1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Irgendetwas in mir wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Baby!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Artax, 8. Juli 2009.

  1. Artax

    Artax Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bez. Vöcklabruck
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe hier im Forum schon einmal einen Artikel zum Thema Kinder geschrieben und hab seit dem sehr viel darüber nachgedacht.
    Damit ihr mein Problem etwas besser nachvollziehen könnt, muss ich etwas ausholen. Ich war schon einmal verheiratet und habe zwei tolle Kinder. Mein Sohn ist 5 Jahre alt und meine Tochter 2 1/2. Seit einiger zeit, aber erst seit einem halben Jahr habe ich einen neuen Partner, mit dem ich und auch meine Kids sehr glücklich sind. Natürlich gibt es auch bei uns die gewöhnlichen Alltagsschwierigkeiten. Mein Freund ist aber echt wundervoll, er kümmert sich um die Kinder als wären es seine eigenen. Er kümmert sich mehr als der leibliche Vater. Leider. Aber gut, man kann ja niemanden zu seinem Glück zwingen. Seit einiger Zeit reden mein Freund und ich immer öfter über ein gemeinsames Kind. Besonders er redet recht oft davon. Er hat sich sogar schon Namen überlegt!!! Ist ja voll süss, find ich! Ich bin mir auch sicher, dass er der beste Vater der Welt wäre. Ich wünsche mir auch ein drittes Kind. Bis vor kurzem konnte ich mir das überhaupt nicht vorstellen, bis mir mein Freund "in die Arme gelaufen" ist. Das einzige Problem ist, dass ein Baby zum jetztigen Zeitpunkt wohl nicht gerade optimal wäre. Wir sind erst vor einem Monat in unser Haus gezogen, da ist noch so einiges zu machen. Ausserdem hab ich Angst das alles vielleicht ja gar nicht zu schaffen. Ein grosses Haus, zwei Kinder, keine Arbeit, usw. Mein Freund hat zwar einen guten und auch sicheren Arbeitsplatz, ich bin aber trotzdem noch etwas unsicher. Obwohl ein weiteres Kind, und das noch dazu von diesem tollen Mann, einfach wundervoll wäre!!! Mein Freund hätte auch so gerne ein Kind mit mir. Gestern am Abend hat er sich sogar schon Namen überlegt... Hi Hi, voll süss. Am Abend streichelt er oft meinen Bauch und meint dann, da ist bald sein Baby drinn! Uns beiden fällt auf, dass wir uns immer mehr ein gemeinsames Kind wünschen. Dieser Wunsch wird täglich stärker. Wir wissen aber einfach nicht, wann der richtige Zeitpunkt ist. Ich habe immer mit dem Evra-Pflaster verhütet. Was meint ihr, wenn ich das Pflaster jetzt absetzen würde, würde ich dann gleich schwanger werden, oder würde das eh noch ein paar Monate dauern? Wenn es nämlich erst in ein paar Monaten einschlagen würde, dann hätten wir bis dahin ja noch etwas "Luft". Fix ist auf jeden Fall, dass wir noch dieses Jahr schwanger werden wollen. Was meint ihr, gibt es für soetwas überhaupt einen richtigen Zeitpunkt? Ich hatte auch schon den Gedanken, das Pflaster vielleicht jetzt echt wegzulassen und den Rest in Gottes Hände zu legen. Kann mir da jemand vielleicht berichten, wie es bei euch so war? Oder einen Tip geben, wie mein Freund und ich weiter vorgehen könnten?

    Licht und Liebe
    ARTAX
     
  2. LadyElysia

    LadyElysia Guest

    Hi

    Worauf wartet ihr?
    Als ich damals schwanger wurde hatten wir ne urkleine Wohnung.. und er.. hatte nur eins im Sinn: Party.. und .. Drogen.. Versprach zwar sie seinzulassen wenn Baby da ist aber.. ein Vakuum ist voller als sein Versprechen.. Egal.. Ich bekam mein Kind, hab ihn ein halbes Jahr später vor die Tür gesetzt und meine Tochter alleine großgezogen. Als sie 2 war, hab ich meine Zelte abgebrochen und bin für ne Ausbildung in eine weitentfernte Stadt gezogen.. mit ihr alleine.. Ich hatte dort neben den Alltagssorgen, dem Studium und meinem Kind echt nur noch dünne Nerven aber ich habs geschafft.
    Ich hab mir mein Leben selbst aufgebaut.. alleine.. ich will dir damit sagen.. es ist ALLES zu schaffen.. Du packst das.. wenn du dir ein Kind wünschst, dann hop hop.. husch ins Bettchen.. *gg*.. Ihr seid zu 2.

    Lg
     
  3. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Kann mich LadyElysa nur anschliessen, worauf wartet Ihr dann?!!
     
  4. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,

    ich finde es sehr schön das du einen Partner an deiner Seite hast, der sich ein Kind wünscht. Ich habe das nie so erlebt........deshalb wünsch ich euch alles liebe:)

    lg
    Sadira
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Mir klingt eher, als ließest du dich 'belatschern' wider eigenen besseren Wissens Marke: >aus ihm mach wir<.

    Loge33
     
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Wollen wir mal hoffen, dass du noch immer Luft hast.
     
  7. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth
    Ob 2 oder 3 Kinder so groß ist der Unterschied nicht solange ihr Euch ein 3 Kind finanziell leisten könnt was spricht dagegen? Die 3 laufen meistens mit, so ist zuminderst meine Erfahrung. Wenn dein innerstes sich ein 3 Kind wünscht dann mach es ...
     
  8. Isisi

    Isisi Guest

    Meine Güte! Der Beitrag wurde am 08.07.2009 geschrieben! Bevor ihr weiter ratet dass es doch so wundervoll wäre wenn sie ein Kind bekommt, informiert euch doch erst mal was in der Zeit inzwischen passiert ist. Mittlerweile will sie den Mann los werden. Unterforum Magie.

    Isisi
     
  9. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    :)))
    das ist eine gute Nachricht

    danke Isisi
     
  10. mazil

    mazil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    953
    Werbung:
    Ja das habe ich auch mit latentem Unbehagen gelesen
    mein ernst gemeinter Rat wäre kurzfristig einen Psychologen zu rate ziehen
    es gibt dafür Familientherapeuten, dort kann man alleine und auch zu zweit oder mit Kinder hingehen
    da wäre sie besser aufgehoben als hier im Forum

    aber sie wird es 100% wider besseren Wissens nicht so machen
    und einfach irgendwie entscheiden ohne Sinn und Verstand
    bleibt zu hoffen, dass das dann trotzdem gut geht und alle glücklich werden

    wünsche ich ihr natürlich, dass sie mir in vielen Jahren sagt,
    dass ich ein Schwachkopf bin, der vom Leben keine Ahnung hat
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen