1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Intensive Träume jede Nacht - Traumsteuerung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Urfaust18, 8. Juli 2005.

  1. Urfaust18

    Urfaust18 Guest

    Werbung:
    Hallo Forumgemeinde,

    bin neu hier und mich drückt etwas ziemlich.
    Vor gut einem Jahr habe ich als Nebenprodukt zu einer Depression angefangen mich mit Esoterik zu beschäftigen. Jedoch bereits bevor ich mich damit beschäftigte, damals hatte ich mit massivem Ein- und Durchschlafproblemen zu kämpfen, habe ich angefangen ganz intensiv zu träumen. Und das bis heute. Wie in unserem Alltagsbewusstsein war ich im Traum auch. Konnte mich tage- sogar wochenlang an diese Erlebnisse erinnern. Und ich habe auch immer öfter gemerkt, dass ich IM Traum bin.
    Nur heute Nacht war es anders. Heute Nacht konnte ich willentlich beeinflussen, was ich träumen will. Es war der Hammer, so was is mir noch nicht passiert. Jedoch hab ich doch ne leichte Panik, weil ich seit einem Jahr nicht mehr tief schlafen kann und auch nicht wirklich erholt aufwache.
    Man muss dazu sagen, dass ich LEIDER, ich bereue das wirklich sehr, ein 3/4 Jahr Psychopharmaka genommen habe. Jedoch war die Träumerei bereits vor der Einnahme da, glaube ich mich zu erinnern.
    Meine Träume handeln in der Regel viel vom Alltag, fast nie Alpträume, meistens schulische Dinge, bin 17, Gymnasiast.
    Habe auch viele Träume in einer Nacht! Öfters wache ich auch zwischendrin auf. Heute war zum Beispiel was aus meiner Kindheit dabei, wahnsinn.
    Soviel ich aus der Schlafforschung weiß, schließen sich Traumschlaf und Tiefschlaf aus, oder? Das erklärt warum ich nicht erholt aufwache.

    Bitte bitte schreibt mir eure Meinungen und vielleicht auch Tips wie ich das ganze etwas mehr steuern kann und wieder erholter aufwache.

    Gruß

    Urfaust
     
  2. benny

    benny Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    459
    Nein, das ist nicht ganz richtig... Träume finden in der sog. rem-phase statt (rapide eye movement), die ihrerseits wiederum eine form von tiefschlaf darstellt.

    Wenn du den ganzen tag über nicht erholt bist, kannst du an sich nicht erwarten, dass sich das am anderen morgen in luft aufgelöst hat - jedenfalls wenn deine "downs" chronisch sind.

    Ich würde dir eine Entgiftung empfehlen, kann gut sein, dass es schon ausreicht, wenn du "ölziehen" machst. Das ist ein sehr altes und ungemein! wirksames russisches hausmittel; google einfach mal.

    toitoitoi dir
    benny
     
  3. Five

    Five Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Wenn du Intensive träumehast und sie auswählen kannst, oder zumindest geziehlt steuern kannst, dann nutze in deinen Träumen telekentische fähigkeiten, muss man sich halt etwas mit auskennen, vielleicht glaubt dein inneres irgendwann das es das kann, wenn es dies immer wieder "sieht/mitbekommt".
     
  4. Urfaust18

    Urfaust18 Guest

    Grins,

    nun das war gestern Nacht, heute gings leider nicht mehr, lol aber ich habe sogar geträumt, dass ich schlafe, also im Traum. Deine Antwort beruhigt mich etwas, da ich meine gelesen zu haben, dass ein Tiefschlafloser Schlaf generell ungesund ist. Im Tiefschlaf regeneriert sich das Immunsystem etc.
    Was ich empfehlen kann, ist eine spezielle Therapie mit Hilfe von Frequenzen von Brightwaves. Im Tiefschlaf produziert unser Gehirn sog. Delta-Frequenzen. Nun legt man eine CD in seinen Player stellt das ganze vors Bett und die nicht hörbaren Frequenzen stimulieren und kommunizieren mit deinem Gehirn. Folge: Du schäfst schneller und vielleicht auch etwas ausgeruhter. Mach das ganze nun seit fast zwei Wochen und kanns empfehlen.
    Entgiftung ist ne super Idee. Bin auch schon dabei, habe am Dienstag ne Matrix-Regeneration beim Heilpraktiker, da wird das Bindegewebe stark entgiftet. Außerdem mach ich irgendwann noch ne Colon-Hydro zum Darmsanieren.
    Bin grad auf ner Candida-Homöopathischen Kur und die dauert noch 3 Wochen.
    Ich kann die Kinesiologie nur empfehlen, lasst euch doch auch mal damit untersuchen.
    Aber jetzt hör ich auf, sonst wird das ganze noch ins Medizin Forum verschoben =)
    Gruß und Dank
    Urfaust
     
  5. benny

    benny Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    459
    Die kann man auch hören :) Ich schick dir mal ne pn, wenn ich dich hier auf die interessante seite

    www.mind-shop.de

    aufmerksam mache, wird das sicher gelöscht.

    :)

    Grüße
     
  6. Shamankong

    Shamankong Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Der Sinn des Lebens ist dass man in der Früh und am abend einmal auf die heisse Kochplatte greift. :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen