1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Interessantes VERSCHWINDEN: Kater JOJO

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von blackmungo, 17. Dezember 2012.

  1. blackmungo

    blackmungo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Baden bei Wien
    Werbung:
    Ich möchte alle lieben Leute hier mal vorab begrüßen, ... seit nunmehr geraumer Zeit lese ich immer wieder angeregt in diesem Forum den ein oder anderen Bericht/Thread, ... meine persönliche Vorstellung ist leider noch ausständig, da mir das Folgende "dazwischen" gekommen ist (die Vorstellung möchte ich aber definitiv noch offiziell nachholen):

    Mein Kater JOJO (gechipt, kastriert, ca. 5 Jahre) ist von einen auf den anderen Tag verschwunden ... er war immer zuverlässig und ist wohl beim Nachmittagsspaziergang "verschwunden":
    Zu unserer Wohnsituation: wir leben in Baden, mitten im Weingarten, die Straße ist eine 30er Zone und Jojo hat sie nicht betreten müssen, ... auch ist sein Streifgebiet so groß, dass er nur wenige Nachbarsgärten betreten hat.. er ist sehr scheu und würde sich NIEMALS von Fremden locken lassen, ..
    Ich habe ALLES abgesucht/ausgeforscht in der Umgebung (Polizei, Müllverarbeitungsanlage, Bauhof, Tierkadaversammelstelle mit Foto und Finderlohn auf den Kontainern, alle Tierärzte Niederösterreichs m Finderlohn angeschrieben, Aushänge in Geschäften/Zoofachhandel, Tierheime, Straßenmeisterei, Nachbarn ---> in Summe schon 450 Flugblätter mit €500,-- Finderlohn in Briefkästen usw. mit der Bitte Keller, Garagen usw. durchzusehen/öffnen, Sonntagskrone m Farbbild u Finderlohn, Bezirksblatt, Jägerschaft, Winzer, Internetsuchplattformen, usw.)

    Anfangs dachte ich, er sei tot, doch ich weiß jetzt, dass er lebt, ich bin davon überzeugt das ihn jemand gefangen hält, ... es gibt nur wenige Gärten von Häusern, die er an diesem besagten Nachmittag durchstreift haben kann, ... in Summe kommen vielleicht 5 Häuser in Betracht.
    Drei vielleicht in die nähere Auswahl ... klar, keiner von den Leuten hat ihn, jedoch traue vor allem einen bis zwei Häusern "nicht über den Weg" (beide hätten sie "Motive") .... das alles jetzt zu erklären würde aber jetzt zu weit führen, .... da möchte ich vielleicht noch warten, ....

    Ich wende mich an EUCH mit einen letzten HILFERUF, einer letzten Inspiration, Idee meine Suche voran zu treiben .. mein Bauchgefühl sagt mir, dass ich hier vielleicht neue Anhaltpunkte erhalten könnte, ... ich wünschte ich könnte über diesen Weg ev. neue Impulse erhalten, ... mir ist klar, es wirkt schon beinahe verrückt, aber ich WEISS das JOJO
    1) nicht erschossen oder von einem Hund erbeutet/getöter wurde,
    2) nicht vergiftet, von einem Auto überfahren,
    3) nicht zur Pelzgewinnung/Tierversuchlaborzwecke/Fleischgewinnung/Rheumadecke ect.
    4) wo mit gefahren ist (fremdes Auto),
    5) am Nachmittag in einem Ausflugsgebiet mit einer Katzenfalle auf öffentlichen Grund gefangen wurde...
    6) wo versehentlich eingesperrt wurde (es ist alles bewohnt, ich habe JEDEM Haushalt mehrfach die Zettel ins Postfach gegeben, ich denke für €500,-- geht jeder mal in die Garage/Keller usw. schauen)....
    7) in einen Schacht/Kanal usw. gefallen ist (denn so etwas gibt es hier einfach nicht, ich kenne die Gegend so genau, da ich einen Hund habe und viel Zeit in Jojos "Jagtgebiet" verbracht habe)...

    Ich möchte so gerne wissen, ob Euch der Fall und JOJOS Verbleib vielleicht auch interessiert ... und was IHR dazu sagt ....!

    Passiert am 26.11.2012, Nachmittags/früher Abend ist er nicht mehr heim gekommen, ... es war ein relativ warmer MONTAG, ....

    Mir ist klar, dass ich Euch nichts "anbieten" darf um mich bei meiner Suche zu unterstützen, aber vielleicht hilft den Tierfreunden unter Euch die Geschichte zu meinem wirklich geliebten JOJO:

    Dieser KATER hat nämlich eine schlimme Vergangenheit, ... er ist wohl als junger Kater aus einer Wiener Wohnung geflüchtet (wohl Abenteuerlust) und ist dann vor 4 Jahren - mitten im eisigen Winter - kurz vorm Erfrieren/Hungertot von lieben Menschen im 5. Wiener Gemeindebezirk/Wienkanalgegend aufgegriffen worden und ins Tierheim gebracht worden (er hat irgendwo im Ubahnbereich "gelebt" und sich von Bäckereiabfällen ernährt), ... er hat damals bei seiner Rettung Blut erbrochen, scheinbar Draht gefressen (man vermutet einen Angelhacken). Nur in diesem schwachen Zustand hat er sich also von Menschen "helfen lassen", was damals auch seine Rettung war, ....

    Die Pfleger aus dem Tierheim Vösendorf haben ihn den Namen JOJO gegeben, da er nach der ZEIT auf der STRASSE und NOTOPERATION (Darmeröffnung) so dünn und schwach/ausgehungert war, das er kaum stehen konnte, .. aber sein Willen zu Leben war immer noch da, ... er ist aufgestanden, umgefallen, aufgestanden, ... wieder umgefallen!
    Das war eben der Grund warum man ihn JOJO nannte (Analogie zum Spielzeug "Jojo"; wie an einem Faden ... rauf und runter, rauf und wieder runter).

    Wir haben JOJO dann aus dem Heim geholt, weil wir einer "älteren Katze" eine Chance geben wollten (auch der Weg WARUM wir plötzlich eine Katze holen wollten würde zumindest 2 Seiten füllen), ...
    JOJO ist so ein toller Kerl, er hat es geschafft das wir innerhalb von DREI MONATEN aus Wien nach Baden bei Wien gezogen sind (obwohl wir die totalen "Stadtmenschen" waren), .. wir wollten ihm ein tolles und vor allem freies Leben bieten, ... und wir haben bis vor drei Wochen geglaubt, das wir ihn ins Paradies geholt haben, ... doch heute ist unsere Welt zerrüttet, ... das Paradies ist kein Paradies mehr, sondern ein Platz an dem zumindest derzeit nur die Vergangenheit lebenswert war (harte Worte, leider sehr wahr).
    Wir lieben den kleinen Kerl so sehr, ... haben selber keine Kinder, nur ihn und unseren Hund, ...

    Alles was mir dazu einfällt ist immer wieder: DAS HAT ER NICHT VERDIENT, er ist doch schon einmal durch schreckliche Zeiten gegangen, ... ICH WÜNSCHE MIR SO UNENDLICH STARK ein HAPPY END FÜR IHN!!!!! Weil er es verdient HAT!!!

    Daher bitte ich Euch um Eure MITHILFE, .... bitte helft mir neue WEGE zu FINDEN die mich vielleicht ein Stückchen näher an ihn heran bringen ....

    ich danke Euch einstweilen,
    ganz liebe Grüße,
    Olivia

    Ps: ich kann jedem eine Landkarte mit seinem Streifgebiet (Google-Earth-Ausschnitt mit Markierung seiner Wege) übermitteln, ... Auch Foto usw. bei Bedarf. Ich klammere mich klarerweise an jeden "Strohhalm", denn ich weiß das er lebt, ... nicht weil ich es mir wünsche, sondern weil es so ist!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen