1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Inside and out

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von WyrmCaya, 15. Mai 2007.

  1. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Condemn, hallo und allen anderen hier ;)

    Aus diesem Thread hier:

    http://www.esoterikforum.at/threads/58957
    ergeben sich folgende Fragen:


    Weil du einen ganz bestimmten Standpunkt einnimmst.

    Kannst du und tust du. Bloss aus dieser Perspektive, in der du dich befindest, bist du begrenzt, was du dennoch schon wahrnimmst.

    Aus dem gleichen Grund. Du bist in einem Standort fixiert...weisst aber sehr wohl, dass es alle Standorte gleichzeitig gibt.

    Nein. Der Wille ist versteckt, solange du nicht wissen darfst, dass es dein Wille ist, der bestimmt, was du wahrnimmst. Die Frage ist Wozu.

    ...auch wenn du ihn nicht wahrnimmst. Nicht Einfliessen sonden Grundlage. :)

    Er ist in der Leere...unbewusst. Er ist scheintot.

    Er ist die Veränderung.

    Mit möglich vielen Standpunkten.

    http://www.esoterikforum.at/threads/59858

    Identifikation ist Standpunkt. Standpunkt ist Wertung und Interpretation von Wahrnehmung.

    Weil du alles wahrnimmst, dich jedoch durch Identifikation auf ein paar Standpunkte konzentrierst-fixierst-limitierst.

    Es geht auch anders...aber da müssen genau diese Fragen geklärt sein.

    Dann kannst du springen...nicht immer, aber immer öfter. :banane:

    Gar nicht, das isses ja. :kuss1:

    Ja, alltägliche konkrete Umsetzung von Wissen...so ist das. Paradox, nüch? :zauberer1

    Nach-Denken/Fühlen...ja genau...

    Ich weiss es. Aber es hakt nicht. Es ist aus einer einzigen Perspektive heraus nicht zu fassen. Je mehr du an Realitäten bewusst wahrnimmst, desto mehr wird alles reibungsloser, direkter resoniert :weihna1 und du bestimmst selbst dein Leben...das Jetzt.

    Deine Fragen sind gut...ich meine...sie sind echt gut. Ich empfehle dir das Warum mit Wozu zu verändern, denn das "stärkt" den Willen....es befreit ihn aus der Dunkelheit :D


    Caya
     
  2. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.306
    Hi Caya!

    Danke Dir... Jetzt habe ich einen "Wyrm-" und einen "Caya-Thread"... :D
    Und freut mich, wenn ich EURER BELUSTIGUNG DIENEN KONNTE :nudelwalk :D
    .....
    ....

    Aber ernsthaft... Danke schon mal für den Tipp mit dem "Warum zu Wozu". Der ist wirklich gut. Kann jetzt leider nicht näher darauf eingehen. Kann sein, dass Deine Antworten noch zu weiteren Fragen führen, ...ich sage Dir Bescheid :D

    Bis denne.
    VG,
    C.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Paolo
    Antworten:
    83
    Aufrufe:
    5.234

Diese Seite empfehlen