1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

....isolierter Mars in Haus 7 ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von @MANUELA, 20. Februar 2006.

  1. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo zusammen!


    Eben hat mir eine gute Freundin gesagt das mein Mars (Geburtsherscher) isoliert ist.....im 7., Haus
    Könnt Ihr mir vielleicht ein wenig etwas dazu schreiben?
    Wäre ganz lieb,

    vielen Dank , Manuela
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Manuela :)

    deine Freundin möge bitte noch mal genau hinschauen - bei mir im Programm hat dein Mars ein Quadrat zu Jupiter. Er ist rückläufig, aber nicht isoliert.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  3. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    ups* werde ich Ihr gleich sagen...sorry

    lg Manuela
     
  4. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    .....sie bleibt dabei,
    sie sagt keine verbindung
    5 Grad entfernt..... :confused: :confused:
    sie meint bei Ihr im programm ist es nicht mehr im "orbit"??
     
  5. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    lach* Anikotschal, kläre das bitte jetzt :weihna1

    Bussi Manuela ;)
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Liebe Manuela,:)

    Mit Huberorben ist dein Mars losgelöst, wie du siehst kommt es immer auf die Toleranz bei den Orben an, andere Methoden geben hier Mars mehr Grade und so bekommt er den Aspekt von Jupiter. Ginge man von einem losgelösten Mars aus, so ist er nicht so leicht zum abschalten, sobald man im Moment darauf fixiert ist, wie zum Beispiel Arbeit, Tätigkeiten usw. Mars stellt auch ein Werkzeug zum Angriff oder zur Verteidigung dar. Sobald du dich angegriffen fühlst, brauchst du vielleicht ein wenig länger, um wieder auf die anderen Planeten im Horoskop zu "springen", wie vielleicht den Mond oder Neptun, welche ja schnell wieder Mitleid zeigen, oder Saturn, der sagen kann, das man zu weit gegangen ist.

    Ein bekannter Freund von mir hat Mars im sechsten Haus losgelöst. Er ist ein sehr guter Schreiner, aber oft muss seine Frau von zu Hause anrufen, sonst vergisst er die Zeit und arbeitet zu lange. Man spricht bei Losgelöstheit auch von spezialisierten Planeten, weil diese durch die Energien der anderen Planeten nicht gestört werden.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    DANKE Arnold :D :guru:
    Ich hab Aquarius Lite, und da wird der Aspekt nicht mehr angezeigt :confused:
    Vielleicht sollte ich mir doch mehrere zulegen, um zu vergleichen :rolleyes:

    Peinliche Grüße :clown:
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Manuela :)

    ich tät mir ja nicht vom Programm vorschreiben lassen, wie groß der Orbis zu sein hat. :D Er ist aber unter 5 °, und ich bin schon ein Orben-Minimalist. *gg*

    Lieben Gruß
    Rita
     
  9. la mer

    la mer Guest

    mmmhh ... also im zweifelsfall - und das es hier einer geworden ist, hat ja schon für sich genommen eine aussagekraft - würde ich mir selbst fragen zu beiden interpretationsansätzen stellen. und wenn der interpretationsansatz mit dem "losgelösten mars" für mich persönlich sinnig/plausibel scheint oder sogar nachspürbar ist, so wird er seine bedeutung haben.

    egal, ob nun knapp unter oder über 5° ...

    lg*la mer
     
  10. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo la mer :)

    ich habe den Eindruck, wir meinen etwas sehr Ähnliches.

    In Manuelas Fall ist der Mars rückläufig, er läuft also wieder in das Quadrat hinein, und das sehe ich schon anders, als wenn er einen separativen Aspekt bilden würde. In der Progression wird der Aspekt im 14. Lebensjahr exakt.

    Manuela wird schon herausfinden, was für sie richtig ist.

    Lieben Gruß
    Rita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen