1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ischias/Rückenschmerzen

Dieses Thema im Forum "Traditionelle östliche Medizin" wurde erstellt von racingbabe, 14. Juni 2011.

  1. racingbabe

    racingbabe Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Mödling
    Werbung:
    Kann man Ischias/Rückenschmerzen mittels der TCM behandeln?
     
  2. lightflash

    lightflash Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Kann man sicher ;) Aber man könnte auch eine energetische Aufrichtung machen oder Matrix Quantenheilung

    Liebs Grüssle
     
  3. Elfenwesen

    Elfenwesen Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Österreich (Wien)
    Ja, zb. mit ner guten Shiatsu Behandlung :trost:
    Shiatsu ist Körperarbeit auf Basis TCM.
    Vorher sollten die Schmerzen aber von einem Arzt abgeklärt werden!
    Gruß, Elfenwesen
     
  4. tcmnerd

    tcmnerd Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Deutschland
    Das scheint zumindest in einem Teil der Fälle möglich zu sein, wenn ich die Beschreibung der Westmedizin so lese. Weil wenn da tatsächlich nachweislich der Nerv eingeklemmt sein sollte, kann da die TCM wohl nicht unbedingt helfen da das Problem mechanisch ist, aber wenn ich da lese das Rauchen und Stress Risikofaktoren sind, dann frag ich mich, wie die zur Einklemmung des Ischiasnerves führen sollen. Interessanterweise führen aber Rauchen (Langzeitfolge der Hitze vom Herzen) und Stress in der TCM zu einer Schädigung der Nieren-Essenz bzw. des Nieren-Yins (dessen Yang-Organ ist die Blase, wodurch dann die entsprechenden Symptome zu erklären wären). Wohlmöglich liegt das Problem fallabhängig in der Mitte aus den Erkenntnissen der westlichen und östlichen Medizin.
     
  5. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199
    Werbung:
    Kann man bestimmt damit behandeln, damit kann man glaube ich alles behandeln.
    Hängt der Ischiasschmerz nicht mit dem Ilo(a)ssakralgelenk zusammen und tritt häufig bei Beckenschiefstand auf? Vielleicht belastest du eine Seite deines Körpers mehr als die andere und deshalb meldet sich der Ischias.

    Versuchs doch einfach mal mit TCM und berichte dann, sprich dich aber vorher mit einem Pysio ab. Vielleicht helfen auch einfache Yogaübungen um die Muskeln zu dehnen und zu stärken.
     

Diese Seite empfehlen