1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Interesse an Harmonischen Horoskopen (und Quintilen/ Bi-Quintilen)

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von hu_w_rly_a, 6. Januar 2019.

  1. hu_w_rly_a

    hu_w_rly_a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    141
    Werbung:
    Durch meine Beschäftigung mit Quintilen und Bi-Quintilen bin ich auf die Harmonischen Horoskope bzw. das 5. Harmonische Horoskop gestoßen. Ich finde die sehr interessant, jedoch auch noch schwierig zu deuten für einen Anfänger.

    Kennt sich hier jemand gut damit aus?

    Ich freue mich über Anregungen zu allen 9 Horoskopen! Bisher angeschaut habe ich mir das 4. ("Stress-Horoskop"), 5. ("Talent-Horoskop") und 7. ("Horoskop der Inspiration(?)"), weil ich dazu einen guten englischen Text gefunden habe. Mich interessiert besonders das 5. (da ich mich, wie erwähnt, gerade an Quintile/Bi-Quintile herantaste), aber im Endeffekt finde ich alle sehr sehr spannend!

    Exemplarisch stelle ich mal meine Harmonischen Horoskope rein.

    PS.
    Auffällig fand ich auf den ersten Blick auch die Aspektfiguren im 7. HH, da es dort sehr viele gibt und dieses Große Kreuz besonders heraussticht

    VVN_Harmonics.png
     
  2. vered16

    vered16 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    2.386
    Ort:
    giardino nevoso
    Und ich in gebotener Kürze, *lächel.
    Konnte mich für k/ein der Horoskop/e entscheiden. MEINe (Bi-)Quintile sehe ich
    (auf den ersten Blick) in keinem der Beispiele... Finde das Thema aber voll interessant!

    Frohes Neues!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
    Pfeil gefällt das.
  3. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.857
    Ort:
    Berlin
    Jein. Ich hatte mal ein Buch von H.J. Walter darüber gelesen "Divina Commedia Astrologia", fühlte mich jedoch nach dessen Lektüre nicht wirklich deutlich schlauer als vorher.

    Ein Blick zu Parasara erhellte die Sache schon mehr:

    http://www.esoterikforum.at/threads/parasara.213864/page-4#post-5550078

    Dort wurde bemerkt, ein harmonisches Horoskop (Varga) wird nach den gleichen Regeln gedeutet wie ein normales. Wenn man also normale Horoskope deuten kann geht es mit den Vargas genau so. Das Varga bezieht sich dann auf den Lebensbereich, der durch die jeweilige Schlüsselzahl repräsentiert wird.

    Indisch wird besonders Wert gelegt auf das 9. harmonische Horoskop, das Navamsa. Es soll Partnerschaften betreffen.

    Ich fand die Ergebnisse soweit stimmig.
     
    hu_w_rly_a und vered16 gefällt das.
  4. vered16

    vered16 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    2.386
    Ort:
    giardino nevoso
    Ob diese Beispiele nach der Logik aufgestellt sind??

    Aufgefallen ist mir in den angeführten Beispielen, dass Mars da entweder im Widder oder im Stier steht.
     
    Pfeil gefällt das.
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.857
    Ort:
    Berlin
    Das ganze System lässt sich sehr gut rein mathematisch herleiten:

    http://www.esoterikforum.at/threads/wo-kommen-die-aspekte-her.209120/

    Das geht sogar mit Einzelheiten wie Primzahlen und anderen speziellen Zahlen und deren Beziehungen und Potenzen.
     
    vered16 gefällt das.
  6. vered16

    vered16 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    2.386
    Ort:
    giardino nevoso
    Werbung:
    Sobald ich mich wider näher damit beschäftige, denke ich an deinen Hinweis. D a n k e!
     
    Pfeil gefällt das.
  7. vered16

    vered16 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    2.386
    Ort:
    giardino nevoso
    @hu_w_rly_a

    wäre es nicht möglich, die Grafiken nur auf die Quinil-Aspekte zu reduzieren.
    Fürs erste meine ich. Oder eben den/die Aspekt/e besser/deutlicher hervorheben??
    Ich denke das es leichter macht, meinst nicht?
     
  8. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.857
    Ort:
    Berlin
    Zur Erklärung wie die Vargas funktionieren kann man es sich wie Obertöne oder Oberwellen in der Physik oder Musik vorstellen. Eine Schwingung erzeugt demnach auch Oberwellen in anderen Frequenzen. Diese Oberwellen haben dann einen Zusammenhang mit der Grundwelle. Analog bei der Astrologie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
    vered16 gefällt das.
  9. vered16

    vered16 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    2.386
    Ort:
    giardino nevoso
    Jo. Ansonsten reime ich mir die Bedeutung der Aspekte aus den Feldern bzw. dem Sternzeichen-
    Hintergrund und dem Charakter des Planeten zusammen, und halt dem Haus.

    Ich bin mir sicher, dass die Aspekte anders (feiner) klingen.
     
  10. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.857
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Das eben dürfte den Oberwellen zuzuschreiben sein. Die nackte Sinuswelle klingt sicherlich steril. Erst duch die Oberwellen ergibt sich der Geamteindruck.
     
    vered16 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden