1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Islamistische Anschläge

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von opti, 31. Januar 2009.

  1. opti

    opti Guest

    Werbung:
    Durch einen Spiegelartikel bin ich etwas ins Nachdenken gekommen. In dem Artikel wird vor Anschlägen durch islamische Terroristen vor den Bundestagswahlen gewarnt, die die Bundestagswahlen beeinflussen sollen, um eventuell zu einem Rückzug der Bundeswehr aus Afghanistan zu führen:

    Quelle: Terrorgefahr zur Bundestagswahl

    Ich könnte mir solche Anschläge von islamistischen Terroristen sehr gut vorstellen. Ich könnte mir aber ebenso gut vorstellen, dass solche Anschläge vom Verfassunsschutz oder vom deutschen Geheimdienst (BND) durchgeführt werden, um sie dann den Islamisten unterzuschieben. Ich stelle mir die Frage, wer würde von solchen Anschlägen profitieren? Ich denke, in erster Linie die konservativen Kräfte, also CDU/CSU und die FDP, denn im Lande würde sich wahrscheinlich eine Sicherheitshysterie verbreiten, die die konservativen Kräfte an die Oberfläche schwemmt. Aber eigentlich sind die ohnehin schon in einer Favoritenrolle und werden die Bundestagswahl, auch aufgrund der Schwäche der SPD, ohnehin gewinnen. Also könnte von Seiten der Islamisten hinter solchen Anschlägen eigentlich nur die Überlegung stehen, die konservativen Kräfte dahingehend zu bewegen, die Bundeswehr aus Afghanistan abzuziehen. Aber das wird sicherlich nicht gelingen. Ich kann es mir jedenfalls im Moment nicht vorstellen. Die einzige Partei, die sich momentan im Bundestag gegen die Entsendung der Bundeswehr nach Afghanistan ausspricht, ist die "Linke". Attentate werden der Linken aber bestimmt nicht helfen, ihren Stimmenanteil zu vergrößern. Weiter denke ich daran, dass solche Anschläge sicherlich dazu beitragen werden, dass sich die Spaltung der Gesellschaft zwischen den Deutschen und den Moslimen noch weiter fortsetzt. Infolge solcher Anschläge könnten vielleicht sogar rechtsradikale, ausländerfeindliche, Kräfte an Zulauf gewinnen.

    In Spanien gab es 2004 mehrere Terroranschläge von islamistischen Radikalen. Kurz nach den verheerenden Terroranschlägen auf vier Madrider Pendlerzüge hatten 2004 in Spanien Wahlen zu einem Regierungswechsel geführt, in dessen Folge die spanischen Truppen aus dem Irak abgezogen wurden. Bei den Anschlägen waren 191 Menschen getötet und mehr als 1800 verletzt worden. Sollte sich dasselbe in Deutschland wiederholen lassen?
     
  2. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN

    Könne sein, dass dieses Beispiel Schule gemacht hat.Schließlich will man auch keine deutschen Soldaten in Afghanistan haben.
     
  3. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Der Westerwelle kam mir schon immer vor wie ein Schläfer....

    You are a genius, opti!
     
  4. aussteiger

    aussteiger Guest

    ... ist ein seit alters her bekanntes spiel...

    genauso wie attentate auf herausragende leute dann von 'verrueckten' begangen wurden...

    und warum nicht auch in deutschland - noch mehr wahnsinn braucht das land!
     
  5. Allegrah

    Allegrah Guest

    1.
    1. Das klingt schon mal nach einem Motiv. ;)

    2. DE Gruppierungen, die selbst keine Lust haben, im Osten Wache zu schieben und sich als Zielscheiben benutzen zu lassen.

    3. Östler, die Deutschland nicht dort unten haben möchten.

    Nüchtern betrachtet kämen alle diese 3 Interessengemeinschaften bei Anschlägen als Täter in Frage.
     
  6. Allegrah

    Allegrah Guest

    Werbung:
    :lachen:
     
  7. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    Ich bin jetzt auch echt schwer ins Nachdenken gekommen! :confused: Vor Allah wegen dem Spiegel !

    Ihr lieben Esoriker,

    ihr habt aber auch rein nix jelernt, was?

    Die dolle Macht der Jedanken….schon verjessen…. und ihr ZIEHT ES AN wie Kaujummi.

    Also, wenn’s demnächst kracht, dann weiß ich wenigstens wer schuld ist.

    Und da soll sich die LUL-Fraktion dann mal bloß nich wieder rausreden, wo die sich doch so janz jenau mit die überirdischen Naturjesetze auskennen tun.

    Sojar die uffe insel mit Dauer-Durchjangskabel ins Esoriker-Forum.

    Ich hab jezz jechännelt: Schäuble hat nen optimalen Berater

    :D
     
  8. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    vielleicht solltens ich aber die deutschen soldaten doch aus dem irak und afghanistan zurückziehen...
    wäre doch eine idee, oder?
     
  9. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL


    Das wäre aber wieder ein Kleinbeigeben und und und.....

    Ewiges Hick hack, hin und her.

    Es wird das passieren was immer passiert (und momentan sich eh nicht ändern lässt.)

    Terrordrohung - Verteidigungsmaßnahmen - entweder es geht gut oder schecht aus - Ausgangslage bleibt, so oder so.


    LG
     
  10. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    das hat mit klein beigeben nichts zu tun... deutsche soldaten haben im irak nichts zu suchen.. wer sich zum erfüllungsgehilfen der usa macht, läßt sich von ihnen in ihren krieg verstricken..
    und krieg erzeugt gewalt das ist ja nichts neues..
    da draf man sich nicht wundern, wenn unfreundliche reaktionen kommen, ohen diese rechtfertigen zu wollen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen