1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Irland nicht im Stich lassen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von aschiema, 17. Juni 2008.

  1. aschiema

    aschiema Guest

    Werbung:
    Hallo
    kann es so etwas geben - kaum sagt einer Demokratisch etwas gegen die Bonzen wollen sie ihn nicht mehr haben. Dann geht Austretten auf einmal ganz einfach.
    Die kassieren uns alle ab und wir können nichts dagegen tun, es ist schon wie in einer Diktatur und warum lassen wir uns das alle gefallen??
    Bis es zu spät ist
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Vergiß nicht, dass das Volk die Regierung wählt.
     
  3. Freedom

    Freedom Guest

    Ich sehe es als einen guten Anfang vom irgendwann möglichen Ende der EU ..es wird aber sicher noch viele Jahre dauern bis es geschnallt wird.

    Die Weltforschung zeigt uns das zusammenschlüsse nur eine Suche nach Macht und träumerischen Möglichkeiten ist , wir sind ja gerade in dem Stadium wo die viiieeel grösseren Marktschancen bald keiner mehr nützen kann weil er durch den Konkurrenzdruck kaum noch was verdient...kosten tut das Produkt dem Verbraucher aber ein mehrfaches....weil mit der Spanne müssen wir die Grossproduzenten stützen um den Marktdruck standhalten zu können.

    Mit der selben Euforie wie die EU enstanden ist werden alle irgendwann davonrennen.
     
  4. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    ich kann freedom nur zustimmen...

    aber auch wenn die "bevölkerung" davonrennt, die "anderen" werden nicht rennen, grad die, die rennen sollten ... leider....
     
  5. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Irland kämpft um eigenen Standard. In den Neunziger landeten in Irland viele Konzerne, die dort - unter anderem - oft ihre buchhalterischen, kaufmännischen Zentralen installierten. Inzwischen gibt es Rumänien, Slowakei, die billigere Infrastruktur bieten. Irländer fürchten zu recht um ihren lieb gewordenen höheren Lebensstandard. Was ihr legitimes Recht ist. Aber auch nichts mit tatsächlichen Umständen, die EU ausmachen, und die uns stören, verbindet.

    Irland ist das Land, das am massivsten von EU-Beitritt profitiert hat. Keine spektakuläre Aussage, sondern belegbar, an Hand der Erhöhung des Lebensstandards.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen