1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

inneres Glück-Kraft-und Halt --WIE?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von zarah81, 12. September 2009.

  1. zarah81

    zarah81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    hola ihr lieben,

    puuuh, wo fange ich jetzt an? Ich versuche es einfach mal...

    Ich gehe auf die 30. zu. Mein Leben ist der reinste Kampf, ruhige Zeiten gab es bei mir noch nie. Natürlich bin ich zur Kämpferin geworden, selbst um mein Leben musste ich schon früh kämpfen.

    Im Moment mache ich gerade eine weitere Ausbildung, diese ist sehr, sehr anstrengend. Ich brauche mal wieder viel Kraft und diese fehlt mir zur Zeit.
    Das Gefühl glücklich zu sein habe ich selten und mittlerweile zerfrisst es mich regelrecht. Ich möchte nicht durch Geld Glück empfinden, oder durch Aktivitäten (das ist immer nur für den Augenblick), ich möchte so gerne in mir drinnen glücklich sein. Und ich weiß einfach nicht wie ich diesen Zustand erreichen soll.

    Freunde, ja Freunde sind da auch kaum. Weil die Meisten immer nur nehmen und nichts zurückgeben. Ich bräuchte gerade jetzt mal jemand der mir gut zuredet, an mich glaubt, ehrlich ist usw. Und da ist einfach niemand, ich bin immer eine gute Stütze für andere, aber keiner ist das mal für mich.
    Und dabei bräuchte ich eigentlich den Rückhalt. Natürlich bekomme ich den auch von meinem Freund, aber manchmal muss da einfach mehr her.

    Ich hoffe das es hier einige gibt die ähnliche Erfahrungen haben und einfach etwas Rat haben für mich. Ich würde mich ganz arg darüber freuen.

    Winke winke zarah
     
  2. Future412

    Future412 Guest

    Mach mal was in Richtung REIKI oder YOGA.
    Gibts an jeder VHS (Volkshochschule).
    Das entspannt und gibt Kraft.
    Keine Partys, Kein TV, viel spazieren gehen.
    Nicht Rauchen usw., kein Fleisch essen....

    Soweit meine Tips.
    :rolleyes:
     
  3. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Zarah

    Ach komm mal her :trost:

    Das ist eine S-Situation, das kenne ich. Alles ist schwer und die Welt will nichts von einem Wissen und man will auch selbst nichts von der Welt wissen. Weil sie einem ja sowieso nur verletzt.

    Doch ich sage dir: Alles eine Sache der inneren Einstellung.

    Solange du dein Leben als Kampf betrachtest, wird es ein Kampf sein. Fängst du aber an, es als Herausforderung zu sehen, wirst du die Herausforderung meistern. Verstehst du was ich meine? Du kannst dich über 2 Euro die du auf der Strasse findest freuen oder aber dich darüber aufregen, dass du nicht 10 Euro gefunden hast. Je nach dem nimmst du dein Schicksal anders wahr und fühlst dich auch anders.

    Und was du täglich denkst und fühlst strahlst du aus, und dementsprechend reagieren andere Menschen. Alles fällt so auf dich zurück, wie du es nach aussen trägst... ich weiss, das klingt hart, ist aber so. Musste ich auch bei mir selbst feststellen.

    Mein Tipp: zähle die positiven Dinge, jeden Tag. Lass dich nicht von den negativen einnehmen. Erkenne sie, schau sie dir an, aber beschäftige dich mehr mit den positiven. Du wirst dein ganzes Leben als viel leichter empfinden. ;)

    lg und ganz viel Kraft :umarmen:
    Krähe
     
  4. zarah81

    zarah81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    11
    Huhu,

    schon mal lieben Dank für die Antworten.

    Ich bin eigentlich ein sehr positiv eingestellter Mensch. Ich sehe in Allem einen Sinn und Lerneffekt. Ich gebe auch nie auf. Aber wie bereits erwähnt, irgendwann mag man mal zur Ruhe kommen. Sich nicht mehr so viel Sorgen machen müssen und und und.

    Aber mein Topic ist definitiv das ich irgendwie ein kontinuierliches Empfinden von Zufriedenheit und Glück empfinde. Dieses Gefühl wenn man einen tollen Tag hatte ect.
    Natürlich versuche ich auch einiges wie z. B. meditieren, spazierengehen, gute Bücher lesen.

    Nur irgendwie fühle ich mich auch oft alleine, in mir drin allein.
    Ich habe 2 Freundinnen, die immer sagen das ich ihnen gut tue und auf sie beruhigend wirke, habe immer ein offenes Ohr ect. Nur irgendwie gibts da niemand der MICH mal stützt. Immerzu muss ich für andere Stark sein oder für mich, ich wünsche mir eigentlich nur das auch mal jemand mir Kraft spendet. Und das ist vermutlich mein Knackpunkt.

    Nur lässt sich so jemand ja nicht herzaubern oder bestellen alias Bestellung ans Universum... Es ist schwierig jemand zu finden der nicht in erste Linie nur an sich denkt. Eine Freundschaft die ausgeglichen ist, ich hoffe ihr wisst was ich meine?
     
  5. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Zu deinem inneren Glück: hast du denn etwas, das dich erfüllt? Ein Hobby, eine kreative Betätigung?

    Zu einem Menschen, der für dich da ist: nicht nach ihm suchen, dann wird er dich finden. ;)
     
  6. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    ...hallo liebe zarah81, wenn Du das blau unterlegte wirklich möchtest, dann schreib mir eine PN...

    Alles Liebe Dir und eine lichtvolle Zeit wünsche ich Dir, Orion7
     
  7. Angel of hope

    Angel of hope Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Oberösterreich
    Liebe zarah81!

    Hast Du Deinen Freundinnen jemals gesagt, dass Du ebenso mal eine Stütze usw. brauchst?
    Ich hole mir Kraft in der Natur, schau mir die Wolken am Himmel an, die Sonne...... Am liebsten sitze ich am Fluss, lass mich vom Plätschern des Wassers berieseln.
    Eine neue Formulierung: Dein Leben ist kein Kampf sondern ein Lernprozess.

    Wünsche Dir alles Liebe
    Petra
     
  8. wadira

    wadira Guest

    Liebe Zarah

    Du wirst erst dann jemanden finden, der Dir Kraft spendet, wenn Du erkannt hast, daß Du zum Starksein eigentlich niemanden brauchst

    das erscheint Dir momentan vielleicht noch etwas abgehoben und unsinnig, aber das ist tatsächlich der Anfang, hast Du den gemacht, begegnen Dir immer wieder Menschen, die Dir allein mit ihrer Anwesenheit Kraft geben, ohne daß Du sie "besitzen" mußt

    versuche, mehr in Dich zu gehen, laß Dich nicht von Menschen in Beschlag nehmen, wenn Dir eigentlich nicht danach ist, das raubt Kraft und Energie, handle mehr Deinen Bedürfnissen entsprechend, das tut Deiner Seele gut und bringt Dich somit Dir selbst näher,

    streiche alle Verpflichtungen aus Deinem Terminkalender, die Du für Zeitverschwendung hältst und mache das, von dem Du glaubst, daß es Dich weiterbringt

    Glück findest Du nicht irgendwo außerhalb von Dir und schon gar nicht nur in irgendeiner bestimmten Person,
    Glück ist eine Geisteshaltung, das Erkennen aller Momente, die Dich glücklich machen, zur Erkenntnis kommst Du, wenn Du Dein Leben bewußt lebst, Dir also über Dein Tun und Deine Gefühle allen Geschehens um Dich herum klar bist

    ich hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken und wünsche Dir viel Kraft und Glück für Deine Zukunft
     
  9. wadira

    wadira Guest

    einiges will ich noch dazu sagen:

    es begegnen Dir nicht nur Menschen sondern auch generell Situationen (wie z.B. der Anblick einer schönen Landschaft, das Hören einer schönen Melodie), aus denen Du Kraft, Inspiration usw. schöpfen kannst und die Dich das überall gegenwärtige Glück erkennen lassen

    und einer der meiner Meinung nach wichtigsten Punkte dabei ist:
    wenn Du das Glück als solches erkannt hast, dann bist Du in der Lage, Dich jederzeit in einen solchen Glückszustand zu versetzen, allein durch das gedankliche Abrufen vergangener Momente oder mit Fantasievorstellungen bzw. Affirmationen

    und deshalb lohnt es sich, sich auf die Suche danach zu machen, auf die Reise zu sich selbst
     
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    Hallo zarah,

    sehe dein Leben nicht als Kampf sondern als Leben in dem man Situationen meißtern muss, du bist zur Kämpferin geworden aber möchtest es nicht mehr wirklich sein?
    Wie soll ich es verstehen?


    Vielleicht wäre eine Möglichkeit, das was gerade ist, dein Zustand, deine momentane Kraftlosigkeit so anzunehmen wie es ist und nichts zu suchen.
    Ich weiß wie zufrieden man sein kann, wenn man die Gegebenheiten einfach nur akzeptiert.

    Ich habe selber einmal so gedacht, wer gibt mir Rückhalt, wer unterstützt mich, und habe diesen auch im Aussen gesucht.
    Nur bekommt man ihn im Aussen nicht. Ich selbst habe auch viel gegeben in der Hoffnung etwas zurück zubekommen. Aber ich habe gelernt das es so nicht funktioniert.
    Solange wie man das Glück im Aussen und über die anderen suchst, solange wird man innerlich nicht zufrieden.
    Indem Moment wo ich aufgehört habe zu suchen, da habe ich es in mir gefunden.
    Die Ruhe, die Zufriedenheit und vorallem meine eigene Kraft, meinen eigenen Rückhalt.
    Doch sollte man auch aus Situationen heraus Glück schöpfen und sich ein wenig auftanken, das ist doch nichts schlechtes.
    Ich weiß nicht ob du verstanden hast was ich ausdrücken will, ist vielleicht ein wenig durcheinander.

    LG
    flimm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen