1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Interpretation

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von RaBo, 13. Juni 2005.

  1. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe eine Frage bezüglich der Interpretation von Planeten, die für erfahrene Astrologen natürlich schwer nachvollziehbar ist. Aber irgendwie muss man ja lernen. Also:

    Als relativer Neuling auf diesem Gebiet kann ich manche Kombinationen recht gut interpretieren, andere verstehe ich überhaupt nicht. (Denke das ging jedem mal so.) Mars in Widder ist mir z. B. klarer als Mars in Waage oder Jungfrau.

    Gibt es daher für den Anfang irgendeine "Formel" nach der man Planet, Zeichen und Haus in Beziehung setzen kann? Schön wäre auch eine Erklärung der Formel anhand eines praktischen Beispiels. Ein Planet im Exil...

    Klar, später, wenn man mehr Erfahrung hat, fühlt man diese Beziehung wohl eher als dass man sie nach einer "Formel" interpretiert. Aber für den Beginn, wäre das recht hilfreich. :danke:

    Grüße!
    Raphael
     
  2. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    zu Beginn half,- viiiele Bücher zu lesen. Natürlich hat jeder Autor seine Eigene Vorstellung,- verbindet dies, oder das mit dem Zeichen.
    Entsprechungen in anderer Lektüre stimmen "gut".
    Heutzutage muss man aber gar nicht mehr in Büchereien gehen. Viiieles gibts auch schon im www.
    z:B. bei http://www.google.de mit den Begriffen: Mars in der Waage,- oder auch: Mars in den Tierkreiszeichen.

    Unter gleichem Link kann man auch: Astrologie Planeten ...
    eingeben,- was dann zu diesem Link ..http://www.astronode.de

    Für Anfänger hilft IMMER lesen, lesen, lesen.
    IO Mondo Finestra
    ALIA
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo RaBo :)

    eine gute Methode, um das Kombinieren zu üben, sind auch Wortspielereien. Es gibt ja ganze "Begriffsketten" zu den Zeichen und Planeten und auch den Häusern. Diese setzt du zusammen nach Was = Planet, Wie = Tierkreiszeichen und Wo = Haus.

    Darf auch ruhig lustig oder quatschig sein, Hauptsache, es prägt sich ein. Ich konnte mir nie Mars in den Fischen merken, bis ich dann auf dieses kam: "Ich schmeiß dich mit rosa Wattepäuschen". Albern, aber einprägsam. :rolleyes: Kannst den Satz auch erweitern um: "Ich schmeiß dir Wattebäuschen an den Kopf " (Mars in Fische in Haus 1).

    Oder du bildest Begriffe:

    - Milchspeise-Eis
    - Romantic Rock
    - kalter Brei

    (alles Entsprechungen für Saturn in Krebs oder Mond in Steinbock)
    Der spielerische Umgang erleichtert das Lernen sehr oft.

    Ein gutes Buch in dieser Hinsicht ist: Markus Jehle, Kreative Astrologie, Grundwissen, Goldmann.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  4. Mamalia

    Mamalia Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hessen
    Hallo RaBo,

    was ich auch sehr nett finde, ist, wenn du die Planeten und Gestirne personalisierst. Venus ist eine nette junge Frau, Saturn ein alter knochiger Griesgram, der Mond eine Mutter, Merkur ein Bruder, Mars ein junger Krieger, etc etc etc. Es gibt da ja ein paar Möglichkeiten für Entsprechungen. Und dann "erfindest" du Geschichten für sie. Die Gestirne bekommen Charaktere je nach den Zeichen in denen sie stehen, sie stehen anhand von Aspekten miteinander in Beziehung (zum Beispiel Konjunktion für Heirat, Trigon für gute Freundschaft) usw. Sie haben Berufe je nach dem Feld in dem sie stehen (Jupiter in 10 ist der große Boss, SAturn in 9 ein alter, vertrockneter Professor usw.). WEnn du eine oder mehrere Geschichten zu einem Horoskop erfindest, entsteht ein lebendiges und leicht verständliches Bild. Irgendwann wirst du an ein Bild kommen, dass sich nciht mehr personalisieren lässt oder bei dem du merkst, dass die Deutung darüber hinausgeht (hinausgehen muss). Dann kanst du leicht den nächsten Schritt wagen und abstrakter interpretieren. Ich fand diese Methode immer sehr hilfreich und nett. Eine "Gehen-Lernen-Methode" halt. :)

    Ich hoffe, ich habe dir damit weitergeholfen,

    Gruß

    Mamalia
     
  5. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Rabo,

    von Anita Cortesi gibt es eine CD-Rom "Spielend Astrologie lernen"

    du findest sie in ihrer Hompage und kannst sie auch auspropieren.

    @Rita finde ich lustig und anregend wie du Astrologie lernst.


    Wünsche euch einen schönen Tag!


    Liebe Grüße Helga :)
     
  6. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Liebe Rita, Hallo Ihr Lieben,

    Ich fände es schön und auch für mich hilfreich, wenn wir dieses Assoziationsspiel mal hier zusammen machen. Denn bei mir hapert es teilweise eben auch an dem Grundwissen und zu manchen Planeten in manchen Zeichen oder Häusern habe ich absolut kein Bild. Das Bild mit dem mars gefällt mir auch recht gut.

    Bei Saturn in den Fischen habe ich immer so meine Schwierigkeiten ihn mir vorzustellen. Vielleicht fällt einem von euch eine schöen Assoziation dazu ein. Das Bild, daß ich hier von Arnold zu Saturn und Uranus gelesen habe mit dem Ei, seiner Schale und Uranus der Zerströrer der Schale, um weiteres Wachstum zu ermöglichen. Dieses Bild gefiel mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  7. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo miteinander,

    um Bilder und Assoziationen zu bekommen, kann man sich für einen Planeten auch eine Tarotkarte ziehen und drüber meditieren, was sie im Leben so beeutet, wie man beides zusammenbringen kann.

    Saturn in Fische hat ja vielleicht etwas mehr zähes als ein starres Knochengerüst (Saturn) Ist so biegsam wie Fischgräten.

    LG
    Tintenfisch
     
  8. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Ereschkigal,

    ich habe da eine beschreibung von Saturn/Neptun aus dem Buch Sympolon.
    Mein Saturn steht im Geburtsradix im Fisch.

    Der Meister

    Die Gesetzmäßigkeit, die Verantwortung, das Schicksal, der Alte, der Tod,
    der Mitleidlose Lehrer.

    Das Proplem: Du bist innerlich verhärtet, hast einen Panzer angelegt und
    niemand dringt mehr zu dir durch oder kann in die Nähe deiner Seele ge-
    langen.Es ist, als hättest du dich hoch in einem Gebirge in die Festung der
    Einsamkeit zurück gezogen. Diese Festung gehört zu dir. Sie ist ein Teil
    von dir.Betrachte sie und versuche, die Verantwortung für ihren Bau selbst
    zu übernehmen.

    Der Weg durch das Proplem: Auf den Weg durch das Proplem hindurch geht
    es darum, dass du den Ernst des Lebens in Betracht zu ziehen lernst.
    Hier kannst du jetzt nicht mehr spielen, sondern mußt dich ernsthaft deinen
    Proplemen stellen.Es geht darum , unterwegs "erwachsen" zu werden.

    Das Ziel:Als ergebnis deines Weges hast du verstanden, dass über dir ein
    objektives Schicksal waltet. Eine Macht, die niemand beeinflussen kann und
    der du dich beugst- und vor der du dich verbeugst.
    Jetzt trägst du die Verantwortung für sie, d.h. du antwortest auf sie mit
    einem klaren "ja"

    So kann man Athrose und Steinbildungen vorbeugen.

    Vielleicht konnte ich dir damit weiterhelfen.

    " die Heilkraft der Steine"



    Liebe Grüße Helga :)
     
  9. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Danke für die Vielen Tipps! Die Umsetzung wird wohl etwas länger dauern... :) Nur die Sache mit Saturn, Uranus, Ei, Schale etc. von Arnold habe ich nicht verstanden. Oder genauer: Ich konnte zwar was damit anfangen, aber es bezieht sich wohl auf ein älteres Thema (?)

    Raphael :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen