1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Infokriegs neue VT: Winnenden - der gefakete Amoklauf

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Bulldackel, 14. September 2009.

  1. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Im Ernst. Der Amoklauf von Winnenden war gar kein Amoklauf. Jedenfalls nicht der, für den die Lemminge ihn halten. Die Truther habens mal wieder gecheckt: dahinter stecken, na ihr wisst schon, die da oben. Das glaubt ihr nicht? Dann fragt mal die Infokrieger:

    http://217.150.244.72/forum/showthread.php?t=9064

    :lachen:
     
  2. Future412

    Future412 Guest

    Man muss nicht alles glauben.
    :lachen:
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    keine Kloake tief genug, als dass die Verschwörungstheoretiker nicht hineingreiffen würden
     
  4. sage

    sage Guest

    ...vielleicht haben die Junx zuviele schlechte Krimis gesehen...schätze aber, daß auch hier ein paar User das für die "Wahrheit" halten werden.


    Sage
     
  5. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Ähm...
    Sollte das jetzt eine Aufforderung sein,
    sich diesen 100 Seiten thread dort zu Gemüte zu führen????:confused:
    Oder hab ich was übersehen?
     
  6. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    Werbung:
    meine güte ist das billig.
    seit dem ersten tage gibt es ungerheimtheiten bezügl. winnenden.

    http://bleibejung.de/amoklauf-von-winnenden-ungereimtheiten-die-keine-sind/
    http://board.gulli.com/thread/1352782-winnenden---ungereimtheiten-beim-amoklauf/
    http://board.gulli.com/thread/1352782-winnenden---ungereimtheiten-beim-amoklauf/
    http://info.kopp-verlag.de/news/winnenden-so-beginnt-die-tyrannei.html
    http://www.wikio.de/video/918951
    http://schul-kritik.de/2009/03/18/auflistung-von-ungereimtheiten-und-folgen-im-fall-winnenden/
    http://www.wzforum.de/forum2/read.php?9,1566251,1566557
    http://www.meinpolitikblog.de/2009/03/21/winnenden-es-gibt-gewisse-ungereimtheiten/
    http://strafprozess.blogspot.com/2009/04/amoklauf-winnenden-die-letzten-beiden.html

    das ganze netz ist voll davon...
    rofl.. so ne plumpe und offensichtliche diffamierung...

    ps @ bulli:
    in was für foren treibst du dich denn rum?? ^^
    mach das blos nicht so oft...
     
  7. sage

    sage Guest

    Manchen Menschen muß es echt verdammt langweilig sein...im real life...daß sie sich solche Räubergeschichten ausdenken müssen...
    Amokläufe hat´s immer schon gegeben...lange bevor, selbsternannte "Truther" daraus "dieBösendaobenwollenunsalleumbringen"-Märchen daraus bastelten.
    Irgendwo gibt´s ja hier nen Thread, in dem gefragt wird, ob Esoterik psychisch krank machen kann...wenn man das hier so liest(links)...neihge ich zu der Auffassung, daß da durchaus eine Gefahr besteht,psychischen Schaden zu nehmen.


    Sage
     
  8. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    jo mag sein... ich hab keinen einzigen der links gelesen... interessiert mich nicht sonderlich...

    mir gehts nur um bullis dämliche infokrieg-diffamierung...

    jeder der den fall damals einigermaßen verfolgt hat, weiss das es ungereimtheiten vom ersten tag an gab.
    falschaussagen der ermittler, komisch geschnittene videos usw.
    sogar der zuständige staatsanwalt hat das moniert

    jetzt plötzlich einen thread eröffnen mit dem titel "neue verschwörungstheorie der infokrieger" ist lächerlich und ärgert mich.

    es geht ihm nicht um das thema an sich, oder um irgendwelche inhalte, sonst hätte er das angesprochen.

    mir war es nur wichtig, genaus DAS anzusprechen, denn wie man an den darauffolgenden kommentaren sehen konnte, fällt das offensichtlich nicht auf.
     
  9. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.306
    Werbung:
    Versuch es doch mal kurz etwas nüchterner zu sehen.
    Das sich Menschen mit den Hintergründen eines Themas beschäftigen kann man sicher nicht schlecht nennen. Das es Hintergründe gibt, wie auch immer diese aussehen mögen, kann man als Fakten bezeichnen. Damit meine ich jetzt einfach: Es gibt immer mehr, als der normale Zeitungsleser weiß. Damit will ich nicht sagen das es immer "dunkle Männer die Fäden ziehen" geben muss. Das es aber auch diese Fäden-Zieher gibt, kann man ebenfalls als einen Fakt bezeichnen, denn auch in der jüngsten Geschichte kann man das nachweisen.

    Was jetzt hier gemacht wird ist, das man ein Thema nimmt das insgesamt recht unverdächtig ist, irgendwas mit "Dunkelmännern" und einer VT im Hintergrund zu tun zu haben (abgesehen von der Psyche des Amokläufers), vorzustellen wie weit offensichtlich "DIE VTler" gehen... um damit zu sagen: Alles Schwachsinn.

    Das wiederum ist kein anderes Prinzip, als aus der Existenz einiger mächtiger Juden zu schließen: Die Juden... Beides ist oberflächlich, beides ist dasselbe Prinzip. Es gibt sicher idiotische VTler, auch antisemtische, es gibt jüdische Bankenfamilien die am zweiten Weltkrieg gut verdient haben, und daraus oberflächliche Schlüsse zu ziehen wie "Die Juden" oder "Die VTler"... ist der eigentliche Fehler.

    Was ich damit sagen will: Beides ist oberflächlich und Diffamierung, weil von einem Beispiel auf eine größere oder sogar "DIE" geschlossen wird. Beide Seiten suchen Argumente um zu bestätigen was sie eh schon glauben... antisemitische VTler suchen alles ab, um "den Juden" ihre Schuld nachzuweisen, VT-Diffamierer suchen irgendwelche Beispiele, um nachzuweisen wie bekloppt doch VTler sind.

    Oberflächlichkeit und sich-bestätigen-wollen, bzw. den eigenen Glauben bestätigen wollen... das ist die eigentliche Dummheit.

    VG,
    C.
     

Diese Seite empfehlen