1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Innere Blockaden

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Taipa, 22. August 2005.

  1. Taipa

    Taipa Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Großes hallo an alle,

    hab ein großes Anliegen, weiß nicht ob mir jemand weiterhelfen kann....
    aber ich bin einfach nicht mehr ich selber. Früher (also vor ca 2 Jahren) hat es begonnen, dass ich mich irgendwie verändert habe. Ich war eigentlich immer ein richtiger "Sonnenschein", ein lebenslustiger Mensch; doch auf einmal (es gab nicht einmal eine richtig große "veränderung"), scheint es, als ob ich mich selber nicht mehr finden kann. Sogar meine Familie ist schockiert, wie sehr ich mich verändert habe, sagen oft "du warst doch früher ganz anders!", "du bist irgendwie nicht mehr du selber" und solche bemerkungen kommen. auch von meinen damaligen freunden ist gerade einmal eine "übrig geblieben", obwohl ich mich auch immer mehr von ihr entferne, weil sie mich einfach nicht versteht.
    Ich nehme mir alles immer fürchterlich zu Herzen, wenn ich zB auf Straßen unterwegs bin, sehe ich nur traurige Gesichter, es zieht mich richtig runter.
    Gerade vor ein paar Tagen war ich bei einem Festival, und ich muss sagen, diese Menschenmengen haben mich regelrecht wahnsinnig gemacht, all die Emotionen die auf einen zuströmen..

    Auf alle Fälle fühle ich mich von allen im Stich gelassen, mein Krafttier scheint mich verlassen zu haben, mit meinen Engeln kann ich einfach nicht mehr kommunizieren, auch wenn ich versuche zu meditieren, kann ich mich nur kurz auf eine Sache konzentrieren, von Entspannung kann gar keine Rede sein, da ich einfach zu ruhelos scheine.
    Ich spüre es in mir drinnen nach Hilfe schreien, gesundheitlich geht mir auch alles andere als gut obwohl laut Befunde alles in ordnung sein soll.

    Vielleicht fühlt sich ja irgendwer genauso hilflos wie ich? Ich muss diese Blockaden in mir endlich los werden, ich muss mich selbst wieder finden und endlich wieder zur Ruhe kommen....

    alles Liebe
     
  2. Toffifee

    Toffifee Guest

    ***Beitrag von Allgemeine Diskussion nach Gesundheit allgemein verschoben***

    Hallo Taipa! :)

    Ich habe deinen Beitrag hierhin verschoben, weil ich mir denke, daß du hier die passenderen Antworten erhältst.

    Viel Erfolg! :)

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  3. Ann4

    Ann4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hannover
    HAllo,

    ich kenne mich da echt nicht gut aus, aber mein erster Impuls ist, um es z.B. schamanistisch auszudrücken:vielleicht hast Du damals einen Seelenanteil verloren (oder vielleicht hat sich ein solcher , der da nicht hingehört , bei Dir festgesetzt) ? Vielleicht magst du ja mit deinen Problemen zu einem Schamanen / zu einer Schamanin gehen - vielleicht kann der /die Dir ja weiterhelfen. - DAs fiel mir jetzt nur so ein, weil Du vom Karfttier geschrieben hast, da dachte ich: vielleicht ist Dir der Schamanismus nicht allzu fern.

    Ansonsten: Kannst Du dich an irgendwas erinnern, was in dieser Zeit in Deinem Leben passiert ist - irgendetwas , das mit deiner Veränderung ( z.B. allein auch schon zeitlich) zusammenhängen könnte?


    Alles Liebe dir,

    Annn
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Die Welt ist aus dem Gleichgewicht geraten.

    Könnte sein das es bei dir ähnlich ist, ich meine damit deine eigene Welt.
    Eine Art Reifeprozess innerlich oder auch eine Sache des Bewusstseins.
    Es sind Phasen im Leben wo jeder von uns erlebt jeder auf seine Weise du selbst als Mensch veränderst dich.
    Die Blockaden lösen sich dann von alleine auf wenn dieser Prozess abgeschlossen ist.
    Es ist eine Zeit in der du ständig nachdenkst ob das was in der Vergangenheit oder Gegenwart gewesen und jetzt stattfindet richtig für dich persönlich ist.
    Die Antwort darauf findest du in dir selbst!

    Gruss Tigermaus :maus:
     
  5. Taipa

    Taipa Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Wien


    Hallo Ann4,

    kennst du dich aus mit Schamanismus? Was kann ich machen, wenn ich ein Seelenanteil verloren habe? Oder eher noch, wenn sich einer bei mir festgesetzt hat (das gefühl hab ich nämlich eher)? Außer zu einem Schamanen zu gehen?

    Vielen Dank,
    taipa
     
  6. horseman

    horseman Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    64
    Ort:
    1030 Wien
    Werbung:
    hallo taipa,

    du könntest dich mit einer weihrauch oder salbei-räucherung reinigen.
    bei einem verlorenen seelenanteil oder einer besetzung solltest du nicht selber herumexperimentieren. wenn du die schamanischen methoden dazu gelernt hast, kannst du dir selber helfen - keine frage. ansonsten empfehle ich dir, dich an jemanden zu wenden der geübt in solchen dingen ist und verantwortungsbewußt vorgeht.

    liebe grüße
     
  7. sternenhimmel_5

    sternenhimmel_5 Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Nähe BAB Köln/Bonn (4 km)
    Werbung:
    Hallo Taipa,

    ich persönlich denke nicht, dass es sich um irgendetwas Schlimmes handelt...

    Ja, es geht im Moment sehr vielen Menschen so...genau wie der Erde auch!
    Die Erde reinigt sich durch Erdbeben und Katastrophen...

    Der Mensch reinigt sich, indem die Blockaden hoch kommen...

    Aus meiner Sicht hat das alles mit unserer Bewußtwerdung zu tun...
    Damit "Neues" rein kann, muß ersteinmal Platz geschaffen werden - das passiert, indem "Altes" rauskommt!
    Man fühlt sich in dieser Zeit abgetrennt und dumpf...scheinbar grundlos! Auch ist das Ganze begleitet von körperlichem Unwohlsein bis hin zu Schmerzen oder Krankheit.

    Meiner Meinung nach - und das kann ich immer wieder in der Praxis erkennen - liegt die Lösung im loslassen und ansehen...umwandeln und handeln.

    Natürlich ist das ein Prozeß, der nicht in einem Moment getan ist.

    Meine Empfehlung für Dich:

    Gehe liebevoll mit Dir um! Gestatte Dir Aggressionen und Kummer, schau wo sie herkommen und vergebe Dir und anderen...suche in den Situationen das, was wirklich DEINES ist...und nehme es an.
    Und wenn Du das Schritt für Schritt machst, dann wirst Du sehen, dass es Dir bald wieder besser gehen wird!

    Ist in Deiner Umgebung ein guter REIKI-Meister/Lehrer, der mit solcher Arbeit Erfahrung hat? Besuche einen 1er Kurs und Du wirst schonmal die Erfahrung machen, dass Deine Kräfte sich sehr mobilisiert haben. Und durch die Kraft des REIKI wirst Du liebevoll unterstützt und geleitet.

    Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mir gerne schreiben: www.via-vitae.net.

    Ich wünsche Dir Kraft und Mut
    damit Du das wirst, was Du WIRKLICH sein willst!
    Und die Ausdauer, DEINEN Weg zu gehen
    Alles Liebe Dir
    Ingrid
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen