1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Interessante Gedanken zum Thema Freiheit, gefunden bei Youtube

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von NuzuBesuch, 22. September 2019.

  1. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    27.788
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Hi ihrs! :)

    Es findet sich doch immer wieder was, das in keines der vorgegebenen Foren passt.....

    Bin grad "zufällig" auf dieses Video von Ingrid Zinnel gestoßen und hängengeblieben.
    Ich muss sagen, ihre Gedanken zum Narr und zur Freiheit find ich sehr interessant!



    Vielleicht findet 's der Eine oder Andere hier ja ebenfalls anhörenswert. :)


    LG, Nuzu
     
    Schöpfung gefällt das.
  2. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    8.767
    @NuzuBesuch

    Muss sich auf das Video bezogen werden oder darf hier auch allgemein zum Thema Freiheit sich geäussert werden? ;)
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  3. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    27.788
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Selbstverständlich und es freut mich sogar! :)

    Das Video ist eine gute Anregung, aber jeder Mensch kann ja auch selber denken! ;)
     
    Dyonisus gefällt das.
  4. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    8.767
    Danke dir, denn ich schaue wegen der GB's keine Videos. :)

    Die Freiheit ist ein hohes Gut, neben der Gesundheit eines der erstrebenswertesten Ziele im Leben und dennoch definiert sie jeder anders. Freiheit bedeutet für jeden eine andere Gewichtung von Selbstständigkeit, Autonomie, also Unabhängigkeit, dabei muss einem aber klar sein, die totale Freiheit kann es nicht geben, wir sind immer von gewissen "Randbedingungen" abhängig, dies können Menschen, Umgebung, Tiere oder auch dingliche Gegenstände sein.

    Es gibt viele Arten von Freiheit: nur um mal ein paar zu nennen, ist hier die künstlerische Freiheit, die Meinungsfreiheit für die viele Menschen sterben mussten das zu erreichen. Zahllose Kriege wurden geführt um sich zu befreien aus Unterdrückung, Terror und ungesunde Hirachien.

    Und doch: Bis heute dauern Kriege, Unterdrückung, Hunger und Krankheiten an, und es wird noch sehr lange dauern diese endgültig zu besiegen.

    Freiheit ist viel mehr als es ein Wort beschreiben kann, sie ist die Essenz allen Lebens, denn Leben entsteht nur aus der Freiheit heraus, nicht aus der Gefangenschaft heraus. In Gefangenschaft werden auch nur gebundene und unfreie Geister geboren, in Freiheit entstehen freie und unabhängige Geister.

    Freiheit kann man durch kleine aber doch wichtige Dinge erzielen, Gesundheit- die Freiheit körperlich unabhängig und Medikamentenfrei zu leben, Geld- die Freiheit sich beruflich etwas aufzubauen und sein eigener Herr zu sein, Liebe- die Freiheit weg von Neid, Hass und Misstrauen zu leben und wertschätzen mit dieser Welt und seinen Bewohnern umzugehen.

    Freiheit macht das Leben lebenswert, denn ohne sie, ist es kein Leben. :blume:
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  5. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    27.788
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Danke für deine Gedanken! :)
    Ja, Freiheit ist ganz wichtig, wie kann man das Leben genießen, wenn man sich unfrei fühlt?

    Aber echt schade, dass du das Video nicht gucken kannst - was bedeutet GB eigentlich?
    Da geht 's um die innere Freiheit, wenn man viele verschiedene "Rollen" einnehmen und nach Bedarf einsetzen kann.

    :)
     
    Dyonisus gefällt das.
  6. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    8.767
    Werbung:
    Ja genau, fühlt man sich unfrei, senkt dies die Lebensqualität beträchtlich, denn man sieht sich als Gefangener gewisser Umstände und so ist man auch im Geist nicht frei und unterliegt auch leichter anderen krankmachenden Einflüssen.

    GB's bedeutet das Datenvolumen was ich monatlich zur Verfügung habe, da ich einen Surfstick verwende und der hat im Monat 5 GB zur Verfügung, für weiteres Datenvolumen enstehen mir dann extra-Kosten, da ich keinen Internet-Vertrag habe, das will ich nicht. ;)

    Innere Freiheit und äussere Freiheit gehen ganz eng miteinander, denn das Eine ist nur möglich, wenn auch das Andere gegeben ist. :)
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  7. Schöpfung

    Schöpfung Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Passau
    Sehr interessante und schöne Erklärung wie ich finde.
    Der Narr - er könnte bleiben oder er könnte gehen (sein buntes Kostüm).
    Zu erkennen, dass sich eine Tür öffnet, man hindurch geht, nicht darin verharren muss, weil sich am Ende die nächste Tür befindet. Die Freiheit zu tun was deinem Herzen, deiner Seele, deinem Körper gut tut. Keine Angst vor dem Morgen zu haben. Keine Angst vor Veränderungen zu haben. Keine Angst sämtliche Sicherheiten zu verlieren.
    Zu wissen das man alles ist und gleichzeitig nichts. Das Spiel des Lebens mitzuspielen.

    Ich erkenne viel von mir selbst darin. Hab vor 3 Jahren alles hinter mir gelassen, Wohnung, Freunde, Familie. Bin weg. Es hat mich einfach gepackt. Ich wusste nicht wo ich schlafen werde, wann ich die nächste dusche bekomme, woher das nächste essen kommt, ob ich an Geld kommen würde. Ich hätte ein guten sicheren Job in der Firma meines Vaters haben können, aber es hätte mich nicht glücklich gemacht.
    Jetzt stecke ich in einer merkwürdigen komplizierten Beziehung. Obs was wird, weiss ich nicht. Hab ich oft an Abbruch gedacht? Ja. Glaube aber, dass ich da noch nicht fertig bin. Und die nächste Tür wird sich ja sowieso öffnen.

    Es gibt nicht nur schwarz oder weiss. Nichts ist in Stein gemeisselt. Alles kann sich zu jedem Zeitpunkt ändern. Siehe die Natur. Sie sieht nie gleich aus. Alles ist immer im Wandel und Bewegung.
    Es sind doch vor allem unsere anerzogenen Ängste die uns starr und bewegungsunfähig machen oder aber sie können uns antreiben etwas ändern zu wollen.
    Bewegung. Das ist es.
    Ich spreche aber niemandem ab, dass Sicherheit, Routine, Ordnung, zu wissen was morgen kommt nicht völlig in Ordnung ist. Hauptsache man ist zufrieden, liebt und lebt.
    Die absolute Freiheit gibt es ja eh nicht, alleine schon weil man zB Essen muss, um seinen Körper in Gang zu halten.
    Aber ich glaube hier geht's eher um die psychologische Freiheit als um die physiologische.

    Ich find den Narren supi (y)
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    27.788
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Ja, der Punkt hat mir auch sehr gut gefallen, dass man etwas durcharbeiten muss, bis man gehen kann.
    Bzw, man kann natürlich vorzeitig abbrechen, aber dann kommt es garantiert bei nächster Gelegenheit wieder.
    Ich hab das auch schon sehr eindrücklich erfahren, wenn ich was wirklich durchgestanden hatte.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden