1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Intime Dinge

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Reikiengerl, 12. April 2009.

  1. Reikiengerl

    Reikiengerl Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    hallo zusammen,

    zu mir hat schon mal wer gesagt, daß ich eine Famielienaufstellung machen lassen soll. Nur kommen da ja bestimmt intime Dinge zum Vorschein. Ich möchte aber nicht, daß fremde Leute über mein Intimleben bescheid wissen. Ist das der Fall?

    lg Reikiengerl
     
  2. Melodie

    Melodie Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Reikiengerl,

    es kommen natürlich diejenigen, in der Regel sehr persönlichen Dinge auf, die für Problem, Lösungsprozess und Lösung relevant sind. Wie okay und geschützt das in einer Aufstellungsgruppe sein kann, kann man sich vorher kaum vorstellen.
    Im Grunde bestimmst du den Grad deiner Offenheit ja selbst. Zu viel Schutz schützt auch vor Veränderung, zu wenig kann dich unnötig verletzen.
    Außerdem wählst du den Anbieter und kannst ihn, ehe du dich entscheidest, ob und wie weit du dich öffnen kannst oder möchtest, mit einer Schnupperteilnahme oder als Teilnehmer ohne eigene Aufstellung erst mal testen.
    Weiter gibt es die Möglichkeit, bestimmte Themen, Personen oder Wirklichkeiten verdeckt, d.h. ohne dass die Gruppe erfährt, was da steht, aufzustellen. Und Aufstellungen im Einzelsetting sind ebenfalls eine Option.
    Möglicherweise suchst du jedoch nach Gründen, weshalb für dich Aufstellen nicht in Frage kommt. Das ist meist dann der Fall, wenn Außenstehende dir nahelegen: "du musst dringend mal aufstellen" :)
    Eine Aufstellung kann natürlich nur so hilfreich sein, wie du selbst tatsächlich offen und bereit bist, tief in deinem Inneren wirksame Veränderungsimpulse zu setzen.
    Dann lässt du auch nicht aufstellen, sondern stellst dich und stellst deine inneren Bilder in den Raum. Dann erlebst du die Gruppe und die Stellvertreter nicht als Eindringlinge und potentielle Mitwisser, sondern als Menschen, die sich auf sich und dich einlassen und dabei ebenso "die Hosen runter lassen" wie du.
    Tu also einfach nichts, wozu du nicht bereit bist, denn das bringt eh nichts.

    Beste Grüße,
    Eva
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Die Persönlichkeit verbirgt die Essenz.
    Die Essenz ist hinter der Persönlichkeit.
    Oft ist die Essenz geschädigt und unterentwickelt.
    Hat die Essenz Mängel, so versucht die Persönlichkeit
    diese Mängel zu verbergen.
    Auch sogenannte große Persönlichkeiten können eine
    mickrige Essenz beinhalte/verbergen.
     
  4. A.1526

    A.1526 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    515
    Ort:
    Am Unterwasserschiff...
    Cultbuster,

    findest Du diesen Kommentar hier angebracht?

    Zwar bin ich begeistert, denn Du hast in Deinem Text genau beschrieben, was den Unterschied zwischen Sekundär- und Primärgefühlen bzw. -verhalten ausmacht. Ich frage mich aber ob die Fragestellerin, das an dieser Stelle nicht eher als Impuls wertet, sich nicht zu stellen und ihre Befürchtungen ob des unangemessenen Umgangs mit ihren Ängsten und Intimitäten bestätigt zu sehen.

    Schade um Deinen wertvollen Beitrag, wenn er eine derartige Wirkung hätte.

    Gruß
    A.
     
  5. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    .
    Es gab mal einen Cartoon, in dem ein Skelett zu einem Arzt kommt. Der Arzt schaut das Skelett an und sagt : "Jetzt kommen Sie erst ?"

    Und ein Schild : "Es gibt 999 Gründe, alles zu lassen wie es ist - und 1 Grund für Veränderung : Die nackte Verzweiflung."

    Gerade im Beziehungsbereich kommen Menschen meist viel zu spät - zB. mitten in der Scheidung und danach.

    Je früher man problematische Entwicklungen korrigiert umso weniger Aufwand braucht es. ()

    ---

    Es geht nicht darum, ob einem andere etwas nahelegen oder einreden wollen - sondern ob man selbst Handlungsbedarf erkennt. Und dann ist es nicht sinnvoll, Maßnahmen danach auszuwählen, ob sie einem passen oder nicht - sondern ob sie zielführend sind. Einem Arzt kann man auch nicht sagen : "Renken Sie mir bitte meine Schulter ein, aber rühren Sie meinen Arm nicht an."

    Wenn man momentan nicht bereit ist, das Notwendige zu tun, läßt man es besser und wartet, bis sich die Situation so weit verschlimmert hat, dass man sich doch zu ernsthafter Arbeit durchringen kann.

    Gawyrd
    .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  6. Ohtarcalina

    Ohtarcalina Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    884
    Ort:
    Deutschland / Hildesheim
    Werbung:
    Schmunzel:rolleyes: ... ja, das ein oder andere Mal trifft man da auf Menschen die sagen: "Bitte bitte wasch mich sauber - aber mach mich ja nicht naß dabei:eek:!!!"
    Ich denke da ist dann auch die innere Reife zu erkennen, die im ersten Thread angesprochen wurde. Wir machen dann meißt die Erfahrung das diese Menschen nur einmal erscheinen und nach dem Blick in den Spiegel dann nie wieder. Naja jeder wie er mag und kann.

    Beste Grüße, Ohtarcalina
     
  7. Ohtarcalina

    Ohtarcalina Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    884
    Ort:
    Deutschland / Hildesheim
    Hallo Reikiengerl!

    Es kommt natürlich darauf an welche Thematik Du aufstellen lassen willst. Und wie Du "intim" für Dich definierst.
    Von daher kann man jetzt eher schlecht sagen das dieser Fall eben so ist.
    Ich habe festgestellt, das die Themen, die da in der Aufstellung der verschiedenen Menschen bearbeitet werden, dieses Grüppchen sehr zusammenwachsen läßt. Es ensteht dort selbst durch "die Natur der Dinge" eine gewisse "Intimität" in der Gruppe. Du bist nicht die einzige die da einen Seelenstriptease macht.
    Zudem kommt ja auch noch die Gesinnung der Menschen die sich entschließen eine Aufstellung zu machen. In der Regel wirst Du dort keine Bildzeitungsleser oder Stammtischprediger finden, die ohne die ernsthafte Absicht ihre Verhaltensweisen abzulegen, dort erscheinen um an sich zu arbeiten. Von daher ist die Möglichkeit das mit "intimen Wissen" von Dir Schindluder getrieben wird eher nicht zu rechnen.
    Mag aber auch sein das, solange Du noch mit Dir haderst, Du noch verschlossen bist und etwas Zeit brauchst um eine Entscheidung zu treffen.

    Beste Grüße, Ohtarcalina
     
  8. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    An deiner Stelle würde ich erst mal bei einer Familienaufstellung zuschauen.
     
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet

    Ich bin irritiert: es läßt sich doch keine Psycho-Therapieform mit dem Gang zum Arzt gleichsetzen.
    Von einem Arzt "verlangt" man (leider immer noch), geheilt zu werden - der Arzt weiß gewiss schon, was für einen gut ist usw ... .

    Jegliche Psychotherapie unterscheidet sich davon, indem stets der Patient selbst die Kontolle über alles behält. Ein Therapeut ist NUR und ausschließlich ein Begleiter - keiner wird "nass" gemacht und einer Handlung unterworfen, die mit "Einrenken" gleichzusetzen ist ... ???
    Normalerweise wird ein Patient mit der Haltung "tun Sie was für mich" erst einmal darauf vorbereitet, daß es so nun gar nicht läuft ... . :confused:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  10. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Viel Spaß zB. bei der Begleitung von Zwangserkrankungen ... :D
     

Diese Seite empfehlen