1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Infihepat Leberentgiftung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von zadorra125, 11. Februar 2009.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Meine Leber scheint belastet zu sein,ich sollte etwas zur Entgiftung nehmen. Dieses Mittel ist mir empfohlen worden. Was meint ihr dazu?

    Oder habt ihr etwas besseres!?

    :danke: lg Pia
     
  2. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Zadorra,

    das Medikament kenne ich nicht. Wenn Deine Leber belastet ist, käm es jetzt drauf an, was die Diagnose genau besagen soll.

    Aus eigener Erfahrung kann ich Dir die Leberreinigung nach Hulda Clark empfehlen. Die Leber befreit sich wirklich von Belastungen.

    Ebenfalls sehr hilfreich können Basenbäder sein. Denn durch sie scheidet der Körper unerwünschte Stoffe vermehrt direkt über die Haut aus. Und was so weg geht, muß die Leber nicht verarbeiten und die Niere auch hat auch weniger zu tun. Man sagt übrigens auch gern, dass die Haut die dritte Niere ist, weil wir ständig über sie Stoffe, auch sogar Harnstoff ausscheiden.

    Dann noch aus eigener Erfahrung: Puh Err Tee. Dieser regt die Leber an und entgiftet, war für mich der wirksamste Tee in der Richtung. Hier ist nur wichtig zu beachten, wenn man Puh Err Tee trinkt, dann muß man auch immer reichlich Wasser trinken, damit die Niere entlastet wird.

    Liebe Grüße und gute Besserung :rolleyes::)
     
  3. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Du stellst Deine Ernährung um...

    Du machst Sport...

    Du hast aufgehört zu rauchen...

    das ist alles in gewisser Form ja auch belastend.

    An anderer Stelle hast Du mal gesagt, dass bestimmte "Ursachen" aus Deinem Leben gegangen sind und dass deshalb jetzt auch das "rauchen" usw. gehen kann... das ist sicher richtig, aber im Thread Psyche und Persönlichkeit, was will Deine Krankheit Dir sagen, sagst Du z.B. "schau nochmal, was vor 7 Jahren war"... ;) vielleicht ein Tipp?

    Liebe Grüße Bineken :umarmen:


    PS: Rein körperlich helfen immer gut die Leberwickel aus dem Fastenbuch: Vor allem - ein Leberwickel bringt Dich auch zur Ruhe, da man ihn "nur im Liegen" machen kann :)
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Danke Bineken :danke::kiss4:

    Ja warum kann oder will ich nicht auch für mich sehen? :confused:

    Leberprobleme sagen,das man sich Sorgen um die Zukunft macht,sich nicht gut anpassen kann :confused: das es mich unzufrieden und wütend macht.
    Meine Probleme deuten auch um eine Niederlage hin.

    Ja so war das vor 7Jahren,aber auch eine Wiederholung von November Praxisräume, Therapeutengeschichte!

    Schitt hätte da nicht mehr daran gedacht!

    lg :trost: :schmoll::kiss4: Pia
     
  5. kruemmel36

    kruemmel36 Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    42
    Liebe Pia,
    dieses Medikament kenne ich nicht. Aber Mariendiesteln sind sehr gut für die Leber. Versuche diese einmal. Es gibt sie in Kapseln oder als Tee.
    LG
    Kruemmel
     
  6. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Werbung:
    Liebe Pia,

    diesen Satz könntest Du aus meinem "Lebensbuch" abgeschrieben haben:

    :D aaaaber - ich arbeite daran. Hoffe, dass sich das auch auf mein "richtiges" sehen auswirkt. Wünsche mir so sehr, dass meine Augen (bin stark kurzsichtig) auswirkt...

    Du machst das alles ganz toll - da kannst Du auch schon mal "Kleinigkeiten" übersehen.

    Bineken ;)

    ...übrigens ist mir dazu gerade spontan eingefallen, dass uns doch immer gepredigt wurde, nicht so egoistisch zu sein. Das mit dem "sehen für uns selbst" fällt vielleicht auch in diese Kategorie. Werde ich noch drüber nachdenken...
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Danke dir, die Mariendistel habe ich mir heute bestellt!

    lg Pia
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ich denke da hast du recht,ich wurde erzogen als letztes zu zugreifen. Mmh komisch die anderen nicht! :lachen:

    Ich verstehe das nicht,denn ich vergesse regelrecht mein Wissen auf mich anzuwenden,auch weilman mich immer fragt. So lerne ich auch,andere zu fragen.:tomate:

    Aber ich bin lernfreudig :D

    lg Pia
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    http://www.drclark.de/german/liver.htm

    Werde ich in mein Heilfasten integrieren!

    lg Pia
     

Diese Seite empfehlen