1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Irreführung des Geistes

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von aschiema, 11. Januar 2009.

  1. aschiema

    aschiema Guest

    Werbung:
    Hallo warum gibt es eigentlich kein Gesetz, den eigentlich entstehen die Probleme des Menschen dadurch das er an Sachen glaubt die falsch sind, und dies sogar darf.
     
  2. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.680
    Ort:
    Steiermark
    Hi!

    Und wer bestimmt was falsch und richtig ist? :confused:

    Glg W.
     
  3. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Ach das haben sie schon paar versucht in der Geschichte.
    zum Glück ist es keinem gelungen. Das wäre ja auch das letzte, denn

    Die Gedanken sind frei
    wer kann sie erraten?
    Sie fliehen vorbei
    wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie wissen,
    kein Jäger erschießen
    mit Pulver und Blei:
    Die Gedanken sind frei!


    2. Ich denke, was ich will
    und was mich beglücket,
    doch alles in der Still’
    und wie es sich schicket.
    Mein Wunsch und Begehren
    kann niemand verwehren,
    es bleibet dabei:
    Die Gedanken sind frei!


    3. Und sperrt man mich ein
    im finsteren Kerker,
    das alles sind rein
    vergebliche Werke.
    Denn meine Gedanken
    zerreißen die Schranken
    und Mauern entzwei:
    Die Gedanken sind frei!


    4. Drum will ich auf immer
    den Sorgen entsagen
    und will mich auch nimmer
    mit Grillen mehr plagen.
    Man kann ja im Herzen
    stets lachen und scherzen
    und denken dabei:
    Die Gedanken sind frei!


    5. Ich liebe den Wein,
    mein Mädchen vor allen,
    sie tut mir allein
    am besten gefallen.
    Ich bin nicht alleine
    bei meinem Glas Weine,
    mein Mädchen dabei:
    Die Gedanken sind frei!
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Jeah... und alle die was Falsches glauben Töten, oder in KZs abweisen, oder in Gulags... und eine Inquisition einführen, und nach einer Sharia richten, und Foltern um die Gedanken zu offenbaren

    man merkt, wessen Geistes Kind du bist
     
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...

    das war auch mein erster Gedanke, dann dachte ich mir, heute
    ist Sonntag sei mal ein bissi höflich ....:D
     
  6. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.260
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    Werbung:
    @Alice im Wunderland
    schönes gedicht! :)
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    nuja, ich hab gedacht, es is sontag da kann man ruhig etwas von der Kanzel herunterdonnern :D:D
     
  8. aschiema

    aschiema Guest

    Hallo du urteilst sehr schnell sag: schaust du dichin der Welt nicht um - welchen Geistes bist den du??
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ähm.. klarja

    nun, angenommen, jemand glaubt dann etwas, dass verboten ist..... wie verfährt man mit ihm... ich gucke in der Welt herum und ich sehe, was Kulturen machen, die glauben, sie wissen was der Richtige Glaube ist und alle anderen Glauben verbieten.. sie steinigen, erschiessen, foltern

    doch tue ich, und die meiste Grausamkeit entsteht daraus, dass die Menchen meinen, sie wissen was der richtige Glauben sei und dass das ihnen das Recht gibt über die "falschen" Glauben juritisch und Militärisch zu richten

    (Artikel 18 der Allgemeinen Erklährung der Menschenrechte)

    dessen Geistes Kind bin ich

    lG

    FIST

    PS: was währe denn deiner Meinung nach ein Falscher Glaube, nur damit ich weis ob ich mich von dir persönlich bedroht fühlen muss oder nicht
     
  10. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Wie schon gefragt wurde was ist richtig? was ist falsch wer darf darüber Urteilen?

    Desweiteren sprichst du den Mensch an sich an, nicht die Menschen in der Gesellschaft. Erst die Gesellschaft ist es die Regeln und Gesetzte erschafft um miteinander aus zukommen.

    Der Mensch an sich weiß nicht was gut für ihn ist und was nicht wie soll die Gesellschaft dann entscheiden was gut ist und was nicht?

    Probleme braucht der Mensch, die machen das Leben erst aus. Aber du alleine bestimmst ob Probleme etwas negatives sind oder ob es eher sowas wie Herausforderungen sind an denen du wachsen kannst.

    Es ist alles nur eine Frage der Sichtweise...

    LG,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen