1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Intensität des "Spiegel des Lebends"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mystory, 14. Juli 2010.

  1. Mystory

    Mystory Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    898
    Ort:
    Düsseldorf
    Werbung:
    Hallo, kann mir jemand etwas über den spiegel des lebens sagen?

    thema -> intensität

    ich habe das Gefühl dass, desdo mehr und intensiever ich mich mit mir und meinem Leben beschäftige, "rückmeldungen" a. schneller kommen und b. intensiever.

    und jetzt könnte man sagen ah-ah das ist nur dein fokus und deine subjektive warnehmung... aber...nein das schließe ich sofort kategorisch aus aus diversen gründen.
    poste ich jetzt aber hier nicht weil es in diesem thread nicht ums rechtfertigen geht sondern um eure eigene Erfahrung, bzw weitere Erkentnisse die "dies" bestätigen...
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    von der meditation ist bekannt ,dass es der spiegel des lebens ist ...du lernst dich erkennen und erkennen heisst ...lieben ...dann traust du dich immer mehr ...einfach nur ....du zu sein ...ein schauspieler zwar ...aber eben du:D
     
  3. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Hmm Mysory, wenn ich zwischen deinen Worten lese, habe ich das Gefühl deine Entwiclung beschleunigt sich, vor allem in den letzten Monaten, Wochen,Tage?. Beim lesen deiner BeiträgeTag für Tag fiel mir dies auf.
    Und ich stimme dir zu in deinem Empfinden. Es liegt an der Zeit,wir alle können sie nun nutzen. Hmmm, wie soll ich es in Worte fassen, die Zeit beschleunigt sich nun und dies spielt uns in die Karten. Wenn wir Dinge bereinigen wollen , loslasen, überwinden, uns bewusst machen wollen, erschaffen usw, dann haben wir sozusagen die Gunst der Stunde nun. Dinge für die wir früher Jahre brauchten, gelingen nun in Wochen. Dieses Hilfsmittel der Zeit brauchten wir auch...

    Es ist sozusagen ein Geschenk des Himmels und darum wird sich auch die Menschheit in kürzester Zeit verwandeln. Lasse uns nochmal in einem Jahr zusammenkommen und schauen ,was sich aufgelöst hat.
    Bis dahin verfolge ich deine Beiträge(die deine Entwicklung wiederspiegeln mit- Freude) Alles gute dir auf deinem Weg.
     
  4. maria45

    maria45 Guest

    ja, ich erlebe es sowohl kollektiv, bei allen... als auch in mir... jeder da wo er grad steht... es beschleunigt sich... wie eine fibonacci-sequenz...
     
  5. Mystory

    Mystory Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    898
    Ort:
    Düsseldorf
    Lieber Maurizio... das mit der zeit habe ich schonmal in einem vortrag gehört, und dass wurde an hand mehrere skizzen dargestellt. so nach dem motto die zeit würde sich stetig steigern und die qualität steigern, so dass die "entwicklung" nicht mehr wie früher tausende von jahren oder dann irgendwann hunderte jahre oder jahrzente sondern irgendwann nur noch monate, wochen oder tage brauch... sehr interessant das thema.

    was meinst du mit "aufgelöst hat"? :)

    gruß
     
  6. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:

    Kommt mir sehr bekannt vor.
    Als ich 2001 anfing, mich mit hoher Intensität mit meinem Sein zu beschäftigen, verging kein Tag ohne eine geistige Erkenntnis.
    Und immer kamen "Rückmeldungen" aus dem menschlichen Umfeld. Die gut zu den Themen passten, die ich gerade abarbeitete.

    Spannend waren die Zeichen, die das nächste Thema vorbereiteten. Plötzlich taten Dinge bei meinen Kollegen auf, die unüblich für sie waren. Und schon hatte ich das Thema für die nächste Sitzung. Spannend.

    :)

    crossfire
     
  7. Mystory

    Mystory Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    898
    Ort:
    Düsseldorf
    ja genauso geht es mir auch, ich hab das gefühl dass fast jeder tag ein erkenntniss tag ist, manchmal muss ich mich mit ganz trivialen / einfachen dingen ablenken um nicht den überblick zu verlieren... und manchmal brauch ich 1-2 tage pause. es kommt mir wirklich wie eine art "arbeit" vor die aber sehr spannend und freudig zu gleich ist, der grund wieso ich pause brauche ist, ich bin diese art von arbeit nicht gewohnt (also nicht arbeit als dieses arbeits belastete wort verstehen, eher wie an "sich selbst arbeiten" und dass mit freude und leichtigkeit)... crossfire... wenn du schon seid 2001 dabei bist wow... müssen wir uns mal mehr unterhalten :p
     
  8. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Lieber Mystory, frag nicht, warum, aber ich kann dir das nur bestätigen.
    Intensität und Schnelligkeit....ich erlebe es auch. :)

    LG Mondin
     
  9. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Hmmm, Mystory sitze hier und wollte gerade beginnen etwas über die Zeit zu schreiben . Nur weiss ich jetzt schon schon wieder im Anfang das ich kein Ende mehr finde, sozusagen dasEnde meines Beitrags nicht mehr sehe;)
    Mensch,Mensch hat schon noch so seine Tücken wenn du beginnst, das Gefühl für Zeit zu verlieren, sie einem buchstäblich davonläuft( Schwupp irgendwann fort, von keinem mehr gesehen, keiner kann sich mehr erinnern.
    So wie: Zeit? kann mich nicht entsinnen hatten wir so etwas mal?)

    Mir ist jetzt schon wieder bewusst, wenn ich hier einfach nur so meinen Worten freien Lauf lasse, schreibe ich unendlich, ewig-lange Beiträge.
    Nur wer soll die lesen? Hat ja hier schliesslich keiner Ewig Zeit, oder ist schon jemand so weit:D

    Hmm wie soll man es beschreiben, wenn man das Gefühl hat man löse sich allmählich von Zeit und was löst sich allmählich damit auf.

    Was passiert wenn nun unsere Wünsch sich schneller manifestieren, wenn wir die Trägheit , die Schwere des Körpers der noch zeitverzögert reagiert , folgt auflösen.
    Was glaubst du, oder ihr. In wiefern wird es die Dinge verändern, umwandeln, auflösen?
    Finde es auch sehr spannend uns auf diesem Wege nun zu begleiten.
    Auf jeden Fall können wir eines nun schon sagen, wir waren(sind) dabei als, die Erde und wir mit ihr uns von der Zeit lösten und in die Ewigkeit eintauchten,als der Himmel klammheimlich auf Erden kam und mit ihm ein Geschenk. Erschaffung aus dem Moment, dem jetzt.

    Bis Morgen, nachher, oder sollte ich schon nur noch sagen bis gleich?
    Ich glaube ich brauche noch ein wenig Zeit:rolleyes:
     
  10. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:

    Es ist Arbeit. Gute Arbeit, die auch nicht ermüdet. Müde wurde ich eigentlich erst, als es, nach neun Monaten, in der Hauptsache erledigt war.
    Gelegenheit zur Pause gab es nicht, da ich damals als Chefprogrammierer und Projektleiter noch ein Warenverteilzentrum zum laufen brachte. Ist eh schon ein 70-Stunden-Job.
    Hatte aber den Vorteil, dass ich abends in meinem Hotelzimmer mich ausschließlich um mich kümmern konnte.

    Gab noch zwei so Zeiten in meinem Leben: 2005 und 2006. Da ging die spirituelle Erkenntnis noch zwei Stufen nach oben. 2001 ging es um mich, 2005 um Menschen allgemein und 2006 dann um das ganze Wesen der Spiritualität.

    Heute, da ich diese Erkenntnisse auch lebe, ist es ruhiger. naja, so ganz ruhig auch wieder nicht.

    :)

    crossfire


     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen