1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Iran, Klappe die 4000enste

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von FIST, 29. März 2006.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Alechem

    hmm, das Thema Iran scheint zur Zeit sehr brennend zu sein, vorallem, da gegen den Iran die Säbel gewetzt werden, die USA will den Iran Dmorkatisieren und die Menschnerechtsverletzungen in ihm Unterbinden (wie als ob die USA dafür die richtigen währen.)
    Aber ich denke, dass man dem Iran Zeit geben sollte, sich von innen her zu Revolutionieren, denn eine Demokratie kann nur von innen her wachsen und nicht von Aussen her aufgezwungen werden, wie uns die Geschichte so oft gelehrt hat.
    Und im Iran sind die Möglichkeiten dafür gegeben... denn die Menschen im Iran begehren auf, sie kümmern sich nicht um die Islamistische Politik, im Gegenteil, die Jugend im Iran ist sehr Provokativ Westlich... wenn der Iranische Präsident sagt : Der Iran hasst den Westen, so spricht Teheran und das junge Volk im Iran : Wir lieben MacDonalds und Hiphop, gehen in den Ausgang, nehmen XTC, gehen in Amerikanische Filme - und lieber lassen sich die Jungen öffentlich Auspeitschen, als dass sie auf ausserehelichen Sex verzichten.... Es gibt zwar im Iran einen Kopftuchzwang für Frauen... aber das Kopftuch rutscht immer weiter nach hinten wird Kunstvoller, Modischer, passend zu der Mode von H&M, Adidas, Hugo Boss und Karl Lagerfeld... in den Diskos wummert der Bass wie in Berlin oder London und auch ansonsten keine Spur davon, dass der Iran den Westen hasst.
    Und auch hat das Volk keine Angst mehr vor dem Regime ihres neuen wahnsinnigen Präsidenten, sie machen öffentlich Witze über ihn, verspotten ihn, verlachen ihn.... wie auch immer. Ich denke, man sollte, gerade dem Iran die Möglichkeit geben sich von innen her zu Revolutionieren, denn nur dadurch kann die Demokratie im Nahem Osten sich beweisen, nämlich dadurch, dass sie dann aus der eigenen Kraft kommt und Gesellschaftlich auch verankert ist... Der Iran und sein Volk sind dafür Reif und das Regime dazu geschwächt und Hilflos (gegen innen) genug. Greift die USA im Iran ein, wird sie wohl ein Fiasko wie im Irak erleben, überlässt sie den Iran sich selber, so stehen die Möglichkeiten sehr, sehr gut, dass der Iran sich selber aus dem Sumpf zieht und einen Modernen Rechtsstaat wird...

    Lasst den Iranern ihre Chance, denn wie Ghandi schon sagte : Jedes Volk lässt sich lieber von einer Schlechten Regierung regieren, wenn sie aus dem Volke selber kommt, also von einer Guten, die von Aussen aufgezwungen wird.

    mfg by FIST
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Klar hast du recht - nur glaubst du doch nicht im Ernst, dass es der Regierung der USA um die Demokratie im Iran geht??
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    nein, so naiv bin ich auch wieder nicht...

    der USA geht es nur um eins, um das Öl, wovon der Iran ziemlich Reich ist.

    wie sagte doch George Bush so schön, die USA ist Süchtig nach Öl

    mfg by FIST
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hatt er selber gesagt? :party02:
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Ja, hat er, und in einem kleinen Anflug von Weisheit hatt er sogar noch bekundet, dass man von dieser Sucht wegkommen müsse.... das einzig wirklich ernsthafte, dass ich von George Bush je gehört, bzw gelesen habe....

    mfg by FIST
     
  6. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Nja Fist ich mein mir und den meisten anderen hier muss man das wahrscheinlich nicht erklären und Recht hast du ja generell...
    Dennoch wird passieren, was passieren muss... und wir können die Glotze einschalten und uns wieder über die Amis aufregen
     
  7. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    ich habe aber grosse bedenken,denn Iran will die Atombombe,das muss diesmal unterbunden werden...
    Dieser Verrueckte Praesident,der den Holocaust leugnet,ueberhaupt dieses ganze Mullah-Regime kann gefaehrlich fuer die westliche Welt werden


    Mit dem Iraq-krieg war ich nicht einverstanden und ich bin gegen Bush.
    Ich habe es nicht begriffen,dass Bush diesen krieg angezettelt hat,aber Bush wollte nur das oel,Macht,Geld.


    Bweei dem Iran aber habe ich grosse bedenken.
    Es muss irgendwas unternommen werden,denn wenn die die Bombe haben...nicht auszudenken was der Iran anrichten koennte.


    Ausserdem verachte ich dieses Mullah-Regime!!!
     
  8. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Du meinst, dann wird der Spieß umgedreht und wir bekommen die Rechnung für jahrzehntelange Mittäterschaft?
     
  9. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    :lachen: naja das meinte man vom Irak auch dass der DIE Bombe hat... aber die habens halt nicht zugegeben
    Amerika hat ja auch DIE Bombe, übrigens das einzige Land das sie jemals benutzt hat.... 2x um genau zu sein

    Heute ist das Teil ziemlich fürn Arsch weil sie scheinbar jeder hat... kennt ihr Wargames? Der Film war ganz cool diesbezüglich

    Also in etwa so sinnvoll ist das:
    http://www.ebaumsworld.com/flash/endofworld.html

    Wenn der Spass also los geht... hättn wa evtl. sogar mal Frieden auf der Erde (Achtung Ironie)
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Alechem

    was nützt eine Atombombe, wenn das Volk innerhalb einer Nation drauf und drann ist, das Regime von sich zu schütteln?
    Und ausserdem habe ich nicht so grosse Angst vor einer weitern Atombombe... wieviele Psychopaten, die an der MAcht waren haben nicht den Roten knopf gedrückt? z.b. der ganze Kalte Krieg, beidem auf allen Seiten Spinner an den Schalthebeln sassen, und keiner hat den Knopf gedrückt... und ebensowenig Pakistan oder Indien, geschweige denn China oder Frankreich... Ich denke, kein Land, keine Herrscher, egal wie Psychopatisch er ist, kann sich erlauben eine Atombombe zu zünden, weil sich jeder genau bewusst ist, was dann geschieht... zünden der IRan eine Bombe, warscheinlich wird es nicht eine Woche dauern und der IRan währe dem Erdboden gleichgemacht, weil dann die ganze UNO einschreiten würde - also die Ganze Welt, und mit ihr auch Atommächte... jedenfalls wurden in der Geschichte erst 2 Atombomben für Kriegszwecke eingesetzt, obwohl es inzwischen zigtausende von diesen Dingern gibt.... eine mehr macht da auch kein grosser Unterschied mehr

    mfg by FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen