1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Injira

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Abbaron, 13. September 2006.

  1. Abbaron

    Abbaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Es gibt keinen Anfang und kein Ende.
    Injira war, ist und wird sein.
    Alle Dimensionen, alle physikalischen Gesetze, alle mathematischen Zusammenhänge, alle Materie, alle Energie, alles Verstehbare und alles Unverstehbare, alles Vorstellbare und alles Unvorstellbare, alles Wissen und alle Erkenntnis, alles Lebendige und alles Tote, ALLES ist Injira.
    Injira ist die Gesamtheit aus allem. Injira ist in allem. Alles ist in Injira.
    Injira ist immer präsent und entwickelt sich unablässig weiter.


    Der Sinn des Lebens
    Injira offenbart sich in den Dimensionen, den physikalischen Gesetzen, den mathematischen Zusammenhängen, in Materie, in Energie, in Verstehbarem und Unverstehbarem, in Vorstellbarem und Unvorstellbarem, in Wissen und Erkenntnis, in Lebendigem und Totem.
    Alle Pflanzen, Tiere, Menschen und alle Lebensformen sind Teile von Injira, so wie einzelne Gedanken in einem großen Bewußtsein. Jedes einzelne Leben ist für Injira wie ein Gedanke, der niemals mehr vergessen wird. Dieser Gedanke ist unsere Jira. Wenn neues Leben entsteht, ist das, als ob Injira einen neuen Gedanken zu spinnen beginnt. Jedes Leben – jeder Gedanke – ist eine eigenständige Jira und Teil Injiras Weiterentwicklung. Darin besteht der Sinn des Lebens.


    Das ist meine Erkenntnis, über die ich gerne mit euch nachdenken will.
     
  2. Sitanka

    Sitanka Guest

    und was ist injira genau, das hab ich anhand deines links nicht rausfinden können, irgendwie.

    ist das ne religionsrichtung, eine sekte ein anderes wort für gott, oder wie? denn wenn es sich um gott handelt, warum geben wir ihm/ihr so viele namen, muss man da ständig was neues erfinden.

    also ich habe davon noch nie gehört :dontknow:
     
  3. Der Filter

    Der Filter Guest

    ich backe gerne brot danke für das rezept.


    [​IMG]
     
  4. Maud

    Maud Guest



    Ein Forum Ohne User!

    L.G. Maud
     
  5. Abbaron

    Abbaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    8
    Nein, Injira ist nicht Gott.

    Schon vor tausenden von Jahren haben die Menschen sich Vorstellungen über einen oder mehrere Götter gemacht. Sie gingen dabei von ihren persönlichen Lebenserfahrungen aus und beschrieben ihren Gott auch mit Begriffen, die aus ihrem Leben kamen. Ihr Gott bekam Eigenschaften wie groß, mächtig, gut, liebevoll aber auch eifersüchtig, böse, streng oder zornig. Darüber hinaus gibt es noch viele andere Eigenschaften oder Fähigkeiten, die einem oder mehreren Göttern zugeordnet wurden.

    Die großen Weltreligionen gehen von der Existenz nur eines Gottes aus, und zwar ausschließlich des jeweils ihren. Aber auch dieser Gott hat menschliche Eigenschaften, was soweit geht, daß zum Beispiel durchschnittliche Christen oder Mohammedaner Gott als Mann sehen und leiten daraus sogar die untergeordnete Rolle der Frau in ihrem Weltbild oder zumindest in ihrer Religionsgemeinschaft ab.
    Darin besteht das Dilemma der Gottesvorstellung: Sobald man sich von seinem Gott eine, wenn auch wage, Vorstellung machen kann, ist dieser Gott eine Schöpfung der Menschen, die diese Vorstellung teilen.

    Gott wurde von den Menschen nach ihrem Abbild geschaffen - nicht umgekehrt! Er existiert nur als kollektive Vorstellung. Aber als solche ist auch er Teil von Injira.
     
  6. Der Filter

    Der Filter Guest

    Werbung:
    blabli...blabla auch dein glaube an Injira wurde von menschen erschaffen.
    [​IMG]
     
  7. Abbaron

    Abbaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    8
    Es ist nicht nötig, meinen Beitrag als "blabli...blabla" zu bezeichnen. Wenn du Interesse hast, mehr über Injira zu erfahren, dann frag mich bitte, was du wissen möchtest.

    Glaube wird übrigens nicht erschaffen, das ist ein sehr intimer Teil der Persönlichkeit eines Menschen und entsteht durch Erkenntnis.
     
  8. Palo

    Palo Guest

    Also Glauben hat bei mir jetzt nicht zwingend was mit Erkenntnis zu tun. Wenn ich etwas glaube, bin ich in der Annahme von der Richtigkeit dessen. Was aber nicht unbedingt ausschließt, dass ich mich auch irren könnte, in dem, was ich letztlich vermute, in umgekehrter Richtung selbstverständlich auch.

    Ich habe einige Fragen.

    Unter anderem steht dort, wenn du mehr wissen möchtest, oder sogar am Aufbau einer kleinen Gemeinschaft mitwirken möchtest...
    Und auf der anderen Seite steht dort, es steht dahinter weder eine Firma, Verein, Kirche oder ähnliches.

    Mal davon ab, dass ein Impressum mit entsprechender Anbieterkennung fehlt.

    Der Aufbau einer kleinen Gemeinschaft hat für mich etwas den Beigeschmack von Verein oder auch religiöser Gemeinschaft. Sich ein wenig nach außen hin abzugrenzen.

    Wer oder was ist jetzt dieses Injira, ein Wesen, welches gechannelt wurde und durch dich (ich nehme an, dass du der Verantwortliche des Webauftrittes bist) jetzt irgendwas versucht zu vermitteln.

    Was bedeutet Injira, was ist der Sinn dahinter.
    Ich lese von Werten, jooh auch nix Neues.

    Was ist jetzt das Neue, Besondere whatever, welches sich mir da jetzt erschließen könnte oder sollte.

    Gruß
    Palo
     
  9. Der Filter

    Der Filter Guest

    ob es nötig ist entscheide ich für mich selber.deine meinung-meine meinung
    das wird ja immer konfuser..........
    [​IMG]
     
  10. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:
    Nee, ganz bestimmt nicht. Deshalb werden Gnostiker, die Gott erkennen möchten, ja auch so von den gläubigen Christen verteufelt.
    Die großen Religionen fordern "pistis" (Glauben) und fördern nicht gnosis...
     

Diese Seite empfehlen