1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Interview mit einer Sterbenden

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Shayesda, 28. Februar 2009.

  1. Shayesda

    Shayesda Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Werbung:
    Seid gegrüßt meine lieben Mitforis :)

    Ich möchte euch hier einen Link geben zu einer Dokumentation die im Jahre 1991 veröffentlicht wurde.

    Es ist ein Interview mit einer Frau die an Leukämie erkrankt war. Das Fernsehteam wollte sie auf ihrem Weg zur Gesundung nach ihrer Therapie (die zu der Zeit noch recht neu war) begleiten, jedoch erlitt sie in dieser Zeit einen Rückfall.
    Trotzdem entschied sie sich dafür, dass sie die Interviews weiter führen wollte.

    Meiner Meinung nach ein Film mit vielen schönen und kraftvollen Aussagen, die hilfreich sein können für jene, die derzeit aktuell mit dem Thema Tod und Sterben zu tun haben, zu tun hatten oder sich einfach nur mit der Thematik für sich auseinander setzen wollen.

    Ich hoffe ihr könnt für euch etwas aus diesem Interview gewinnen.

    http://www.youtube.com/view_play_list?p=0250DE8ECC798ED5

    Viele liebe Grüße

    Shayesda
     
  2. muka

    muka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    1.870
    Ort:
    D
    Hallo Shayesda,

    ich habe lange Zeit als Altenpfleger und später auch als Krankenpfleger gearbeitet. Ich habe einige Menschen bei ihrem höchst persönlichen Prozess des Sterbens begleitet. Natürlich kenn ich auch die Reportage "Interview mit einer Sterbenden".

    Ich muss sagen, die Arten zu Sterben sind so verschieden, wie das Leben selbst. Ich bin aber auch der Meinung, dass jeder, an irgendeinem Zeitpunkt irgendwann in sehr sehr ähnlicher Weise in den Sterbeprozess eintritt. Der Umgang verschiedenster Menschen von verschiedenstem Alter mit dem Sterben ist ab einem gewissen Zeitpunkt erstaunlich ähnlich. Ich hab sowohl auf der Frühgeborenen-Intensivstation gearbeitet, als auch auf Hospiz, Palliativ- und Kinderonkologiestationen gearbeitet und die Ähnlichkeiten sind schon verblüffend.

    Ich möchte diese Erfahrungen auf jeden Fall nicht missen und kann nur sagen, dass sie mich auch und vor allem in meiner spirituellen Entwicklung weitergebracht haben.

    liebe Alles, alles Liebe
    muka
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen