1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Inspirierte Spassgedichte (Vom Zitat zum Gedicht)

Dieses Thema im Forum "Die Spielecke" wurde erstellt von Lincoln, 25. Oktober 2014.

  1. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.123
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    1 - Inspiration = Zitat

    2 - Dein Gedicht muss Spass machen
    und nicht unbedingt Sinn ergeben


    Wenn die Theresen
    hinterm Tresen,
    ja es sind wirklich derer zwei,
    wieder genesen
    durch die Spesen,
    dann ist das Schankbier wieder frei.
     
  2. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.393
    wenn einer mit dem Blubb beginnt
    dann hüstelt halt das Menschenkind

    viel zu kalt für Blasen blubbern lassen
    drum warte halt auf die Mantelteilung
    sonst kriegste noch nen heiligen Martin

    kommt gut durchs Leben egal wieviel Blubb
    haste Hüsteln halt den Stängel vom Löffel in de Supp
     
    tantemin gefällt das.
  3. Wald Lea

    Wald Lea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    920
    Es gab ganz viele Rosen,
    die standen ohne Hosen
    und fingen an zu kosen,
    die vielen Herbstzeitlosen.
    Da kam ein Mensch mit Dosen
    und brach die vielen Rosen
    hätt er sie bloß erschossen,
    die kleinen und die großen
    sie wär´n nicht so verdrossen
    der Mensch hat sie genossen
    dann landen sie in den Gossen
    ganz ohne wildes Tosen
    War das ein Los für Rosen?
     
  4. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.691
    Rosen?????Was für Rosen?
    Die gemeine Dose....hinfort mit ihr!In den gelben Sack....dort macht man sie platt.
    Rose,Dose,Lose----hier wird gereimt bis die Heide wackelt und niemand mehr kackelt!
    Lose gibt es auf dem Jahrmarkt---5 Stück für drei Euro.
    Euro gleich Teuro und dann waren sie auch noch so wertlos.
    Alles Nieten!Der Losverkäufer war so frei und eilte herbei ,als er sah wie es seinen Losen geschah.
    Er wollte sie nicht verkaufen,denn er hing an ihnen.
    Sie flogen humher wie die Bienen und sie wollten zu den Schienen um mit den ICE auf grosse Fahrt zu gehen---sie wollten mit den Losverkäufer durchbrennen.
    Kinder nee,dass sind hier schon wieder Gedichte und die Geschichte geht weiter---bleibt immer nur schön heiter!
     
  5. Wald Lea

    Wald Lea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    920
    Zitat: Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst (Schiller, Wallenstein)

    Heiter, Heiter
    Steht er heute auf der Leiter
    denn die Arbeit geht frisch weiter
    streicht er Wände wirklich, seit er
    in der Schule immer g´scheiter
    sich für den Beruf entschied.
    Schulkarriere damit mied
    also steht er immer heiter
    Tag für Tag auf seiner Leiter
    und die Arbeit geht gut weiter
    Wundert´s dich - er ist ein Fighter!
     
    Ischariot und tantemin gefällt das.
  6. Wald Lea

    Wald Lea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    920
    Werbung:
    Das Zitat war: So ein Rosen-Hosen Gedicht!
     
  7. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.691
    Zitat;Spesen

    Ausser Spesen nichts gewesen....wir können alle Lesen.
    Das Wesen der Nacht hatte es vollbracht!
    Aber was denn nur?Gucke mal auf die Uhr---es wurde noch gewarnt;
    Füttere sie nie nach Mitternacht.Hälst du Wacht in dieser so dunklen Nacht?
    Im dunklen ist gut munkeln....hauptsache du neigst nicht zu Furunkeln.
     
  8. Wald Lea

    Wald Lea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    920
    Wirklich ganz im Dunkeln?
    oder darfs ein kleines Funkeln
    ausgelöst durch stetes Schunkeln
    doch noch geben? Zwischen Munkeln
    und Karfunkeln gab es wirklich wenig Prunk`eln!
    Wem gefallen denn Furunkeln?
    Mir kommt vor, sie könnten stunk ´eln!
    Und die Augen werden funkeln
    trotz der Brille, dieser dunklen
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2015
    tantemin gefällt das.
  9. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn
    Werbung:
    Es war einmal ein Eselein
    Das hockte in dem Stalle drein
    Langweilig und fad wars wohl sehr
    Da musste etwas Abwechslung her
    Das Eslein kam zur Türe raus
    Und stellte fest:es ist Weihnachtsmarkt
    Oh Graus!
    Von allen Leuten angestarrt
    Kam's Eslein erst richtig in Fahrt
    Es dachte sich: Ihr könnt mich alle mal
    Ich geh zurück in meinen Stall
    Doch vorher zeig ich euch was ich von euch halt'
    Da kam's zum Hintern raus, und zwar geballt
    Von hinten hörte man ein lautes Lachen
    'Tja Leute, da müsst ihr euch mal Gedanken machen'
     

Diese Seite empfehlen