1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ins licht gehen

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von sternchen131, 25. Oktober 2011.

  1. sternchen131

    sternchen131 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    ich habe vor 6 Wochen meinen seelenverwanter meine Liebe nach einer Op verloren wir wolten zusammen neu anfangen usw.Ich weis das er nicht gehen wollte!!Ich habe in den ertsen 3 wochen nach seinem Tot immer in Gedanken mit ihm geredet und bekamm auch antworten von ihm oder plötzlich hörte ich ihn in Gedanken sagen Ach Sternchen da wuste ich es war er!!Dadurch das er mich so sehr liebte habe ich ihm aller verziehen und ihn gebeten ins licht zu gehen so machte ich es bis zu seiner beerdigung(er wurde 3 wochen später erst beerdigt)in der nacht nach seiner beerdigung ich war gerade am einschlafen sah ich einen schwarzen tunnel dann war sehr helles warmes ,strhlendes licht davor sah ich umrisse von einem menschen so wie wenn man ein dickes strichmänchen malt ich wuste es war er er ging ins licht da machte ich meine augen auf und noch ein paar sekunden war es noch da!!Seit dem bin ich nicht mehr Traurig und ich weis das er auf mich wartet,Aber warum spüre ich ihn nicht mehr oder warum können wir uns gedanklich nicht mehr unterhalten??Wer hat noch solche Erfahrungen gemacht?????Ich glaube nicht das ich es mir eingebildet habe!!
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du hast es dir nicht eingebildet,er wird wieder kommen,aber er braucht Zeit und du Geduld,denn da wo er jetzt ist,gibt es keine Zeit und wenn ja,hat sie ganz andere Bedeutung,wenn es heißt bald,musst du mit mehreren Wochen rechnen.Sei geduldig und warte...:umarmen:
     
  3. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    als mein Vater starb dauerte es ca 1 Jahr bis er wieder bei mir war,.. er erschreckte sich, dass so viel Zeit vergangen war... bei ihm war es nur ein kurzer Augenblick

    hab Geduld... er wird sich wieder bei dir melden und du wirst ihn wahrnehmen
     
  4. sternchen131

    sternchen131 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Ja,du hast recht!Es war der erste mann bei dem ich meine Seele gesehen habe wir haben oft darüber gelacht weil einer von uns was dachte und der andere es machte,wir waren wie zwillinge und auch unsere Liebe war so ein paar wochen vor seinem Tot sagte er das unsere Liebe so stark ist das es für mehrere Leben reicht und das er immer bei mir ist!!Ich habe am vortag seines Totes mich entschlossen meinen altes Leben zu verlassen und mit ihm neu anzufangen davon hat er immer Geträumt!Ich hoffe das er wiederkommt!Ach ja nach der op wäre er gesund gewesen aber irgentwas wolte es anders!!er hatte ein gesundes Herz aber daran ist er verstorben!!
     
  5. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Deine Worte zu lesen, hat einen schönen Beigeschmack.
    Einen Beigeschmack der einen schlucken lässt auf Tränen die Augen füllen, aber man auch spürt, das es eigentlich nicht Tränen der unsäglichen Traurigkeit sind, sondern Freuden Tränen, da er noch bei dir ist ...
    Du gibst niemanden die Schuld dafür, das ER nicht mehr mit seinem Physischen Körper bei dir ist...
    Du weißt er ist da und du weißt, das dies da sein nicht mehr der Realität von eins entspricht ...
    Nimmst es an wie es ist, so gut wie es geht...
    Erkennst die Wahrheit der neuen und doch auch alten Beziehung zueinander ...
    Nehme es weiterhin an, wie du es bereits schon tust, damit sich in dir keine Blockaden und Hindernisse aufbauen können, Zeit wird ins Land gehen, aber das Band zwischen euch, kann man nicht trennen und Liebe ist die, die niemals sterben wird ....
    Bewahre dir deine Kraft und dein Wissen, alles was dich umgibt denkst du an ihn, Erinnerungen und und und es wird wieder in deine gewünschte Richtung gehen, in diesen wunderschönen Kontakt mit ihm ....
    Wichtig, sich nicht selbst zu hemmen .... den Verstand in einem das Regiment zu geben und das was man als das niedere Selbst bezeichnet was schnell und nur zu gerne in einem wütet.
     
  6. sternchen131

    sternchen131 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Danke die worte wo du geschrieben hast stimmen!Ich bin nicht traurig das er gegangen ist auch nicht böse usw!!Ich weis auch nicht was es ist vielleicht das wir so viel liebe hatten in unserer kurzen Zeit wie andere in Jahren nicht bekommen!!Ich werde mein altes Leben (ehe)weiterführen es ist wie ein alter Ofen und alles so gleichbleibend!!Ich werde so leben wie er es immer gerne gesehen hat mein lachen,meine strahlenden Augen und das ich nicht traurig sein soll!!Ich verzweifel nicht aber ich kann nicht verstehen das die grosse trauer ausbleibt wenn ich an ihn denke ist es wie wenn eine warme decke mich einhüllt!!Manchmal denke ich das ich ihn nicht zu sehr geliebt habe aber das ist nicht wahr er war meine 2te seele!!Kann das jemand verstehen??
     
  7. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Ich kann dich verstehen ...
    Es gibt viele Dinge die im Leben die Sicherheit die man hat heraus fordert. Eine Sache davon ist die Angst.
    Genauso gibt es Dinge die auch eine Liebe zerstören können und das sind wohl die Dinge die man Forderung nennt.
    Das was euch zusammen gehalten hat und verbunden hat, ist das, das ihr euch eurer Liebe sicher wart und es nicht von Nöten war eine Rückversicherung einzufordern was die Liebe angeht, war sie stets da. Aber sie war es nicht nur, sie ist es immer noch.
    Wäre dies einst nicht mehr da gewesen, dann wäre es wohl auch so gewesen, das sich die Herzen nicht mehr miteinander unterhalten hätten und alles verstummt wäre ...
    Wenn du das Gefühl hast, das ein Druck in dir entsteht, der wird sicher schon alleine spürbar sein, weil er körperlich nicht mehr wahrnehmbar ist, nicht zu sehen ist kann man auch sagen, musst du her gehen und einen neuen Weg finden und eine neue Ebene auf der du alles ausrichten kannst. Du liebst ihn, brauchst dafür aber auch keine Worte.
    Du liebst ihn durch deine Gedanken, durch einen Blick, eine Geste, über deine Gefühle. Er spürt es. Liebe dein Dasein und liebe dadurch, er spürt es. Spüre dein Herz denn er ist da !
     
  8. sternchen131

    sternchen131 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Ich Danke dir!!!!!!
     
  9. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Da nicht für ... :umarmen:
     
  10. ThomasL

    ThomasL Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    100
    Ort:
    D
    Werbung:
    Das hast Du sehr schön geschrieben. :danke: Ich wünsche mir so sehr, dass ich das auch erfahren darf. Aber es gibt nur einen einzigen Menschen den ich liebe und je geliebt habe und dieser Mensch lebt Gott sei Dank noch.

    Liebe Grüße
    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen