1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Inspirationen aus dem Entdeckungsradix bekommen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Jonas, 6. Juni 2007.

  1. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo liebes Forum.

    Ich habe den Asteroiden noch nicht direkt gefragt, ob er damit einverstanden ist, das ich jetzt die Daten veröffentliche. ;)
    Ich hoffe mal, er ist damit einverstanden. :D

    Irgendwie kriege ich das nicht so hin den Radix hier so einzugeben, das dieser direkt hier zu sehen ist.

    Die Daten sind der 17.10.1960 ;Uhrzeit 6.46 morgens ; Ort Palomar Mountain.

    Es handelt sich um den Asteroiden Galahad.


    Wie gehe ich nun am besten an so einen Entdeckungsradix heran?


    Viele Grüße

    Jonas
     
  2. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Forum.

    Ich fände das mal ganz interessant mit Euch den Radix zu besprechen.
    Sozusagen über den Radix den Mythos besser kennenlernen.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  3. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo liebes Forum.

    Ich habe es jetzt mal als Anhang hingekriegt.

    Viele Grüße

    Jonas
     

    Anhänge:

  4. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Forum.

    Hier noch ein Text von Wikipedia zur Sagenfigur Galahad.

    "Galahad (Sir Galahad, auch französisch Galaad) ist einer der wichtigsten Ritter der Tafelrunde in der Artussage. Seine besondere Stellung wird in manchen Versionen der Sage dadurch ausgedrückt, dass er auf einem Stuhl Platz nehmen darf, der für alle anderen Ritter tabu ist (siehe Tafelrunde). Er ist der Sohn von Lancelot und Elaine, der Tochter von König Pelles.

    Ritter Galahad wird auch der "Reine Ritter" oder der "Makellose Ritter" genannt. Diese Eigenschaft ermöglicht es ihm, im Gegensatz zu seinem Vater, den Gral zu finden.

    Sein Schild ist weiß mit einem roten Kreuz. Es symbolisiert das Kreuz, welches Joseph von Arimathäa mit dem im Gral gesammelten Blut Jesu gezeichnet hat. Sein Symboltier ist das Einhorn, welches als Symbol für die Reinheit gilt.

    Weiß mit rotem Kreuz ist übrigens auch die Flagge von England (nicht die von Großbritannien), und damit ein Bestandteil des Union Jack. Die Flagge von England ist ein Symbol für St. Georg.

    Aufgezogen wird der junge Galahad von zwölf Nonnen, die seinem Vater schon früh erklären, keiner eigne sich besser zum Ritter als sein Sohn.

    Galahad wird an einem Pfingstmorgen von Merlin am Hof von König Artus eingeführt. Dabei wird er von Merlin auf den gefährlichen Sitz an der Tafelrunde vorbereitet und sein Name erscheint den versammelten Rittern in Feuerbuchstaben, als er um Aufnahme in ihren Kreis ersucht. Daraufhin wird ihm der bisher stets leere Platz des Ritters, welcher den Gral finden wird, zuteil.

    Noch bevor Galahad zum Ritter geschlagen wird, hat er bereits ein Schwert aus einem Stein gezogen, eine Tat, die nur der beste Ritter der Welt vollbringen konnte. Daraufhin erhält er auf Anordnung Artus' von seinem Vater Lancelot den Ritterschlag.

    Nachdem er den Gral gefunden und als einziger Ritter der Tafelrunde ganz erblickt hat, stirbt er einige Zeit später auf eigenen Wunsch in Sarras. Sein letztes Wort ist der Name seines Vaters Lancelot. In einer Version der Sage hält er den Gral sogar in den Händen.

    Der Name Galahad leitet sich aus dem gallischen "Gwalchafed" ("Falken des Sommers") her"


    Viele Grüße

    Jonas
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Hallo Jonas,

    kannst du bitte die Koordinaten angeben. Ich kann den Ort leider nicht in der Astroplus Ortsdatenbank finden.
    Danke.

    LG
    Gabi
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Gaby.

    Die Koordinaten gebe ich dir gerne. Die müssten sogar noch genauer sein, weil der Ort so eine Sternwarte ist, die bei Astro.com nicht angegeben ist.

    Hier die Koordinaten. Der AC müsste bei 3-4 Grad Skorpion sein.

    33N21,116W52,0hE00


    Viele Grüße

    Jonas
     

Diese Seite empfehlen