1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

irgendwie werde ich blockiert und ich will das nicht!!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von viennastar, 12. März 2009.

  1. viennastar

    viennastar Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    48
    Werbung:
    hallo ihr lieben!
    bin neu auf diesem forum und finde es sehr spannend hier :) :)
    ich habe schon einen thread unter kartenlegen gemacht, nur hat sich das bereits erledigt und ich weiß nicht, wie ich ihn wieder lösche...egal ;)

    ich bin in einer komischen situation und ich hoffe ihr könnte mir irgendwie helfen. ich habe auch schon verschiedene berater angerufen, doch ich bin irgendwie nicht schlau geworden...
    es ist so...bis letztes jahr hatte ich im beruf viel erfolg und war auch erfüllt...habe natürlich dafür auch hart gekämpft und gearbeitet...
    letztes jahr habe ich mich zum ersten mal dolle verliebt und das hat leider vieles ausgelöst, u.a. meinen umzug ins ausland....dort war ich 7 monate...musste aber zurück nach österreich, weil ich keinen job bekam :( und es um meine existenz ging


    und nun habe ich schon monatelang keinen job, obwohl schon konkrete angebote kommen...nur es zögert sich alles so hinaus...und obwohl ich eigentlich immer sehr positiv bin, komme ich in phasen, wo ich fast durchdrehe und es einfach nicht mehr verstehe...

    könnt ihr mir helfen??? ich wäre euch für jeden ratschlag sehr dankbar!!!
    meine daten sind:

    geb. 13.11.1984 in Sarajevo um 12.20 Uhr
    Wohnort derzeit: Klagenfurt, Österreich

    ich habe auch unter astro.com meine daten ausgrechnet, nur ist mir das alles so unklar...oder bin ich zu blöd dafür?

    Sonne Skorpion 21°15'48 in Haus 9 direkt
    Mond Krebs 16°05'04 in Haus 6 direkt
    Merkur Schütze 9°59'14 in Haus 10 direkt
    Venus Schütze 29°22'08 in Haus 11 direkt
    Mars Steinbock 28°17'37 in Haus 12 direkt
    Jupiter Steinbock 11°02'50 in Haus 11 direkt
    Saturn Skorpion 19°19'53 in Haus 9 direkt
    Uranus Schütze 12°27'06 in Haus 10 direkt
    Neptun Schütze 29°44'17 in Haus 11 direkt
    Pluto Skorpion 2°50'03 in Haus 8 direkt
    Mondkn.(w) Stier 27°25'49 in Haus 3 direkt

    Häuserstellungen (Placidus)
    Aszendent Wassermann 11°09'02
    2. Haus Widder 1°46'13
    3. Haus Stier 8°15'36
    Imum Coeli Zwillinge 3°12'32
    5. Haus Zwillinge 23°35'51
    6. Haus Krebs 14°09'36
    Deszendent Löwe 11°09'02
    8. Haus Waage 1°46'13
    9. Haus Skorpion 8°15'36
    Medium Coeli Schütze 3°12'32
    11. Haus Schütze 23°35'51
    12. Haus Steinbock 14°09'36
     
  2. Astrosonne

    Astrosonne Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    40
    Hallo Viennastar,

    ich kann Dir nicht sagen, wann Du eine neue Arbeit findest.
    Jupiter-Transit im 1. Haus bedeutet eigentlich einen Neuanfang, Du wirst Dich auch dadurch persönlich erweitern (Jupiter im Wassermann, Herrscher Uranus in 10). Bist Du eigentlich freiberuflich, also selbständig tätig?? Vielleicht ist das ja was für Dich. Gerade mit Uranus im 10. Haus.

    Mit Jupiter im Steinbock und mit Saturn im 9. Haus glaubt man auch nicht so an das Glück, bzw. das man das Glück "verdient" hätte, auch wenn Du schreibst das Du positiv eingestellt bist.

    Mit Mond im 6. Haus bist Du bestimmt sehr Anpassungsfähig und machst vieles aus dem Pflichtgefühl heraus. Mond in 6 bedeutet aber auch, das Du vielleicht klein anfangen solltest, sprich langsam größer wirst. Mit Schütze im MC will man zu schnell großes, eventuell auch gleich ganz groß einsteigen. Das könnte so eine Hemmschwelle sein, dass man gar nicht anfängt und es nicht realisieren kann. Steig finanziell auch nicht gleich so groß ein. Mit Venus Konjunktion Neptun sollte man finanziell auch ein wenig aufpassen, dass einem das Geld nicht aus die Finger rinnt, ohne zu wissen wohin und wieviel noch da ist.

    Vielleicht sollte jetzt anders gehandelt werden. Der Mond hat ja mit seinen Gefühlen zu tun und was einem wichtig ist. Arbeitstechnisch wird es immer ein wenig wie ein auf und ab sein, Gefühle gehen auch mal rauf und runter.
    Auch hast Du eine Sonne/Saturn-Konjunktion im Horoskop, Pflicht und Verantwortung, man traut sich nicht, sich persönlich zu entfalten, Stichwort Unsicherheit. Du schreibst zwar, dass Du die Erfüllung im Job hattest, aber irgendwas muss ja doch nicht gepasst haben.

    LG Astrosonne :)
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom viennastar,

    (erstens, der mondknoten ist nie direkläfig, immer rückläufig...)

    du hast eine sonne - saturn konjunktion, wobei saturn "fremd" (=peregrin) steht und auf deine sonne zuläuft...(applikativer aspekt)...ich denke nicht, dass es dich gerade beruflich hindern müsste, da es im 9. haus ist...aber es muss etwas sein, das gerade beruflich so gebremmst bist...

    meine meinung nach ist "berufung-beruf" für dich etwas so schwerwiegendes, dass dass es sich dort manifestiert... aber dahinter steckt etwas anderes und tieferes... du bist mit dieser aspekt blockiert... in dein kern blockert...warum, dass müstest du herausfinden! (bist du sehr materialistisch?)

    lg shimon
     
  4. viennastar

    viennastar Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    48
    Werbung:
    zuerst vielen dank für eure erklärungen!!! :)) :)) sehr lieb, danke!
    also ich glaube schon an mein glück, weil ich mein glück in mir selbst gefunden habe und es auch nach außen strahle. ich habe viele vorstellungen und ziele und arbeite auch hart dafür...bin aber so ein mensch, dass wenn ich irgendwo nicht zufrieden bin, es sofort ändern möchte und es bisher auch so gemacht habe...
    wenn der job nicht ok war...habe ich das nicht lang ausgehalten und wenn ich es nicht verändern konnte, bin ich gegangen...
    ich habe keine angst, sondern wirklich mut und habe schon vieles angestellt, was sich andere vielleicht nicht trauen würden. wenn ich was entscheide, dann ist das auch so!
    allerdings bin ich eben jetzt in einem stillstand was den job angebot...paar angebote sind da...warte nur auf das GO. bin dabei flexibel...kann mich wirklich anpassen...
    aber ich habe halt auch ein bisschen angst, dass es zu lang dauert...ich verstehe diese verzögerungen nicht...(ich warte schon einige monate)

    was die selbstständigkeit angeht: das war ich auch bisher und habe es vor weiterhin zu sein :). ich habe aber auch gerne solche freien verträge, mit denen man sich aber trotzdem an eine firma bindet...(mit fixum)...weil ganz frei kann ich noch nicht sein...

    ich hatte wirklich die erfüllung im beruf und kann sie wieder erreichen, weil ich mich so programmieren kann und das beste daraus ziehen kann. nur ich möchte halt immer mehr und mehr und mehr...und das bringt mich dann zu radikalen entscheidungen...die mich dann in so einen stillstand stürzen...und das mag ich nicht mehr...

    im endeffekt glaube ich aber an meine positiven gedanken und was anderes akzeptiere ich nicht...alles ist gut...zumindest bis zur nächsten phase des zweifels ;)))

    danke euch :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen