1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Island wirft FBI aus dem Land

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von esoterik2805, 6. Februar 2013.

  1. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
    Werbung:
    Europa sollte sich an Island ein Beispiel nehmen.

    Statt die Banken auf Kosten der Steuerzahler zu "retten" hat das Land die Banken pleite gehen lassen und die verantwortlichen Banker zu Haftstraffen verurteilt.

    Was jetzt erst heraus- gekommen ist, als der Innenminister Islands herausfand, das FBI wäre mit einem Privatjet angekommen, um gegen Wikileaks Untersuchungen durchzuführen, nahm er sich den Fall an und warf die feindlichen Agenten aus dem Land.

    Andere Länder wie z.B Italien, Polen usw duldeten CIA-Foltergefängnisse auf eigenem Staatsterritorium was unmenschlich ist und Hochverrat. Dies zeigt auch wieder was es mit dem Friedensnobelpreisträger EU auf sich hat.

    Island, ein kleines demokratisches Land, dass sich für das Wohl seiner BÜRGER einsetzt und den Banker keine Imunität gegen Strafverfolgung gibt und auch nicht den befehlen des Nazi-Regime USA gehorcht. Hut ab!

    http://www.alles-schallundrauch.blogspot.ch/2013/02/island-hat-fbi-agenten-die-kamen.html
     
  2. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Ich finde es auch spannend, wie wenig diese "Kleinen" sich von den Grossen beeindrucken lassen. Die Isländer zeigen das Rückgrat, was diverse andere EU-Staaten offenbar nicht haben.

    Verhandlungen für einen etwaigen EU-Beitritt werden vorerst eingestellt.

    http://deutsche-wirtschafts-nachric...sanierung-kein-interesse-mehr-an-eu-beitritt/

    Jetzt streiten sie gerade mit der EU wegen der Makrelenfischerei. Ich wünsche ihnen Erfolg! :thumbup:

    EU-Kommissar Schulz liess neulich verlauten, die EU wäre "tödlich bedroht".

    http://www.rundschau-online.de/poli...-eu--toedlich-bedroht-,15184890,21634470.html

    Eigenartig, warum denn bloss? :ironie:

    LP
     
  3. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    so ist recht! hallo, staatsmuddi 'erika', nimm dir ein beispiel, anstatt deinen kumpanen mal eben innerhalb von 4 tagen 300.000.000.000 euro rüber zu schieben ...

    diese isländer scheinen nicht so zu ticken wie die meisten menschen: bevor sie grosse bauvorhaben beginnen, wird das 'kleine volk' (naturwesen wie elfen, feen, gnome usw.) gefragt, ob es ihnen hier auch genehm ist - man hat festgestellt, dass ansonsten die baukosten enorm steigen durch unvorhergesehene schwierigkeiten, bruch von maschinen und gerät und ausfälle der mitarbeiter durch krankheit und unfälle usw.
    ich bete dafür, dass diesem land nicht plötzlich ein zufälliger tödlicher unfall geschieht, wenn es sowas überhaupt gibt bei ganzen staaten ... aber mich würde auch das nicht wundern, bin eben eine verschwörungs'theoretikerin' ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2013
  4. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Ja, natürlich ist die EU tödlich bedroht. Durch einseitigen Einfluss von Großunternehmen, Wirtschaftsdiktatur, Vetternwirtschaft, Korruption, Klüngel, undemokratisches Konzept....
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    esoterik,



    was immer auch usa, sein mag- diese vergleich mit hitlerdeutschland ist genauso danebn, wie du hier dich öftesr outest. unterlass bitte nazivergleiche!
     
  6. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    Werbung:
    ich habe manchmal wirklich den eindruck, ich bin zu doof für diese welt - nun hab ich das interview in diesem link 2 mal gelesen, aber ich weiss nicht was der typ da spricht

    politiker blabla, substanzloses geblubber, wieviel kriegt der typ im monat (also die offizielle bezahlung meine ich, nicht die anderen 'zulagen' von wirtschaft und co.)?

    was sagt er denn? :confused: ich versteh es nicht ... mag wohl wirklich daran liegen dass ich zu einfach gestrickt bin ...
    ----------------------
    @ shimon: heisst nazi automatisch hitlerregime?
     
  7. bornfree

    bornfree Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.858
    :thumbup:Danke Shimon ! Ich habe gerade ähnliches gedacht. Esoterik sollte sich mal schlau machen was der Begriff ''Nazi Regime'' bedeutet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2013
  8. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
    >Shimon

    Ich wollte damit nicht andeuten, dass die USA einen rassistisch motivierten Holocaust begehen. Hast recht, der Vergleich ist übertrieben.

    Allerdings wurden die schlimmsten Kriegsverbrechen seit dem Holocaust von den USA begannen:

    -Atombomben über Grossstädte abwerfen und damit hundertausende Zivilisten töten, oder für immer entstellen.

    -Flächenbomardierungen wie z.B Vietnam (ebenfalls hundertausende tote Zivilisten)

    -US-Soldaten, die im Irak 14-jährige Mädchen vergewaltigen und anschliessend die ganze Fammilie massakrieren.

    -Unterstützung von Terroristen in Syrien, die Zivilisten köpfen und dabei
    Allahu Akbar rufen.
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    die shoah war eine grenzüberschreitung und somit ist und bleibt einmalig in der geschichte. ich bin nicht von gestern und beschäftige mich mit der geschichte, somit auch usa. was die atombombenabwurf auf hiroschima/nagasaki bedutet ist ein verbrechen. die alternative dazu wäre gewesen jahrelang gegen japan ein stellungskrieg zu führen und ich weiss nicht, was ich an der stelle von rooswelt getan hätte... eine wahrlich schwere entscheidung.



    shimon
     
  10. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Werbung:
    Danke für das Thema.
    David gegen Goliath, ganz nach meinem Geschmack.

    Die USA ist allerdings als Weltmacht auf dem absteigenden Ast.
    Zeit für ein neues Feindbild?:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen