1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Intensiver Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Lilya, 21. Dezember 2011.

  1. Lilya

    Lilya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    gestern hatte ich einen unglaublich aktiven, aufwuehlenden, intensiven traum, wo ich sogar meine aufwachphase aktiv mit erlebt habe.

    zu den rahmen bedingungen:
    Wie immer habe ich mich im Traum selbstgesehen und war aber gleichzeitig ich selbst, also eine art ueberlagerung von zwei wahrnehmungen.
    Der traum selbst war laut, duester und intensiv, also ich habe auch beruehrungen und co gespuehrt.

    also zum traum selbst:
    Ich fahre mit einigen Freunden (wir waren ca 7 personen) mit der Ubahn, als diese ploetzlich stehen bleibt und wir die durchsage hoeren, dass es probleme mit der stromversorgung gibt und dass einige strecken gesperrt werden mussten, und dass wir aus sicherheitstechnischen gruenden eine andere route fahren muessen. danach geht das licht aus, die notbeleuchtung an und mit einem ruck beschleunigt die ubahn und rast los. es herrscht leichte panik, da die ubahn ungewohnt schnell faehrt und man kaum noch etwas sehen kann. Ich merke dass die ubahn tiefer in den untergrund faehrt, und dass die strecken immer abendteuerlicher werden. als wir aus dem fenster sehen, bemerken wir dass teile der strecke vor uns, ausgebrochen, defekt waren...wodurch die panik groesser wird.
    nach ca 10 min, hefigem ruckeln bleiben wir stehen. der fahrer der ubahn sagt uns wir sollen aussteigen, weil es hier nun zu gefaehrlich waere. Wir steigen also aus in einen dunklen tunnel der schwach beleuchtet ist und gehen die gleise entlang bis wir zu einer grossen tuer kommen. Hinter der tuer war ein zugang zu einem kino, in dem alle mitfahrenden personen der ubahn untergebracht werden sollten.
    Im kino erfahren wir dann dass es eine art katastrophe gab, wodurch die stromversorgung und wasserversorgung der stadt unterbrochen wurde. Nun sitzen wir in diesem kino mit ca 200 anderen menschen und beruhigen uns langsam. Meine Freunde beginnen nun alle zwischen menschenlichen gefuehle auszuleben, einige streiten sich, die anderen fallen sich in die arme, wieder andere verschwinden. Es ist wie ein ausbruch von gefuehlen, wobei viel Wut dabei ist. Wir 7 bruellen uns an, liegen uns kurz danach in den armen, werden handgreiflich...alles scheint auf einmal zu geschehen. Nach einiger zeit sagen dann 2 dass sie jetzt raus gehen und schaun was los ist. ich und ein guter freund von mir gehen mit. wir steigen einige treppen hoch und finden uns dann am eingang des Kinos wieder. draussen war es dann heller, aber immer noch relativ duester, als waere ein grauer schleier ueber der sonne. Wir (meine beste freundin, ein lieber und enger freund von der Uni, und der Mann mit dem ich in letzter zeit sehr viel flirte) gehen die strasse entlang, bis sich meine beste freundin und der liebe freund von mir ploetzlich fuerchterlich zum streiten anfangen und handgreiflich werden. Mein Flirt und ich gehen weiter und ploetzlich stehe ich vor einer unglaublich steilen treppe, mir wird schwindelig wenn ich an ihr runter sehe. Ich wanke zurueck drehe um und gehe mit ihm einen anderen weg. Wir gehen den strassenbahn schienen entlang um heim zu kommen, wobei wir komischer weise wieder auf den ubahn gleisen landen und dann zu einem tunnel kommen wo wir geschrei hoeren. Wir gehen dem geschrei nach und finden ein auto voller jugendlicher auf den gleisen, wobei 3 von ihnen im auto eingesperrt sind und die anderen 2 versuchen sie zu befreien. Ich hoere eine durchsage dass nun die oeffentlichen transportmittel wieder fahren. Ich rufe voller panik die rettung und die polizei an... und dann seh ich schon die ubahn wie sie auf das auto zu rast...die dann aber kurz vor dem auto abbremst und zum stehen kommt. Von hinten kommen dann schon sanitaeter die die jugendlichen aus dem auto befreien wollen. Es gab dann verletzte, die kopfwunden hatten...und dann bin ich aufgewacht.

    so, ich weiss das der traum wichtig ist, also ich weiss nicht warum, aber ich spuehrs einfach...hab aber keinen plan was er bedeuten soll!

    Was meint ihr dazu??
     
  2. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Liebe Lilya!
    Was bist du von Beruf ?
    Wenn du helferisch unterwegs bist,deute deinen Traum beruflich.
    Wenn nicht,befreist du gerade deine Seele.
    Aber mach dir keine sorgen,dein Gehirn ordnet sich
    gerade eh automatisch.
    Gönn dir ein paar Tage wellness,ohne nachdenken.
    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen