1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Irgendetwas verfolgt mich !!?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von SuibaRher, 2. Mai 2005.

  1. SuibaRher

    SuibaRher Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Ich weiß nicht, ob das hier im Magie-Forum gut aufgehoben ist, aber ich denke mal, das geht schon.

    Seit heute Nachmittag hab ich ständig das Gefühl beobachtet und verfolgt zu werden. Am Anfang hab ich immer nach Hinten geschaut und geguckt ob da jemand ist, aber es hat nix gebracht, weil da war nichts.

    Später hab ich dann, als ich mit dem Fahrrad unterwegs war, versucht was passiert, wenn ich diesen Verfolger versuche abzuschütteln indem in schnell fahre und scharf in die Kurven fahre. :escape: Doch das hat nicht geklappt, dieser "Verfolger" war immer noch da... ich konnte immer wenn es hinter mir war spüren in welche Richtung und wie weit ungefähr entfernt, aber wenn ich mich umdrehe dann ist da einfach nichts.


    Hier zu Hause ist es jetzt auch, es scheint hier mit im Zimmer zu sein.


    Hat jemand eine Idee, was das sein könnte und was man dagegen unternehmen könnte? Denn es ist mir unangenehm... Zwar glabue ich nicht, dass es mir irgend etwas tun kann/will, aber ich will nicht von etwas die ganze Zeit verfolgt werden. Kann es sein, dass jemand mir magisch nachspioniert?


    Danke schonmal im Vorraus.
     
  2. xentrixa

    xentrixa Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    187
    Ort:
    nähe erlangen
    hallo
    vielleicht ist es dein schutzengel oder einer deiner geistigen führer!!....also ich denke angst brauchst du davon nicht zu haben, zugegeben am anfang ist das immer ein komisches gefühl aber irgentwann gewöhnt man sich dran...also ich zumindest :)
    lg xentrixa :zauberer1
     
  3. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    wenn es für dich unangenehm ist
    und du zum beispiel nachts ruhig + angstfrei schlafen möchtest dann hülle dich in ein schutz-ei und lege einen rosenquarz neben dein bett

    versuche zu kommunizieren - ob es "etwas" ist was es gut mit dir meint (oder nicht)

    meist kommt es vor wenn man sich eine zeit lang mit spirituellen dingen beschäftigt, daß schatten-seiten auftauchen (persönlicher natur) oder wie motten, die das licht suchen - deine nähe suchen
     
  4. Palo Santo

    Palo Santo Guest

    Erstmal locker bleiben. Oftmals ist es wirklich so, wenn man sich sehr intensiv mit diesen Dingen beschäftigt, dass man sich so in etwas reinsteigert und sich regelrecht verfolgt fühlt. Meist ist da gar nichts.

    Wenn es dich wirklich stört, dann bitte Erzengel Michael um Hilfe. Das wirkt bei mir eigentlich immer ganz gut. Bitte ihn, dass Ruhe herrscht.
    Ansonsten wirklich mal ne kleine Auszeit nehmen und sich erden.

    LG
    Palo
     
  5. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Hi SuibaRher!

    Ich könnte mir vorstellen, das es Angst ist, die Du sozusagen nach aussen verlegst. Vielleicht könnte es Dir helfen, wenn Du einfach mal alles was Dir Angst machst aufschreibst und was Du zu diesen Themen glaubst. Ich habe das mal gemacht und war erstaunt was ich wirklich über so manche Dinge denke und glaube. Und ich kann wirklich sagen das es hilft, also das man Angst so loswerden, zumindest deutlich mildern kann.

    Ich weiß nicht, ob das wirklich bei Dir so ist, aber ich würde Dir den Rat geben Dir nicht selbst die Kontrolle und Verantwortung zu nehmen, indem Du z.B. glaubst verflucht worden zu sein, oder das Dich ein Dämon verfolgt.

    Aber vielleicht ist das ja auch schon bald wieder vorbei.

    Viele Grüße,
    C.
     
  6. danique

    danique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo,

    Das kenne ich als "den Beobachter". So nenne ich ihn.
    Ich weiss nicht, wie man ihn sonst nennt.
    Das ist etwas, das ueber deinen Handlungen und Gedanken steht und neutral ... beobachtet.
    Ich habe das zum ersten Mal erfahren, als ich mir bewusst darueber geworden bin, dass alles vergaenglich ist.
    Ich weiss nicht, ob es das Gleiche bei dir ist.
     
  7. big_lil_L

    big_lil_L Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    134
    Ich sehe das so:

    Eine große Schuld braucht eine große Seele. Die kleinen zermalmt sie. :)
     
  8. dispair

    dispair Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    202

    Geht es auch etwas konkreter, mit etwas mehr Zusammenhang?

    Handelt es sich bei SuibaRher Deiner Meinung nach um eine "große" Seele oder um eine "kleine"? Hat diese Seele große Schuld auf sich geladen? Oder wie oder was?

    LG
    Dispair
     
  9. SuibaRher

    SuibaRher Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    93
    Ich weiß nicht... in den letzten Tagen habe ich es manchmal gar nicht und manchmal sehr deutlich gespürt.

    Ich habe auch ein weiteres Experiment gemacht. Als ich alleine zu Hause war und dieses "Etwas" auch da war hab ich, egal wo ich hingegangen bin, jede Tür hinter mir direkt zu gemacht. Als ich dann etwas länger in der Küche war, um etwas dort zu tun, und auch die Tür geschlossen habe, kam es mir so vor, als würde sich dieses Etwas langsam durch die Tür "quälen"... Dabei glaube ich, dass nicht die Tür an sich es aufgehalten hat, sondern meine bewusste Handlung, die Tür zu schließen, dass ich damit auch eine geistige Barriere aufgebaut habe. Andererseits wurde es dadurch nicht wirklich aufgehalten sondern nur verlangsamt, es kam ja langsam hindurch.

    Ich weiß nicht, wie du das mit großer oder kleiner Seele meinst... Manchmal, z.B. als es durch die Tür gekommen ist, wirkte es auf mich, wie ein großes, unförmiges etwas, das langsam durch den Türrahmen quillt. Ich habe aber auch schon die Erfahrung gemacht, dass es wirkt, wie eine Person (nur dass ich sie nicht sehen kann, aber die Präsenz spüren). Wir sassesn einmal auf einer Bank nebeneinander und ich habe versucht "zu kommunizieren", wie es hier vorgeschlagen wurde... nicht mit Worten, sondern indem ich versucht habe, meinen Geist zu öffnen, erstmal "zuzuhören"... Seit diesem Ereignis glaube ich, dass es mir nicht "böses" will... Allerdings ist es auch möglich, dass es sich mir nicht wirklich mitgeteilt hat, sondern ich nur das "gehört" (wenn man das so nennen kann, ich habe das Wort "spüren" schon sehr oft benutzt) habe, was ich hören wollte. Letztendlich glaube ich nicht, dass es mal eine Person und mal ein schwabbeliges Etwas ist, sondern dass ich es mal als Person wahrgenommen habe und mal als schwabbeliges Etwas wahrgenommen habe, aber es keins von beidem wirklich ist.

    Dennoch irritiert es mich immer noch und ich habe nichts herausgefunden, darüber, was es will oder woher es kommt. Im Moment beschäftige ich mich auch viel mit anderen Dingen daher hatte ich nicht so viel Zeit mich damit auseinander zu setzen. Zwischendurch habe ich auch schon fast geglaubt, ich hätte es mir nur eingebildet, zumal es zwischenzeitlich nicht da ist (oder ich spüre es nicht). Wenn ich es spüre, dann spüre ich es aber inzwischen so deutlich, dass es fast keine Einbildung sein kann.


    Ich weiß nicht, was für eine Frage ich stellen soll, ich bitte einfach um eure Kommentare zu dem, was ich geschrieben habe. Was haltet ihr davon? Was soll ich jetzt tun?


    Suiba Rher
     
  10. SuibaRher

    SuibaRher Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Achja, das mit Erzengel Michael... ich glaube mir fehlt dazu der nötige Glaube... :engel:

    Ich weiß noch nicht so recht, was ich von dieser ganzen Geschichte mit Engeln etc. halten soll... ich habe dieses Thema auch bisher gemieden, weil ich immer noch der Meinung bin, es handelt sich dabei nur um gedachte Konstrukte, die einen höheren, abstrakten Sachverhalt darstellen.

    Aber das ist jetzt hier nicht das Thema, diese Diskussion sollte an anderer Stelle geführt werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen