1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Inkarnationsprogramm

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Arielle37, 30. August 2007.

  1. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Werbung:
    Hi Ihr lieben Leute,

    ich hatte die Tage eine interessante Disukssion um das Thema Inkarnationsprogramm.

    Mein Gesprächspartner fragte mich dann, als ich ihm sagte, das wir alles vorher unserer Inkarnation selber ausgesucht haben, was wir möchten und was nicht mehr,...
    Wie ist es denn mit den Kindern die sterben oder den Kindern oder Menschen die verhungert sind ect?

    Da bin ich an meine Grenzen gestoßen und wollte dies Thema mal hier weiter fortführen.

    Liebe grüße Arielle:liebe1:
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Spiritualität verschoben***

    LG Ninja
     
  3. VIVI

    VIVI Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Niederösterreich
    hallo,

    ich kenne diese unterhaltungen und kenn auch den punkt,wenn man dann ansteht...meine ganz persönliche einschätzung ist,dass auch dies seelen sich bewusst für ihre rolle bereits entschieden haben.es gibt natürlich jetzt 1000 leute,die mich für meine sichtweise lynchen würden - wenn sie denn könnten.

    ich hoffe/glaube von herzen,dass wir mehr sind, als unser bewusster geist,mit dem wir hier im tägl.leben stehen - ich denke,dass die seele im gegensatz zu unserem kleinen(ego)hirn die zusammenhänge dahinter erkennt und danach handelt.

    wahrscheinlich haben die eltern von behinderten kindern noch lektionen zu lernen - wahrscheinlich der ganze familienverband...ganz zu schweigen von den "kleinen"seelen selbst....deshalb so brutal und "esoterisch-verrückt" dies für manche ohren klingen mag : ICH denke,dass all unsere seelen bewusst entscheiden,welchen weg wir hier gehen - wen wir hier helfen in den verschiedensten lebenssituationen....dass dies oft ein "scheissleben" sein kann,hat wohl auch seinen grund.
    ich kann es nicht beweisen und ich hab keine hochwissenschaftliche erklärung dafür - es ist einfach nur meine eigene überzeugung.erhebe deshalb natürlich auch keinen anspruch auf richtigkeit oder dergleichen...

    liebe grüsse
    vivi
     
  4. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Grenzen entwickelt nur das eigene egostische Denken was darüber
    befindet was sein darf und ewas nicht sein darf. Doch der Wirklichkeit
    ist es völlig wurscht, denn Wirklichkeit = Gott KENNT KEINE GRENZEN.

    Und so ist es vollkommen richtig das der Film des Lebens sich ausschließlich
    im Geist des Menschen abspielt, und das er schon zuvor jedweder Inkarnation
    welche es aus höherer sicht nicht einml gibt, da sich IMMER nur der Bewusstseins
    Zustand des wahrnehmenden Geist ändert. Sprich er schlüpft Immer wieder
    von Inkarnation zu Inkarnation durch einen Wechsel seines Bewusstseinszustanndes
    immer wirder in seine Hauptrolle eines längst abgedrehten Filmes.

    Und die einzige Freiheit des normalen Mnschen noch vergleichbar eines
    öruszustandes in der großen göttlichen Gebärmutter ist es lediglich ja
    oder nein zu etwas sagen/tun zu können bis auch diese Seele nach rund
    80000 Injarnationen allein als Mensch auf Erden zu einer Reife eines
    wirklich erwachsenen Menschen = eines Gottes ( Sohnes ) in Gott
    herangewachsen ist, und die Stufe eines vollkommenden Meisters
    = ein Gott auf Erden wie z. B. Thoth, Mose, Buddha, Zarathustra,
    Konfuzius, Jesus, Muhammad, Meher Baba, Sai Baba usw. erreicht hat.

    Nur eben kleingeistige Gotteskinder in Fötenstadium verstehen freilich
    noch lange keine Göttlichkeit, und so verfolgen sie auch heute Gott
    immer noch wie auch vor 2000 Jahr den Jesus so auch heute immer
    noch wenn Gott z. B. in Form eines Sai Bab auf Erden wandelt.
    Solche Menschen sind dann eben noch Strohdumm in ihrem Geiste, daher
    Jesu dann auch über jene spricht: Vater verzeih ihnen, denn sie wissen
    NICHT was sie tun. Doch davon wiederum wissen sie eine ganze Menge.
    Denn sie kapieren und begreifen noch nicht mal im geringsten wer oder
    was Gott eigentlich überahaut ist.

    AUM

    :liebe1:
     
  5. Zamorra

    Zamorra Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Deutschland
    Hi Luzi,

    Dein letzter Beitrag ist schon von einer bemerkenswerten logischen Stringenz,
    ich erkenne in Dir einen sehr freiheitlich ausgerichteten Geist.
    Zunächst einmal erlaube ich mir "frech" Dir eine interessante Frage zu stellen, Gestehst Du mit Deinem "Tue was Du wilst" wirklich und tatsächlich auch jedem anderen Stern zu, absolut danach zu handeln und zu leben?
    ....ähh..brauchst ja nicht drauf zu antworten ...falls irgenwie peinlich ...oder so....
    Und ioh gehe vermutend davon aus, das Du, wenn Du aus Deiner Welt, in die Welt eines Anderen sprichst, davon überzeugt bist, daß Deine Sätze wahr sind
    beziehungsweise richtig sind, oder anders ausgedrückt, es sind KEINE Lügen, Richtig?-----ähh....nimm Dir soviel Zeit wie Du willst....

    Fun.....meine Intuition sagt mir Du bist nicht humorlos und Dein Humor ist speziell. Hab da was, vielleicht bringst es Dich zum Lächeln...

    Die Frau sagt zu ihrem "Gatten", Du könntest mal die Glühlampe im Salon auswechseln, die ist defekt.
    Daraufhin Er, Bin ich Elektriker?
    ---Außerdem tropft der Wasserhahn im Badezimmer!
    ---Bin ich Klempner?
    ---Aber im Schlafzimmer stört mich eine häßliche Stelle an der Tapete !
    ---Bin ich Tapezierer? und jetzt gehe ich Golfspielen..
    Als er bei der Wiederkehr die Villa betritt, wundert er sich über die neue Glühbirne, dann über den tadelosen Wasserhahn und auch die Stelle im Schlafzimmer ist in Ordnung.
    ----Mein Schatz, wer hat denn das alles repariert?
    ----Ich unterhielt mich mit dem Nachbarn von gegenüber, der hat mir angeboten, er macht das, dafür müsste ich ihm entweder einen Kuchen backen, oder mit Ihm ins Schlafzimmer gehen.
    Er - entsetzt, und was hast Du getan?ei
    ---------Bin ich Konditor?
     
  6. Sadira

    Sadira Guest

    Werbung:
    Ich habe gehört, dass zB. Kinder, die nach der Geburt sterben, noch einmal geboren werden mussten (sei es, um ihr Karma zu bereinigen o.ä.). Bestimmte Dinge sind auch bzgl. des Ausgleichs da, davon sind nun leider auch menschliche Wesen betroffen. Würde kein Leid auf dieser Welt existieren, wüssten wir nicht was Leid ist. Vivi gebe ich, hinsichtlich des Lernprozesses, Recht. Hätten wir keine "Prüfungen" in welcher Hinsicht auch immer, wäre uns der geistige Aufstige wohl verwehrt.

    Alles Liebe
    Sadira
     
  7. Suffix

    Suffix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    487
    Hallo,
    ich frage mich bei diesem Thema immer, was für ein riesen Sadist wohl der Bombenschütze der Enola Gay gewesen sein muss, alle beteiligten. Wissentlich den Tod hunderttausender am 6. August 1945 mit "Little Boy" über Hiroshima verursacht zu haben. Bzw. wenn er sich wohl wissentlich diese Inkarnation ausgesucht hat, kann man wirklich mal über Karma und Blutschuld "nachdenken". Ob man da wohl alles auf militärische "Gehirnwäsche" schieben kann. Ein Automat mit Herz und Lunge.
    Wieviel ruhelose Geister wohl den Mördern von "Hiroshima" das Leben zur Hölle gemacht haben. Oder ist die amerikanische "Geisterabwehr" so gut, dass den Operatoren nichts geschieht. Daran zweifele ich stark.
    Das wäre doch mal eine Hinterfragung wert, wie stark ist die Geisterabwehr der Mächtigen. Und das alles unter dem Betracht der Inkarnation. Denn Leichen pflastern immer den Weg der Mächtigen.

    Gruss Suffix
    PS: Paul Tibbets ist ja jetzt am 01.11.2007 mit 92 Jahren verstorben hmm.
     
  8. Sadira

    Sadira Guest

    Guter Ansatz. Es ist erstmal zu hinterfragen in wiefern diese Personen sich mit ihrem Selbst oder ihrem Glauben beschäftigt haben.
    Zudem gibt es aber auch das Karma-Gesetz (wie auch immer es jeder bezeichnen möchte) nicht nur unter Menschen, sondern auch universell/kosmisch gesehen (Mikrokosmos & Makrokosmos, wie oben so unten, ...). Also könnte doch eine Verbindung dahingehend bestehen, dass es einen Ausgleich (in welch brutaler oder schöner Art auch immer) durch diese/bestimmte Geschehnisse gibt, um weitere bestimmte Dinge zu erreichen (universell/kosmisch betrachtet- möglicherweise den Aufstieg in Betracht ziehend)?

    Alles Liebe
    Sadira
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich muss auch meinen Senf dazugeben.

    Bitte mich nicht nach Beweisen (Namen, Daten ect.) zu fragen, mir blieb nur die Quintessenz im Kopf.

    Es war einmal ein Jemand, der versuchte zu beweisen, dass Unglücke (Flugzeugabsturz, Bombenanschlag und dergl.) reiner Zufall sind und die betroffenen Menschen vollkommen unschuldig aus dem Leben gerissen wurden.
    Er nahm allerhand Hilfsmittel um das zu beweisen.
    Das Ergebnis: Die Seelen hatten sich dieses Treffen für das gemeinsame Abtreten vor der Inkarnation ausgemacht.
     
  10. Suffix

    Suffix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    487
    Werbung:
    Hallo,
    oben wie auch unten. Alles ist ein Tropfen der Strömung welche uns zur Quelle bringt? Was da auch kommen mag und kam, es muss und musste so sein.
    Gruss Suffix
     

Diese Seite empfehlen