1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Israel-Iran: Zeit zu handeln

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von RaBo, 17. August 2012.

  1. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Liebe Forumsmitglieder!
    Ich stelle jetzt einen Post, der eigentlich in Politik und Gesellschaft ideal wäre in das Forum allgemeine Diskusionen und hoffe, dass die Mods das Thema ausnahmsweise auch hier lassen, denn es sollte von möglichst vielen gelesen werden. Es geht um den drohenden Konflikt Israel - Iran, der in den letzten Tagen eine neue Phase erreicht hat. Ich freue mich, wenn dieser Post sachlich beantwortet wird, das Thema ist wichtig.

    Ich habe im Forum keinen vergleichbaren Thread gefunden, falls er dennoch bereits existiert, entschuldige ich mich für mein Doppelposting.

    Zunächst die Vorgeschichte:
    Letztes Jahr war der schwere Reaktorunfall in Fukushima, der eine gemeinsame Aktion vieler, vieler "Energiearbeiter" zur Folge hatte. Ich selbst hatte an der letzten gemeinsamen Meditation teilgenommen und konnte eine extrem starke Energie fühlen. Am nächsten Tag kam der Wendepunkt und das Feuer ging erstmal zurück. War das ein Zufall? Ich glaube nicht.

    Jetzt das aktuelle Thema:
    Mit Iran und Israel stehen sich zwei Parteien gegenüber, die beide leider kaum "konfliktfähig" im positiven Sinne von "Konflikte erwachsen austragen" sind. Ich will jetzt weder einem oder beiden Schuld zuteilen noch eine tiefgehende Analyse posten. Das können andere besser. Tatsache ist, dass ein Konflikt droht, der eventuell für die gesamte Menschheit sehr unangenehme Folgen haben könnte.

    "Esoterisch betrachtet" kann es auch sein, dass ein solcher Konflikt "notwendig" ist (obwohl ich ihn persönlich ablehne). Manchmal muß Mist passieren um auf tieferen Ebenen Entwicklungen zu ermöglichen.

    Allerdings: Niemand sagt, dass es sein muß, dass der Rest der Menschheit einem drohenden Konflikt tatenlos zusieht. Man kann im Vorfeld aktiv werden. Oder es zumindest versuchen.

    Mein Vorschlag:
    Ich rege an, dass Menschen, die besser organisieren können als ich, das Thema aufgreifen und eine gemeinsame Meditation zum Thema "Konflikt Iran-Israel" organisieren. Inhalt der Meditation sollte idealerweise (so meine Meinung) sein, dass sich der Konflikt zwischen beiden Parteien so löst, wie es für das spirituelle Wachstum der Menschheit am besten ist.

    Danke vorab, für jeden, der sich dieses Themas annimmt und meinen Gedanken weiterträgt!

    Viele Grüße!
    Raphael

    PS: Wer mehr über kollektive Meditationen und deren Auswirkungen lesen möchte, der kann sich hier informieren: http://www.chreusch.de/dokumente/washington-studie.pdf
     
  2. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.214
    Ort:
    Berlin
    Hallo Raphael,

    schau mal bei Gesellschaft und Politik. Da gibt es schon seit längerem einen Thread "Netanjahu und der Iran". ;)
    Vielleicht hast du ja Lust dort deine Meinung zu äußern.

    VG
     
  3. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.470
    Ich glaube eine gut organisierte Demo ist effektiver als eine Meditation.
    Wenn man diese Demo mit einer anschliessenden Meditation verbindet, why not.
    Ich denke es ist wichtiger die Menschheit erst mal aus Ihrem Tiefschlaf aufzuwecken und das funktioniert sicherlich nicht durch eine Meditation.

    mfg

    shido
     
  4. Dumm

    Dumm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2012
    Beiträge:
    3.256
    Bitte differenzieren.
    Meditation ist doch keine Agitation.
    Jeder sollte seine Energie da einsetzen, wo sie am nützlichsten ist.
    ä
     
  5. Hellequin

    Hellequin Guest

    Den japanischen Technikern und Wissenschaftlern, die ihr Leben riskiert haben, um direkt am Reaktor weiteren Schaden zu verhindern, hättet ihr ruhig rechtzeitig Bescheid geben können, dann sähe ihr Leben jetzt besser aus. "Hört mal, Jungs, bleibt weg von der Strahlung. Wir meditieren den Reaktor heil." Zum Kotzen ekelhaft, deine Angeberei!

    Also eine zeitnahe Niederschlagung des Mullah-Regimes durch die freiere Welt oder, noch besser, das iranische Volk selbst. Gerne, aber auch da nützen deine Massenmeditationen nichts.
     
  6. aschiema

    aschiema Guest

    Werbung:
    hallo
    ich finde deinen vorschlag super, doch wie sollte es konkret aussehen, sollten wir hier nur einen Zeitpunkt und eine vorgabe des maditationsinhaltes anfphren damit die gedanken und gefühle gebündelt sind, so das alle das gleich denken und fühlen zum selben zeitpunkt - einen versuch ist es auf jedenfall wert, solange gedanken noch frei sind müssen wir sie nutzen
    machen wir und einen inhalt und zeitpunt aus.
     
  7. aschiema

    aschiema Guest

    Hallo
    na das ist ein Esoterikforum - du kannst jetzt eindeutig sehen das hier keiner Geistige Kompetenzen hat, nicht einmal Gedanken für den Frieden haben sie übrig. Viele Worte doch keine Taten, Alles Faulpelze

    Tut leid - aber wer will schon etwas für den Fieden tun das ist doch fad:zauberer1
     
  8. Nachtschlange

    Nachtschlange Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    139
    'Die', die den Konflikt planen (eigentlich existieren sie gar nicht mehr) werden sich nicht dazwischenmeditieren lassen. Alles geplant, bis...
     
  9. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
  10. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.470
    Werbung:
    glaubst Du der Mossad ist unfaehig ein Twitter account zu hacken?

    :lachen::lachen::lachen:

    Auch wenn was dran sein sollte..... Hunde die bellen beissen nicht!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen