1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

intuition&astrologie contra gesellschaft?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von thinkabelle, 16. Juni 2004.

  1. thinkabelle

    thinkabelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Nähe Heilbronn (NO)
    Werbung:
    hallo zusammen!

    tagelang hing bei uns zu hause ein thema unausgesprochen in der luft. das thema familienzuwachs. blicke und berührungen sagten genug aus. mein (neuer) lebenspartner und ich sind erst kurz zusammen.- fühlen uns : "Mond Opposition Pluto" - es herrscht eine äußerst starke Gefühlsintensität.
    wir sind erst seit 6 wochen liiert, habe angst etwas zu überstürzen. ein brennendes verlangen spüre ich, wenn ich nur daran denke, mit diesem mann (m)eine familie (weiter)zu gründen.

    aber ist es richtig? meine intuition, sagt ja. ich habe aber angst. angst, mich durch meinen plötzlichen sinneswandel, vor meiner näheren umgebung rechtfertigen zu müssen... [ich und die intolerante gesellschaft halt...]

    kann da jemand mal auskunft geben, ob das in nächster zeit, schlimme folgen mit sich ziehen würde? ich habe ja schon einen sohn und ich möchte ihn nicht dadurch belasten...

    seins: geb.-datum: 12.12.1975, 06.32h in heilbronn D
    meins: 24.04.1979, 13.19h in kempten/allgäu D

    ob das arg komplifiziert wird? bei astro.com ists krass gegensätzlich, was mich mächtig verwirrt...
     
  2. Nipal

    Nipal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    kann ich dir leider nicht geben..
    hallo, bin zufällig in diesem thread gelandet. warum eigentlich "contra gesellschaft" ? ich finde du sollst dabei an dich, deinen partner und deinen sohn denken.
    egal wie lange ihr schon (oder erst) zusammen seid, es zählt nur, ob es für euch alle stimmt. nicht nur im jetzigen moment, sonder auch in zukunft ! auf die eigene intuition konnte ich mich (fast) immer verlassen. höre auf deine innere stimme, sie verrät dir was das richtige ist :zauberer1
    was meinst du mit "plötzlicher sinneswandel" ? durchlebst du zurzeit gerade nur eine phase oder hat es "klick" gemacht? das musst du dich fragen, dann bekommst du die antwort. im zweifelsfall nichts überstürzen! ich drück dir die daumen dass du richtig entscheidest!
     
  3. thinkabelle

    thinkabelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Nähe Heilbronn (NO)
    hallo nipal! :)
    danke für deine hilfe und netten worte.

    ja, bei mir hat es "klick" gemacht. allerdings ist das so ein problem mit der glaubwürdigkeit: ich hab viel angefangen und viel abgebrochen in meinem "unbewussten" leben. ziemlich viele jobwechsel, mein sohn mit grade 18 (das hatte ich auch ähnlich im gefühl und wurde damals trotz pille schwanger...!!).
    die normale gesellschaft um mich herum hat so ihre liebe mühe und einige wenige davon sind mir halt verdammt wichtig. so wichtig, dass ich möchte, dass sie mich verstehen... (anm. meine eltern und meine ex-schwiegerleut hoffen immer noch, dass der daddy und ich wieder zusammen kommen, weil wir uns wie allesamt so klasse miteinander auskommen...) meine neue liebe ist denen ein dorn im auge, obwohl sie ihn mögen.... nur eben jan (mein sohn) nicht. deswegen hoff(t)e ich auf hilfe aus den sternen...

    weisst, wie ich mein? spürst wie ich denk?

    noch was dazu: habe vorhin mit einer "unspirituellen" freundin telefoniert: sie kam aus dem urlaub zurück, wo ihr jemand aus dem kaffeesatz gelesen hat, dass demnächst eine freundin schwanger wird. *grübelgrübel*
    ebenso hat mir das folgende jemand schon letztes jahr gesagt: `...auch wenn du im moment gedanklich wirklich weit davon entfernt bist: wenn der richtige kommt, dann ist es zeit für nachwuchs. ...`

    ich fühl mich aber dennoch unsicher und wüsste gerne wa mich erwartet oder was zu vermeiden wäre...

    danke dirnochma und
    liebste grüße,
    isabelle

    ps: was führt dich hierher?
     
  4. Nipal

    Nipal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    gern geschehen.. !
    tja, was führt mich hierher? ich bin eigentlich ständig auf der suche nach neuen ideen, gedanken und habe beim durchstöbern von foren usw. schon viele antworten gefunden. mich hat esoterik im allgemeinem schon immer sehr interessiert, habe mich aber noch nie speziell auf ein thema konzentriert. ich erlebe es bis jetzt einfach "nur" als spannend und interessant !
    deine situation scheint ja nicht gerade sehr einfach zu sein. verstehe ich das jetzt richtig, dass dein sohn ihn akzeptiert, aber deine eltern z.B. nicht?
     
  5. Nipal

    Nipal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    ach ja, wollte noch beifügen: das mit dem kaffeesatz ist interessant!
    in dem moment, wo dir deine freundin das erzählte, hast du so gefühlt, als ob du schon wüsstest dass sie das sagt ? hat sie (deine freundin) in dem moment, wo ihr aus dem Kaffeesatz gelesen wurde, speziell an dich gedacht? frag' sie das mal, das könnte noch einiges verdeutlichen!
     
  6. thinkabelle

    thinkabelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Nähe Heilbronn (NO)
    Werbung:
    nachtrag: mein sohn ist ganz verzückt von meinem neuen lebensgefährten, nicht dass das oben falsch rüberkommt...

    in der hetze eh ein bisschen durcheinander... aber immer auf dem sprung... ;)

    grüße
     
  7. Nipal

    Nipal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    na dann ist' s ja schon mal nicht so kompliziert ;-)
    zusammen leben wirst du ja mit deinem sohn, deinem partner und evtl. nachwuchs. "die intolerante gesellschaft" wäre dann noch deine familie (eltern usw.) wenn ihr ein gutes verhältnis habt, werden sie es akzeptieren! vergiss nicht, du bist ihre tochter! bestimmt wollen sie das beste für dich und deinen sohn. versuche herauszufinden was deine eltern an deinem neuen partner nicht mögen und frage sie warum.
    lege alles auf eine schale und wäge ab! du wirst richtig entscheiden, folge deinen gefühlen !
    :flower2:
    nb: möchte dich nicht vom astrologischen standpunkt wegbringen, aber manchmal ist der gesunde menschenverstand die beste lösung ;-)
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo isababe :)

    Habe mir jetzt erst mal dein Radix angeschaut – und schon ein bißchen vor mich hingeschmunzelt. Deine Signatur läßt eine Uranus-Betonung vermuten (Rebellion, Freiheit, Brüderlichkeit, Anderseinwollen etc.) – und je nun, dein Uranus ist sehr markant. Deine Sonne im Stier könnte dazu verleiten, anzunehmen, daß du eher so ein „Herdentier“ bist – und in gewisser Weise brauchst du auch Beständigkeit, Werte und deinen „Acker“, um ganz du selbst zu sein. Mindestens ebenso prägend dürfte aber auch dein Bedürfnis sein, ganz nach deinem Ermessen handeln und fühlen zu können. Und in der Liebe suchst du ebenfalls diesen Handlungsspielraum – trotz aller Verbundenheit (Venus in 8, in Widder). Bei mir entsteht das Bild der liebenden Amazone, die für ihre Verbindung eintritt und kämpft. Die Mondstellung bestätigt dieses Bild – du brauchst einfach Reibung, um dich wohl zu fühlen, das nährt dich, ist dir vertraut (Mond in Widder in 8).

    Mit Uranus auf dem IC ist es für sehr wichtig, dich auf deine ganz eigene Art „heimisch“ zu fühlen – du brauchst in gewisser Weise eine „Wahlfamilie“ – für dich ist es nicht leicht, zu entscheiden, ob nun Blut oder Wasser dicker sind (Uranus Konjunktion IC, Mond Mitherrscher von 11, Sonne in Stier). Vielleicht hat in deiner Familie auch die Rebellion Tradition. Vielleicht bist du aber auch das „Schwarze Schaf“ in der heimischen Herde und versuchst nun, über einen Partner, der diese Werte wie Andersartigkeit, Freiheitsdrang etc. verkörpert, eine „neue Heimat“ zu finden (Sonne in Stier, Uranus als Herrscher von 7 in 4) oder hoffst, dadurch deine innere Unrast, dein Unbehagen Gefühlen gegenüber halbwegs in den Griff zu bekommen (IC in Skorpion). Oder du magst es sehr, mit deinem Partner gemeinsam aus der Reihe zu tanzen (DC in Wassermann, Mond, Venus, Mars in Widder). Langweilig, eintönig darf es nicht sein, nicht wahr? Vermutlich würdest du dann platzen. Und so sehr sich ein Teil von dir auch nach Ruhe und vielleicht auch Beständigkeit sehnt, so sehr brauchst du auch die Reibung. Langeweile – insbesondere in den eigenen vier Wänden – das wäre auf Dauer nichts für dich. Deshalb bist du auch immer "auf dem Sprung". ;)

    So weit erst mal mein Eindruck von dem, was du brauchst, suchst und wohl auch findest in Partnerschaften. Zum Horoskop deines Freundes möchte ich mich erst äußern, wenn ich weiß, ob er mit der Veröffentlichung seiner Daten und einer öffentlichen Deutung einverstanden ist.

    Herzliche Grüße
    Rita
     
  9. thinkabelle

    thinkabelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Nähe Heilbronn (NO)
    @GreenTara
    Hallo Du! danke erstmal für deine ausführungen, die mich zum schmunzeln gebracht haben.... und klasse auch, dass du fragst, ob er einverstanden ist. ich hab ihn eben gefragt, er ist es. auf einzelheiten gehe ich jetzt mal unten ein, ja? vielen dank erstmal bis hier...

    ja, bin ziemlich anders... ;)
    (jugend auch punkzeit/tattoes/piercings etc... heut noch;)
    den meisten zu weltoffen, neugierig, unruhig, fordernd, dickköpfig...

    ...oh ja, wenn`s nicht nach meinem kopf geht hab ich teilweise scheuklappen auf. oder wenn ich etwas will, am liebsten sofort....

    ..wie verstehst du die reibung? ich möchte endlich aus dem wege gehen können, meinen partner durch unbedacht zu verletzen...
    ...wahlfamilie habe ich ;) meine ex-schwiegerleute und mein ex. der vater von meinem sohn ist wie ein bruder...
     
  10. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    So, nun zu deinem Radix, Freund von isababe :)

    Wie isababe hast du einen Mond im Widder – und das Bild der inneren Königin ist damit die Kämpferin, der mutigen Frau. Themen wie Geborgenheit, Nähren und Genährtwerden, emotionale Sicherheit sind verknüpft mit den Themen Kampf, Reibung, Streit, Durchsetzung. Scherzhaft habe ich diese Konstellation auch schon den „Wettstreit um Bemutterung“ genannt – und ich denke, auch wenn es drollig klingt, ist das etwas Wahres dran. Alles, was mit Heimat, Zuhause, Tradition und Mütterlichkeit verbunden ist, ist auch unmittelbar mit einer Art „Kampfhaltung“ verbunden. Ebenso verhält es sich mit deinem inneren Bild von der Geliebten: du suchst zwar erst einmal die „Stier-Frau“ (DC in Stier), also eine Geliebte, die der Frau auf der Tarot-Karte „Die Herrscherin“ (Rider-Waite-Deck) entspricht. Aber der Mars in Haus 7 weist auch darauf hin, daß du in Beziehungen immer wieder die Auseinandersetzung suchst und finden wirst. Ich könnte mir vorstellen, daß du verbal kämpfst – also mit Argumenten z. B. und dein jeweiliges gegenüber glatt zu Boden reden kannst. Auch könnte ich mir vorstellen, daß du recht ungeduldig bist (Sonne-Mars, Mond-Mars, Venus-Mars) – vor allem mit dir selbst, aber auch mit anderen.

    Und obwohl du dir eine beständige Partnerin wünscht (DC im Stier), kann dich ein Zuviel an Bodenständigkeit auch schnell dazu bringen, auf Distanz zu gehen, da es nicht „ungewöhnlich“ genug ist, nicht andersartig genug, zu muffig und zu „spießig“ (Venus Konjunktion.Uranus in Haus 11). Am liebsten wärst du frei und doch gebunden (Venus in Skorpion in 11). Du fühlst dich von Frauen angezogen, die auf eine Art Hexen, Magierinnen sind (Venus im Skorpion), suchst Tiefe und Intensität. So eine „Stino-Beziehung“ ist nichts für dich. Du würdest schleunigst das Weite suchen.

    Und trotz all dieser Strebungen in dir brauchst du Geborgenheit und eine Art umsorgende Liebe (Mond in Haus 4, IC in Fische), sehnst dich nach Verschmelzung (Mond Trigon Neptun, Mond in 4, Neptun in 1), vielleicht sogar zurück in die Ur-Geborgenheit des Mutterschoßes.

    ----

    Liebe isababe, lieber Freund,

    ich denke, mit euren Widdermonden, die sich in Konjunktion befinden, braucht ihr beide Leben in der Bude. Beide habt ihr einen starken Freiheitsdrang, beide aber auch das Bedürfnis, euch zu binden.

    Eine konventionelle Partnerschaft mit Kind, Kegel und Reihenhaus dürfte für euch beide nicht das richtige sein. In eurem Combin steht Uranus am Deszendenten, und damit braucht ihr eine Beziehung, die aus dem Rahmen fällt, die abwechslungsreich und spannend ist, einfach un-gewöhnlich. Ich denke, ihr werdet euren ganz eigenen Weg finden. Die Konjunktion eurer Monde kann bedeuten, daß ihr euch in gewisser Hinsicht wie miteinander verschmolzen fühlt.

    Dir, isababe, möchte ich noch etwas an’s Herz legen, was mir auch schon bei deiner Tarot-Legung auffiel: Du bist nicht allein verantwortlich für das Gelingen der Beziehung – diese Last mußt du nicht auf dich nehmen. Dein Freund weiß sehr gut, was es heißt, ein großes Bedürfnis nach Freiraum zu haben, weiß sehr gut, das auch Auseinandersetzung zu einer Beziehung gehört. Nur so könnt ihr euch aneinander „reiben“ – und daran wachsen, euch entwickeln. Partnerschaft heißt auch, Lasten gemeinsam zu schultern.- und am Gelingen hat jeder den gleichen Anteil, nämlich 50%.

    Euch beiden alles Liebe
    Rita
     

Diese Seite empfehlen