1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist Dan Brown ein Rosenkreuzer????

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Zion, 26. Mai 2006.

  1. Zion

    Zion Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich habe mir den Davici Code angesehen und frage mich jetzt woher er diese Sachen weiß.

    So ein Wissen kann ja nur von Geheimgesellschaften sein.
    Ein Freund von mir der sich bei Esoterik auskennt hat mir gesagt, dass Dan Brown villeicht das Wissen von den Rosenkreuzern bekommen hat!

    Kann das sein?!

    LG
     
  2. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    ich glaube er hat da verschiedene theorien zusammnegefaßt..
    daß jesu z.b. verheiratet war, ist historisch sehr glaubhaft; er war rabbiner, davon kann man ausgehen, da er ja von den priestern als rabbi angeredet wird, und rabbionern war es damals zwingend vorgeschriben, zu heiraten, aus verschiedenen gründen..
    aus den aopokryphen evangelieb, z.b thomas-evangelium, petrus evagleium, geht das auch hervor. etce tc..
    neue erkenntnisse sind eigentlich nicht im buch zu finden..
    und.. alles muß ja net stimmen, was er schreibt:)
    alles liebe
    thomas
     
  3. Pelisa

    Pelisa Guest

  4. Wanda

    Wanda Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    105
    Hier gibt es mehr über Dan Brown zu erfahren: http://www.dan-brown.de/

    Besonderes Augenmerk würd ich auf die Intervius lenken...

    Persönlich denke ich, dass er das, was schon seit Zeiten hinter vorgehaltener Hand vermutet wurde, öffentlich preis gibt - um den Menschen dahin zu bewegen, dass man nicht alles für bare Münze nehmen sollte, was einem vorgekaut und in die Wiege gelegt wird.
    Was soviel heisst wie: "Selber denken macht schlau!"....

    KLar, dass das verunsichert. Aber wie heisst es so schön: "Der Weg der Masse ist breit..."

    Lieben Gruß
    Wanda
     
  5. Jaguar

    Jaguar Guest

    Habe mir den Film Gestern auch im Kino angesehen und bin begeistert...Trotz der ziemlich schlechten Kritik hat bei mir der Film eine 360 Grad Glaubens-Wendung bewirkt. Ein sehr realistisches Szenario: Jesus könnte wirklich ein ganz normaler Mann gewesen sein, kein höheres Wesen. Er war mit Maria Magdalena verheiratet und hatte ein Kind...Ein Mädchen. Im Film wurde sogar der Name genannt: Sarah. Jesus´Nachfahren leben bis heute...
    Der Weg zum göttlichen (zur Transzendenz) wurde und wird immer noch von der Kirche durch den Erlöser Jesus Christus simbolisiert. Doch der heilige Gral ist kein Kelch, wie man uns immer weiss machen wollte, es ist das Kind von Jesus und Maria, simbolisiert durch die Vereinigung von Mann und Frau: Geschlechtsverkehr! Der wahre Weg zur Transzendenz ist also nicht Jesus der Erlöser, sondern Sex...
    Die Kirche fürchtete immer die Frauen und verdrängte sie. Pfarrer usw. müssen A-sexuell leben. Frauen wurden im Mittelalter als Hexen bezeichnet und in grosser Zahl verbrannt. Es gab zwar auch männliche Hexen, aber das interessierte ja niemanden...
     
  6. Pelisa

    Pelisa Guest

    Werbung:

    Jaguar, du hast einen Thriller gesehen, keine Dokumentation!
     
  7. Jaguar

    Jaguar Guest

    Ja, die Geschichte im Film ist ein Krimi-Thriller, doch der Hintergrund der Geschichte könnte wirklich wahr sein und es ist wahrscheinlich auch so...Dan Brown schreibt ja in seinem Buch nicht umsonst, dass alles auf Fakten beruhe...
     
  8. Pelisa

    Pelisa Guest

    Nein, Brown schreibt nur, dass die Prieurè de Sion wirklich existiert und eine Geheimgesellschaft ist, dass es das Opus Dei tatsächlich gibt und dass die Kunstwerke und die Architektur wahrheitsgemäß wiedergegeben wurden. Mehr nicht.
     
  9. Jaguar

    Jaguar Guest

    Hast du denn das Buch gelesen? Meine Mutter hat es jedenfalls und die sagt, dass Dan Brown am Anfang schreibt, es beruhe alles auf Fakten und ausserdem hab ich das auch im TV gesehen.
     
  10. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    das sind bestenfalls theorien.. fakten niemals.. mußt net alles glauben, was er schreibt:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen