1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Inhaltsstoffe von Zahnpasta sind offenbar so gefährlich wie Asbest

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Dvasia, 22. November 2013.

  1. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Werbung:
    http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/...nbar-so-gefaehrlich-wie-Asbest/story/12301165


    ....wie mit jedem so gut entwickelten "Fortschritt" weiter Richtung Zerstörung, nichts Neues.
     
  2. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    danke für den Hinweis
    das ist ein sehr wertvoller Bericht
    ich wusste das mit den Nano Teilchen
    aber nicht, dass sie in Zahnpasta sind:danke:



    LG Ali:umarmen::kiss4:
     
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.257
    wusste ich auch nicht, ausser das in Sonnencreme so Zeug ist, aber von der Zahnpasta wusste ich nur, dass Fluor ein Breitband Enzymgift ist.
     
  4. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Es gibt Zahnpasta mit Birkenzucker oder mit Kreide und pflanzlichen Inhaltsstoffen.
    Sie schäumen zwar nicht, aber die Zähne werden strahlend weiss.
    ...und das sogar bei Raucher und Tee/Kaffee-Trinker. :D

    http://www.bioemsan.com/de/bioemsan-produkte/mundhygiene/bioemsan-zahncreme.html

    Diese Zahncreme verwenden wir mit Begeisterung.
    Absolut empfehlenswert.:thumbup:
     
  5. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    In den Zahnpasten vom Reformhaus ist meist auch Sorbitol drin, so ein Zuckerersatzstoff, was dann auch nicht so eine super Lösung zu sein scheint. (Also auch in diesem Biomesan).

    Ich habe mir jetzt sagen lassen, dass Xylit gut sein soll.
    Also zb von La Vera Basis Sensitiv oder 100%Xylit Pulver aus der Apotheke von Miradent. Ich werde es testen...
     
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.257
    Werbung:
    ich benutze diese:
    http://drogerieshop24.notvorrat24gm...arge_default/weleda-ratanhia-zahncreme-tb.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. November 2013
  7. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Es gibt genug Alternativen von Weleda, Lavera und Sante.
     
  8. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Xylit = Birkenzucker

    http://de.wikipedia.org/wiki/Xylitol

    Birkenzucker ist sehr köstlich im Kaffee oder Tee und schont die Zähne. :D

    :umarmen:
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.685
    Ort:
    Berlin
  10. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Werbung:
    Dankeschön!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen