann ist nur dieses gefühl der verbundenheit wichtig, und alles andere egal. dann braucht es nicht mehr mit einem etikett versehen zu werden.


    freu dich, dass du jemanden getroffen hast, wo du eine vertraute bindung hast. und ja, am ehesten kann man es wohl in das kapitel "seelenverwandtschaften" einordnen, denn bei sv geht es eben um das gefühl, eine besondere verbindung zu jemandem zu haben.
    trotzdem verlieren sich viele allzu oft in definitionen.
    aber sie sind nicht wichtig.


    :blume:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen