1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

irgendwie kann ich einfach nicht mehr.

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von wildrose, 22. August 2009.

  1. wildrose

    wildrose Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    111
    Werbung:
    Liebe esoterik besucher,

    mein Titel beschreibt schon sehr gut was ich für ein problem habe. ich kann und möchte einfach nicht mehr. mein leben verläuft überhaupt nicht richtig. irgendwie scheine ich mich im kreis zu bewegen und komme da einfach nicht mehr raus. ich möchte da einfach einmal raus aber ich scheine NICHTS gebacken zu kriegen. wenn ich mir andere leute in meinem alter anschaue wie viel sie aus sich machen und wie viel selbstvertrauen sie haben macht mich das richtig fertig.

    deshalb wende ich mich an irgendjemanden von hier der mir vielleicht helfen mag und mir mit hilfe der karten sagen kann ob ich es shaffe aus diesem kreislauf auszubrechen. gut, ich habe schon deuten gelernt, aber ich bin leider noch nicht so gut um klare deutungen heraus zu gewinnen.

    Meine frage wäre wie es mit mir weitergehen wird? ich meine ob ich es endlich schaffe mit mir ins reine zu kommen.ich hoffe das ihr mir bitte irgendwie helfen könnt.

    Lilien wolken haus ring dame bär anker schlange
    sonne reiter störche herr park sense eule wege
    mond turm buch brief kreuz schiff klee sarg
    mäuse schlüssel hund sterne fuchs blumen baum kind
    ............herz fische berg ruten
     
  2. wildrose

    wildrose Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    111
    ich beschreibe es mal so. dame in baum kann heißen dass ich mich in einer wachstumsphase befinde. fuchs auf meinem platz dass ich gerade sehr vorsichtig bin und etwas misstrauisch gegenüber dem leben. das herz ist gebrochen oder mit sarg drauf dass ich gerade einen wandel erlebe. ich kann mit sicherheit sagen dass mit mäuse schlüssel hund ich kein selbstvertrauen habe.
     
  3. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    könntest du a sbild bitte in zahlen oder bildern reinstellen?

    danke!

    eo



     
  4. wildrose

    wildrose Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    111
    Liebe xxeoxx,

    ja mach ich. in Bildern und zahlen. Übrigens: es tut mir leid dass ich mir eure bilder noch nicht durchgeschaut habe. ich verspreche es zu tun so bald es mir wieder etwas besser geht.







    so. mal das bild und hier die zahlen
    30-06-04-25-29-15-35-07
    31-01-17-28-20-10-12-22
    32-19-26-27-36-03-02-08
    23-33-18-16-14-09-05-13
    00-00-24-34-21-11-00-00
     
  5. wildrose

    wildrose Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    111
    schön, dass mir die bilder gelungen sind.

    mal eine frage an euch. wie verbringt ihr eigentlich euren samstag? mich interssiert diese frage einfach so. ich zum beispiel sitze hier in meinem zimmer weil keiner so richtig zeit hat. ich kriege mein leben nicht unter kontrolle. ich bin sag ich mal zwiegespalten. zum einen will ich raus gehen mit freundinnen und freunden wenn diese dann aber auf mich zukommen gebe ich mich verschlossen schon fast gehemmt. das irritiert mich sehr und ich hasse mich dafür. es ist also kein wunder dass ich hier alleine herumsitze. zum einen habe ich so große sehnsüchte die raus wollen wenn ihr versteht wie ich das meine, andererseits gibt es tage wo ich einfach nur alleine sein will was ja im prinzip auch in ordnung ist. aber bei mir ist es schon etwas extremer. dann merke ich ja wie ich mich zurückziehe von den anderen. das macht mich irgendwie so fertig. kennt ihr das auch? und ja, diese sehnsüchte könnten einem fast umbringen.habt ihr das auch manchmal? wie geht ihr damit um? ist das normal? vielleicht passt das nicht ganz hierher aber ich wollte es mal schreiben.
     
  6. vanessa97

    vanessa97 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!
    Es ist vollkommen okay was du im Moment durchmachst.
    Glaub mir, ich hab das auch gehabt und manchmal noch immer. Ab und zu braucht man die Ruhe. Ich aber versuche wenigstens raus in die Natur zu gehen oder zu hause zu meditieren oder selbstreiki zu machen. Ich hab entdeckt dass ich im Moment einen Lernprozeß durchmache, der mir aber mächtig hilft, vieles anders zu sehen bzw. weiter zu verfolgen.

    lg
     
  7. Melimathel

    Melimathel Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    216
    Ort:
    in der schönen Voreifel
    hallo liebe wildrose!

    also ganz lieb wäre es von dir, wenn du vll noch sagen könntest, ob du in einer partnerschaft lebst, denn ich hab hier zwei männer für dich liegen, mit denen du in "verbindung" stehen könntest.

    durchaus wäre es möglich wieder in deiner eigenen "reinheit" anzukommen, wenn du ein altes frauenbild an dem du haftest oder festhälst, lösen könntest.

    magst du uns ein bisschen informationen geben?

    ganz liebe grüße
    melimathel

    p.s.: wie du siehst, verbringe ich meine samstag- abende auch oft zuhause in meinem stillen kämmerlein, obwohl ich in einer partnerschaft lebe, sehr glücklich bin mit diesem mann, drei kinder, zwei katzen und einen hund habe, bei mir ist es immer turbulent, trotzdem habe ich auch sehnsüchte, genau wie du, ich möchte genau wie du "zuhause" ankommen...doch das ist ein innerer prozess, der nur durch harte arbeit an uns selbst vollbracht werden kann.
     
  8. wildrose

    wildrose Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    111
    hallo vanessa.
    man kann im normalfall sagen dass es in ordnung ist wenn man sich zurückzieht. ich bin aber jemand der sich zuerst zurückzieht und dann um anerkennung kämpft. da trage ich selbst schuld wenn ich das tue. Mittlerweile habe ich gar nicht mehr so viele freunde. ich möchte aus mir rausgehen bin manchmal offen aber nur auf kurze dauer. dann verschließe ich mich wieder und habe sogar misstrauen.

    hat vielleicht mit meinem selbstvertrauen zu tun oder so. eigentlich möchte ich ganz anders leben aber ich kriege das nicht auf die reihe es durchzuziehen. raus gehen, feiern, quatschen. nein, ich sitze hier herum. und irgendwie möchte ich allen zeigen was in mir steckt aber es will nichts raus. was habe ich nur? es sollte mir doch gutgehen nachdem ich zeit für mich alleine hatte. dies tut es aber nicht. es geht schon so weit, dass das meine seele zerstört weil alles einfach rauswill.alles was in mir drinnen ist. und ich schaffe es einfach nicht.
     
  9. wildrose

    wildrose Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    111
    hallo melimathel. diese zwei männer die du ansprichst. also einer davon müsste mein expartner sein, aber wir verstehen uns noch gut. einen zweiten mann gibt es nicht so weit. wäre schön wenn es eine kleine sypmathie wäre (zumindest würde das meiner seele wieder gut tun, ja täte ihr wirklich nicht schlecht ;-)

    Ich habe das problem dass es bei mir schon mit den kleinen dingen anfängt einfach ein gespräch anzufangen das heißt ich gebe mich dann manchmal verschlossen obwohl ich nicht so bin. ich möchte manchmal alles was in mir ist rauslassen. es steckt so vieles in mir das raus will und ich schaffe es einfach nicht so zu leben wie ich will, angefangen eben mit den freunden.

    heute zum beispiel bin ich über den job mit einem jüngeren mann in kontakt gekommen. auch wenn es jetzt nur eine kleinigkeit war, er war so charmant zu mir, das es mir so wehgetan hat. weil ich einfach so viel verpasse. neben diesem schmerz aber gleichzeitig so gut für meine verletzte seele, die das jetzt ganz dringend braucht. verstehst du, einfach kleine dinge. und diese sehnsüchte können einem fast umbringen. schon komisch, dass ich diese habe und sie ausleben möchte es aber nicht schaffe. ich schafffe es einfach nicht!! macht mich echt down!
     
  10. prijetta

    prijetta Guest

    Werbung:
    hallo wildrose.....

    ich hab deine karten garnicht so beachtet....weil du das problem auch ohne lösen kannst. das heißt, immer postivdenken und die kraft kommt aus dem willen den man sich setzt von alleine....

    warum gehst du nicht alleine weg? ich bin, als ich vor einigen jahren schonmal single war, meist alleine weg....
    kannst du mit dir selbst nichts mehr anfangen. komm doch mal aus deinem loch raus, in dem du dir immer einredest, das nichts gelingt....

    meine anwältin sagte mal zu mir, das sie mich bewundert, das ich alles so wegstecke und auch meine lebenskraft habe, auch wenn es mal nicht danach aussieht....
    jeder sagte mal hier im forum, man sollte sich selbst lieben....dann tu das auch, dann siehst du einiges lockerer. hast du ein rad? dann setzt dich mal drauf, such dir schöne orte und tanke in der natur an energie auf. das hilft!!!

    wir machen das ständig, und uns tut das ungemein gut.....einfach raus und die natur mal beobachten.....
    dann wird auch dein leben glücklicher verlaufen....und nicht in selbstmitleidschwimmen, das zieht di<ch nur selbst noch weiter runter....

    glg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen